Düfte

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo!

Das Ersteigern von Düften kann manchmal sehr gut klappen, manchmal jedoch auch in die "Hose gehen".

Mir ist dies beispielsweise passiert, als ich ein Parfum von einem polnischen Ebayer zu einem wirklich günstigen Kurs ersteigert hatte. Viele Tage hatte ich zuvor bei diversen Versteigerungen immer wieder mitgeboten -> immer zu teuer am Ende. Dann war der glückliche Tag endlich da und ich ersteigerte 100 ml eines Parfums für weniger als 11 Euro zuzügl. Versandkosten.

Nachdem das Geld auf dem Konto des Ebayers eingegangen war, erhielt ich die Nachricht, dass das Geld eingetroffen sei, das war alles. Woche um Woche verging, aber es kam keine Ware. Auf meine Email-Anfragen, wann ich mit der Lieferung rechnen könnte, bekam ich keine Antwort. Nichts - einfach ätzend.

Da der Wert des Parfums unter 25,- Euro lag, konnte ich über Ebay leider auch nichts erreichen (mein Geld nicht zurückbekommen). Das Geld  - knapp 18,- Euro - steckte sich der Verkäufer also einfach in seine eigene Tasche und ich guckte in die Röhre, wirklich ein super Ebayer.
Kurz nach meiner Ersteigerung wurde der Verkäufer zwar von weiterem Handel ausgeschlossen - das half mir nur leider auch nicht mehr. Wer weiß, wie viele andere bis heute auch keine Ware von diesem Ebayer erhalten haben ?!

Ich kann nur jedem empfehlen, möglichst darauf zu achten, dass mit Paypal bezahlt werden kann, da dann der Käuferschutz vernünftig greift und so etwas wie oben geschildet nicht passieren kann.

Trotzdem wünschen ich allen Ebayern weiterhin viel Spaß beim Traden.

Bis dann

mama171187
Schlagwörter:

Düfte

Paypal

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber