Dreambox 7000

Aufrufe 53 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

benutze diesen satreceiver schon 2 jahre und bin bis zum heutigen tag sehr begeistert.nicht das mann mehere betriebsysteme auf hdd oder usb stick nutzen kann,nein mann kann auch über das netzwerk von dreambox zum pc alles an filmen und musik vom pc über die dreambox zum ansehen auf den tv holen.zeige euch hier jetzt die ausstattung der Dreambox 7000 und wünsche euch viel spass damit.

Technische Daten:

- 250 MHz PowerPC Processor (350 Mips)
- Linux open source (die meisten Teile unter GPL) 
- Supports Linux Standard API (Direct-FB, Linux-FB, LIRC)
- 1 x DVB Common-Interface Einschub
- 2 x Smartcard-Reader
- Integrierter Compact Flash Leser (Einschub von vorne)    für z.B Kamera-Speicherkarten
- MPEG2 Hardware decoding (DVB kompatibel)
- Tunervariante NIM DVB-S
- 10/100 MBit full kompatibles Ethernet Interface
- USB Port
- Anschluß V.24/RS232
- Großflächiges LC-Display
- 64 MByte RAM (Arbeitsspeicher)
- Eingebauter IDE UDMA66 Anschluß
- Festplattenunterstützung, Timeshiftfunktion
- unlimitierte Kanalliste für TV/Radio
- Kanalwechsel in weniger als einer Sekunde
- vollautomatischer Kanalsuchlauf
- Unterstützung von Bouquet-Listen (indirect unlimitiert)
- EPG-Unterstützung (electronic program guide)
- eigener Videotext
- Unterstützung von mehrfach LNB-Umschaltung (DiSEqC)
- adaptierbares OSD in vielen Sprachen und Skin-Unterstützung
- S/PDIF optischer Anschluss AC-3
- 2 x Scart-Anschluß

Technische Daten:

DBS-Tuner:
Eingangsfrequenzbereich 950 …. 2150 MHz
Eingangspegelbereich - 65 dBm …. - 25 dBm
Rauschmaß 12 dB max.
DBS-Tuner Eingang F-Buchse
Eingangsimpedanz 75 Ohm
AFC-Fangbereich +/- 3 MHz
Demodulation Shaped QPSK
FEC Viterbi und Reed-Solomon
Viterbiraten 1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8, automatische Anpassung
Roll-off Factor 35 %
Demultiplexing gemäß ISO 13818-1

Common-Interface:
Common-Interface Stromverbrauch max. 0,3A/5V

Videodekodierung:
Videokompression MPEG-2 und MPEG-1 kompatibel
Videostandard PAL G/ 25 Hz
Bildformat 4:3 / 16:9
Bildmaterial 16:9, automatische Anpassung für 16:9 TV-Geräte (über Scart)
Letterbox Filterung für 4:3 TV-Geräte

Audiokodierung:
Audiokompression MPEG-1 & MPEG-2 Layer I und II
Audio Mode Dual (main/sub), Stereo
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz, 16 kHz, 22.05 kHz, 24 kHz

Ausgang Analog:
Ausgangspegel L/R 0,5 Vss an 600 Ohm
THD > 60 dB (1 kHz)
Übersprechen < -65 dB

Ausgang Digital:
Ausgangspegel 0,5 Vss an 75 Ohm
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
S/PDIF-Ausgang optisch (AC3)

Video-Parameter:
Eingangspegel FBAS 1 Vss +/- 0.3 dB an 75 Ohm
Teletext Filterung entsprechend ETS 300 472 Standard

TV-Scart:
Ausgang: FBAS,RGB,S-VHS über OSD wählbar

VCR-Scart:
FBAS

Serielle Schnittstelle RS 232:
Typ RS232 bi-direktional
Bitrate 115,2 kBit/s max.
Steckverbinder SUB-D-9 Buchse
Funktion: Update der Betriebssoftware

Ethernet:
10/100 MBit kompatibles Interface
Funktion: Update der Betriebssoftware, Verbindung mit dem PC

USB:
USB 1.2 Anschluss

Mini Din:
I2C zur Steuerung externer Geräte
IR Funktionen senden
  
Pinbelegung:
  1    5V
  2    SDA (I2C-Kanal 2)
  3    SCL
  4    3,3V
  7    GND
  8    IR-Ausgang
  9    GND

UDMA66 IDE Schnittstelle:
Intern für Anschluss HDD max. 500mA
Compact Flash - Reader

LNB Stromversorgung:
LNB Strom 500mA max. ; kurzschlussfest
LNB Spannung vertikal < 14V ohne Last, > 11,5V bei 400mA
LNB Spannung horizontal < 20V ohne Last, > 17,3V bei 400mA
LNB Abschaltung im Standby-Mode

Anzahl aktiver Satellitenpositionen:
DiSEqC 1.0/1.2 SAT POSITION / SAT OPTION
DiSEqC - Rotor-Steuerung

Leistungsaufnahme:
< 20W (im Betrieb, horizontal Polarisation / 400mA LNB Strom)
< 11W (im Betrieb, ohne LNB) < 2W (Deep-Standby-Mode)

Eingangsspannung:
250V / 50 Hz Wechselspannung +/- 15%

Allgemeines:
Umgebungstemperatur +15°C...+35°C
Luftfeuchtigkeit < 80%
Abmessungen (B x T x H): 374 mm x 230 mm x 75 mm
Gewicht: 1,8 kg ohne HDD

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden