Ducati: Die Top 3 Modelle der legendären Motorradschmiede

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ducati: Die Top 3 Modelle der legendären Motorradschmiede

Den Wind um die Nase wehen lassen, die Freiheit der Straße spüren - das Motorradfahren hat viele faszinierende Facetten. Doch bevor der Fahrspaß losgehen kann, gilt es, das richtige Bike zu finden. Der italienische Hersteller Ducati verfügt über eine breite Auswahl an klassischen Motorrädern und leistungsstarken Rennbikes. Im Folgenden lesen Sie, welche drei Ducati-Modelle sich in der Praxis bewährt haben und warum diese einen näheren Blick wert sind.

 

Ein Superbike sichert sich die Spitze: die Ducati 1199 Panigale R

Schon auf den ersten Blick wird klar: Dieses Motorrad ist ein echtes Monster. Die rote Farbe lässt die Ducati 1199 Panigale R aussehen wie einen Ferrari auf zwei Rädern. Mit einem Hubraum von 1198 ccm und einer Leistung von 195 PS ist dieses Motorrad leistungstechnisch über jeden Zweifel erhaben. Das Drehmoment liegt bei 132 Nm und sorgt für eine Spitzengeschwindigkeit von 300 Stundenkilometern.
Als besonderes Feature verfügt die Ducati 1199 Panigale R über ein integriertes Data-Recording. Per GPS werden Rundenzeiten vollautomatisch aufgezeichnet. Wenn Sie also einmal echtes Rennfeeling erleben möchten, machen Sie mit dem Kauf dieses Motorrades nichts falsch.

  

Edler Look und hoher Fahrkomfort: die Diavel Carbon

Leicht, schnell und optisch hochwertig - so präsentiert sich die Diavel Carbon. Das Motorrad verfügt über zahlreiche Hightech-Komponenten, die Ihnen nicht nur einen hohen Fahrspaß, sondern auch eine verbesserte Sicherheit bieten. Die integrierten TFT-Instrumente lassen sich problemlos ablesen, und mit schlüsselloser Zündung starten Sie die Diavel Carbon mit nur einem Handgriff. Dank der zahlreichen verbauten Carbonteile ist dieses Motorrad ein echtes Leichtgewicht. Lediglich 205 Kilogramm bringt die Diavel Carbon auf die Waage. Damit wird dieses Bike zu einem Cruiser, mit dem Sie auch ordentlich Gas geben können.

  

Auch für längere Fahrten geeignet: die Multistrada 1200 S Touring

Der breite und hohe Tourenlenker lässt bereits vermuten, für welchen Einsatzzweck dieses Motorrad konzipiert wurde: für längere Ausfahrten. Auf der Multistrada 1200 S Touring sitzen Sie sehr bequem. Ebenfalls nützlich: das Windschild können Sie während der Fahrt stufenlos verstellen.
Auch in Sachen Technik hat die Ducati Multistrada 1200 S Touring einiges mit an Bord. Hierzu zählen neben DTC und ABS auch verschiedene Fahrsettings und zahlreiche Cockpit-Anzeigen, die Sie während der Fahrt mit nützlichen Informationen versorgen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden