Dunkle Wasser von Virginia C. Andrews (1986)-Buch

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Als ich das Buch Dunkle Wasser in die Finger bekam, dachte ich, ich lese einmal ein "einfaches Buch" und wenn es mir dann wieder verleidet, lege ich es beiseite und lese etwas anspruchsvolleres. ES KAM ABSOLUT ANDERS: ich war so hingerissen von der bildhaften Darstellung vom armen Leben dieser Willies-Bewohner, die absolut nichts hatten, nicht mal genügend zu Essen. Schon nach Kurzem war ich mitten im ärmlichen Leben der Casteel Kinder, welche trotz aller Armut ihren Stolz und die Romantik nicht verloren haben.
Als das Buch zu Ende war - ich wusste damals noch nicht, dass es sich um Band 1 der Casteel Saga handelte - fühlte ich mich von der Autorin im Stich gelassen, die Geschichte musste weitergehen. So habe ich mir sofort die restlichen Bücher der Casteel Sage beschafft und diese in einem Stück in 2 Tagen gelesen und ich war hin und hergerissen, die Tränen liefen in Strömen und ich lachte immer wieder laut heraus. Die Geschichte strotzt nur so von Kontrasten, wir erleben Mausarm und Steinreich, wir erleben zu Tode betrübt und himmliches Glück, wir erleben Intrigen und aufopfernde Liebe, alles in jedem Buch. VC Andrews schafft es auf geniale, leichte Art, den Leser in die Geschichte hineinzureissen und die Begebenheiten, die Umgebung und die Gefühle so zu beschreiben als wäre man mittendrin. Ich habe noch nie eine 5bändige Geschichte an einem Stück ohne Abzusetzen gelesen und war noch nie dermassen mitgerissen. Gott wie liebe ich diese Saga.
Ich werde jetzt alle VC Andrews Bücher beschaffen und lesen, ich freue mich darauf. (aus amazon)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden