Dürfen Hunde Essensreste fressen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Unter bestimmten Bedingungen:
ja, selbstverständlich!

Eben nicht scharf gewürzt oder scharf angebraten, dafür ist der Hundemagen nicht konstruiert!

Hunde sind eigentlich Allesfresser, wie der Mensch. Auch Hunde lieben das eine Futter (Sorte A) aus der Dose mehr als eine andere Sorte B desselben Herstellers. Sie haben also Geschmacksvorlieben! Und mein Hund steht besonders auf das, was die Zweibeiner so auf dem Teller haben. Also wird vor dem Würzen oder scharfen Anbraten immer etwas zur Seite getan für den Hundenapf. Auch mal ein nicht aufgegessenes Wurst- oder Käsebrot bereichert den tierischen Speiseplan.

Kartoffelbrei mit Fleischsoße ist der Hit. Bei Nudeln dagegen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, die führen regelmäßig zum Erbrechen des Hundes - also einfach selber ausprobieren. Fertiges Hundefutter kann nämlich ziemlich ins Geld gehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden