Dreambox-Fernbedienungen: immer am richtigen Drücker

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was eine Traumkiste können muss? Zuallererst: Verstehen, welche Wünsche sie erfüllen soll. Die Dreambox tut genau das. Denn sie empfängt digitale TV-Signale, damit Sie sehen können, was Sie wollen. Weil der Receiver auf dem offenen Betriebssystem Linux basiert, lässt er sich gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Und entspannt steuern - sofern Sie die richtige Fernbedienung zur Hand haben.

Dreambox-Fernbedienungen: immer am richtigen Drückera

Was Sie vor dem Kauf einer Dreambox-Fernbedienung beachten sollten

 

Der Hersteller Dream Multimedia hat verschiedene Modelle der Dreambox auf den Markt gebracht. Jede Baureihe hat eigene Modellbezeichnungen, wie zum Beispiel die Dreambox 500HD. Beim Kauf einer Ersatz- oder Zweitfernbedienung ist unbedingt darauf zu achten, dass diese mit Ihrem vorhandenen Gerät kompatibel ist.

Gut zu wissen: Fernbedienungen, die als "für Dreambox geeignet" angeboten werden, stammen nicht vom Originalhersteller und können gerade in Sachen Kompatibilität Mängel aufweisen


Traumhaft einfach zu bedienen


Die Dreambox-Fernbedienungen sind griffig, verfügen über ein starkes Signal und eine hohe Reichweite. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich darin, was sie technisch leisten. Gemeinsam sind ihnen die Grundfunktionen, die Tastenbelegungen sind angenehm logisch und bei den einzelnen Geräten weitgehend identisch. Das heißt für Sie: Keine lange Umgewöhnungsphase, wenn Sie wechseln.
Praktisch: Die cleveren Kästchen können den Fernseher mitsteuern.
Nach einer einfachen Programmierung lassen sich Box und TV mit nur einem Gerät bedienen. Das ist übersichtlicher und sorgt für Ordnung auf dem Couchtisch.


Die Schöne: Modell Omikron

 

Kompatibel mit: DM500 HD, DM7020 HD, DM800 HD, DM8000 HD PVR

Die Omikron ist ein echtes Multitalent, das sich in einem schicken, futuristischen Design mit Chromakzenten zeigt. Sie kommt mit einer umfangreichen TV-Datenbank daher. Darin sind die meisten Fernsehgerät-Typen enthalten, was eine manuelle Programmierung unnötig macht.

Mit der Omikron können Sie zu vier weitere Geräte bedienen und die Tastenbelegung individuell anpassen. Ein nettes Plus ist die Statusanzeige, die rechtzeitig meldet, wann die Batterien ausgetauscht werden müssen.

Apropos Energie: Jede Nutzung aktiviert die Beleuchtung. Das kostet Strom und kann stören. Wenn Sie die Mini-Lightshow deaktivieren wollen, halten Sie die "Dream"-Taste drei Sekunden lang gedrückt, bis sie dreimal blinkt. Dann drücken Sie die 0 - und das Licht ist dauerhaft aus.


Die Handfeste: Modell RC10


Kompatibel mit: DM7020 HD, DM8000 HD PVR, DM800 HD, DM500 HD (ab der Seriennummer XXXXXX52050)

Wie die Omikron kann auch die RC10 für mehrere Medien als Bedienelement programmiert werden und bis zu vier Dreamboxen gleichzeitig steuern. Als Vorgängermodell steht sie in Sachen Lernfunktion und TV-Datenbank der Omikron in kaum etwas nach. Optisch ist die RC10 allerdings weniger verspielt und zeigt sich in einem kompakteren Design.


Modell Standard - 3 Reihen

 

Kompatibel mit: DM7025 , DM500 HD, DM800 HD, DM800 SE, DM7020HD, DM8000HD

Warum diese Standard-Fernbedienung durch eine zusätzliche Tastenreihe unterhalb der Cursortasten erweitert wurde? Sie erleichtert die Navigation durch aufgezeichnete TV-Sendungen. Auch dieses einfachere Modell verfügt schon über eine TV-Datenbank, kann allerdings nur mit einem weiteren Gerät - also in der Regel mit dem Fernseher - verknüpft werden. Ein solides Gerät ohne Schnickschnack in kompaktem Design. Erhältlich in Silber und Schwarz.


Modell Standard - 2 Reihen

 

Kompatibel mit: DM500, DM600, DM56x, DM7000, DM7020, DM7025 S, DM7025 , DM500 HD, DM 800 HD, DM800 SE HD, DM7020HD, DM8000HD
Technisch gesehen ist der Zweireiher weitgehend identisch mit dem dreireihigen Nachfolger. So basal die Leistung, so differenziert die Zusammenarbeit: Keine andere Dreambox-Fernbedienung ist mit so vielen Receivern kompatibel wie dieses Modell. Vor allem die älteren Dreamboxen lassen sich damit noch steuern.


Die Kleinen: Modell 500 Modell 100

 

Modell 500 ist kompatibel mit: DM500 S, DM500 C, DM500 T, DM500. Modell 100 ist kompatibel mit: DM100 S.
Die beiden Kleinsten aus der Familie wurden speziell für die entsprechenden 100er- bzw. 500er-Dreamboxen entwickelt.
Die Verknüpfung mit dem Fernsehgerät erfolgt manuell durch Eingabe eines Codes. Kompakt und dennoch bedienerfreundlich.


Wenn es mal klemmt ....

 


Falls Ihre Fernbedienung mal nicht so will, liegt das meist entweder an den Batterien oder daran, dass sich Staub auf den Kontakten abgesetzt hat.


Wer es sich zutraut, kann mit Hilfe eines Schraubenziehers und Fingerspitzengefühl die Fernbedienung öffnen und die Kontakte auf der Platine behutsam mit einem Wattestäbchen und mit etwas Spülmittel angereichertem Wasser reinigen. Oft ist das schon des Rätsels Lösung und die Fernbedienung funktioniert wieder zuverlässig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden