Dungeons & Dragons - Die Macht der Elemente

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zunächst dachte ich:"Oje, was ist denn das für eine Tricktechnik u. schauspielerische Leistung !?!". Im Prolog ist die Tricktechnik billig gemacht u. im Gegensatz zum 1. Film wirkt Bruce M. Payne als Damodar recht steif, auch wenn er einen Untoten spielt. Zombies bewegen sich ja bekanntlich immer etwas steif ;-) Alles deutet zunächst auf einen schlechten B-Movie hin.
Im Laufe des Films hat sich meine Meinung allerdings geändert. Die Special-Effects sind nicht überragend, aber vollkommen ausreichend u. die schauspielerischen Leistungen sind größtenteils auch recht akzeptabel. Der kleine Dieb Nim hat mir am besten gefallen. RICHTIG gelesen, Nim ist kein Zwerg, sondern ein menschlicher Dieb. Wie ich erfahren habe, sind die Dialoge nicht korrekt übersetzt worden. Daher haben sich viele beschwert, dass der angebliche Zwerg nicht den typischen Bart hat u. trotz geringer Körpergröße etwas zu gross für ein Zwerg ist.
Die Story ist auch recht gut. Es sind viel mehr Rollenspiel-Elemente enthalten als im 1. Film. Man darf beide Streifen trotz dem grossen u. bekannten Namen "Dungeons & Dragons" jedoch nicht mit der Mammut-Trilogie "Der Herr der Ringe" vergleichen, denn sie sind in sich abgeschlossen, mit jeweils über 100min kürzer u. mußten mit einem wesentlich geringeren Budget auskommen (vor allem dieser 2. Teil).
Was mich etwas gestört hat, ist die Tatsache, dass der Anführer der Gefährten mit seinem normalen Schwert (kein magisches Schwert) ein Loch in eine Mauer o. in einen verborgenen Zugang aus Stein schlagen konnte.
Obwohl Nim relativ klein ist, findet er plötzlich hoch oben in der Mauer einen versteckten Mechanismus zur Öffnung des Zugangs u. sagt, dass die anderen sich umdrehen sollen, da es ein Geheimniss der Diebe sei, wie man so etwas kompliziertes bedient. Diese Bemerkung klingt zunächst etwas lächerlich, da er nur einen Hebel umlegt. Vielleicht will er sich damit aber auch nur wichtig machen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden