Doppelwaschtische – Worauf Sie beim Kauf besonders achten müssen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Doppelwaschtische – Worauf Sie beim Kauf besonders achten müssen

Zu zweit im Bad: Kein Problem mit einem neuen Doppelwaschtisch

Es ist früh am Morgen und es herrscht wieder einmal Hochbetrieb im Badezimmer. Ob die Schulglocke in Kürze klingeln wird, ob der Bus in wenigen Minuten abfährt oder ob ein wichtiger Geschäftstermin ansteht – jetzt ist Eile angesagt, und zwar für alle, die im Haushalt leben. Kennen Sie solche Situationen, in denen man sich für jedes Familienmitglied ein eigenes Badezimmer wünscht? Wenn Ihr Haus, Ihre Wohnung oder ganz einfach das Budget einen solchen Ausbau nicht ermöglicht, kann ein Doppelwaschtisch eine sehr praktische „Erste-Hilfe-Maßnahme“ gegen den Stau im Badezimmer sein. Dies gilt natürlich nicht nur am Morgen, auch wenn zu dieser Tageszeit oft die größten Engpässe am Waschbecken auftauchen. Bei eBay finden Sie Doppelwaschtische in einer großen Anzahl und in vielen Varianten. So werden Sie immer das passende Modell finden, mit dem Sie bestehende Badezimmer nachrüsten können oder mit dem Sie Ihren Neubau gleich von Anfang an so gestalten, wie Sie es sich wünschen.

Woran Sie beim Kauf eines Doppelwaschtischs denken sollten

Es gibt mit Sicherheit viele Kriterien, die für den Kauf eines Waschtischs entscheidend sind und darüber hinaus setzt jeder „Entscheider“ in der Familie andere Maßstäbe an das neue Sanitärobjekt an. So soll es beispielsweise chic sein und sich gut in das Designkonzept des gesamten Badezimmers einfügen. Darüber hinaus spielen aber auch ganz praktische Eigenschaften eine wichtige Rolle: Lässt sich die Oberfläche des neuen Waschbeckens gut reinigen? Ist das Material langlebig und hält auch größeren Belastungen stand? Passen die Maße des Beckens zum zur Verfügung stehenden Raum im Badezimmer und bieten beide Becken genügend Platz zum Waschen und Zähneputzen? Eine gute Herangehensweise ist es, vor der Entscheidung eine klare Anforderungsliste zu erstellen und nach diesem „Rechercheraster“ nach dem passenden Doppelwaschtisch  zu suchen.

Doppelwaschtische gezielt suchen und finden

Doppelwaschtische nach Art des Materials

Gerade wenn es um das Design und um die Pflege des Waschtisches bzw. Doppelwaschtisches geht, spielt das Material die wichtigste Rolle. Es ist beeindruckend, wie groß die Materialvielfalt heute im Bereich der Sanitärobjekte geworden ist – und selbst wenn Sie sich für ein gebrauchtes Modell entscheiden möchten, werden Sie vor der Qual der Wahl stehen. Im Folgenden erhalten Sie daher zunächst einen Überblick über die gängigsten Materialien, aus denen Doppelwaschtische hergestellt werden, inklusive diversen Hinweisen auf Materialeigenschaften sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Oberflächen. Wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten, sind die Möglichkeiten der Reinigung, die Beständigkeit der Materialien gegenüber Beschädigungen und natürlich auch die Designvielfalt, die mit dem einen oder anderen Material möglich ist.

Keramikwaschtische für zwei Personen

Keramik ist wohl das beliebteste und auch am häufigsten eingesetzte Material in einem Badezimmer. So stellen auch die Keramikwaschtische für zwei Personen die weitaus größte Gruppe unter den Doppelwaschtischen dar. Sanitärkeramikobjekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr unempfindlich gegenüber Verschmutzungen sind. So haben hier Verfärbungen – beispielsweise durch eine Haartönung – kaum eine Chance. Auch Kalk aus dem Leitungswasser kann einem solchen Doppelwaschbecken wenig anhaben und kann leicht entfernt werden – beispielsweise mit ein wenig reinem Zitronensaft oder einem entsprechenden Reinigungsmittel. Darüber hinaus ist Keramik grundsätzlich wenig temperaturempfindlich.

Auf die Verankerung achten

Einen Nachteil eines Keramikwaschbeckens für zwei Personen kann das relativ hohe Eigengewicht des Materials darstellen. Es muss also für eine sehr stabile Verankerung des Doppelwaschbeckens gesorgt werden. Gerade bei einem so großen Waschbeckenmodell wie einem Doppelwaschbecken sollten Sie dies in Betracht ziehen und sich eventuell durch jemanden beraten lassen, der die statischen Eigenschaften der relevanten Wand in Ihrem Badezimmer beurteilen kann. Wenn Sie sich allerdings ohnehin für ein „Tischmodell“ entscheiden, wird das Gewicht zusätzlich oder alleine vom Boden getragen. Ein kleiner Nachteil entsteht beim Keramikbecken auch dann, wenn einmal schwere Gegenstände in das Waschbecken hinein oder auf dessen Kante fallen sollten. Dann kann es zu Absplitterungen oder Rissen kommen. Für die eventuelle Reparatur müssen Sie dann meist einen Sanitärfachmann einschalten.

Granitwaschtische für zwei

Sie werden es sicherlich ahnen: Das geflügelte Wort vom „auf Granit beißen“ kommt nicht von ungefähr. Denn Granit ist ein äußerst hartes Material, das entsprechend robust ist. Doppelwaschtische aus Granit zeichnen sich also dadurch aus, dass sie besonders langlebig sind. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass ein Granitwaschbecken imprägniert werden muss, da dieses natürliche Material in seinem Rohzustand wasserdurchlässig ist. Eine Imprägnierung können Sie vermutlich auch selbst durchführen, wenn Sie sich die passende Ausstattung besorgen. In der Regel genügt es, wenn Sie diesen Vorgang einmal oder zweimal pro Jahr einplanen. Preislich liegen Granitwaschtische aufgrund ihres edlen Materials in der Regel um einiges höher als Standardwaschbecken aus Keramik.

Doppelwaschtische aus edlem Marmor

Ohne Frage: Auch Doppelwaschtische aus Marmor gehören zu den eleganteren Waschtischmodellen. Nicht ohne Grund setzte man Marmor bereits vor Jahrhunderten für den Bau bzw. die Verzierung eleganter Schlösser und Villen ein. Langlebigkeit ist eine der zentralen Eigenschaften von Marmor. Außerdem ist Marmor wasserfest und lässt sich sehr gut und einfach reinigen. Darüber hinaus können Sie sich aber auch über eine sehr breite Farbauswahl freuen, denn vom italienischen, weißen Carrara-Marmor über grünliche bis hin zu tiefschwarzen Varianten kommen vielerlei Marmorarten in der Natur vor. Gerade die selteneren Maserungen oder Farben und auch die besonders hochwertigen Marmorsorten haben selbstverständlich ihren Preis. So müssen Sie für den Kauf eines Marmorwaschbeckens ein deutlich größeres Budget einplanen als für ein ebenso großes Pendant aus Keramik, Glas oder Kunststoff.

Waschtische für zwei aus Glas

Wo sich hochwertiges Design und größtmögliche Hygieneeigeschäften verbinden sollen, greift man gerne zu einem Waschbecken bzw. zu einem Doppelwaschtisch aus Glas. Glas sieht schön aus und lässt sich in jede erdenkliche Form bringen. Zudem kann man es wunderbar auch in farbenfrohen Varianten herstellen. Auch die Reinigung kann bei Glas relativ problemlos erfolgen, auch wenn besonders bei stark kalkhaltigem Leitungswasser unbedingt öfter gereinigt werden sollte, um ein „Zusetzen“ mit Kalk zu verhindern.
Weitere Materialeigenschaften – allen voran der Stabilitätsgrad und die Empfindlichkeit bzw. Unempfindlichkeit gegenüber Beschädigungen – hängen ganz davon ab, um welches Glas es sich handelt. Hier spielt unter anderem die Dicke des Materials eine wichtige Rolle. Doppelwaschtische können komplett – also inklusive der Ablagefläche – aus Glas hergestellt werden. Darüber hinaus gibt es viele Modelle, die mit traumhaft schönen Waschschalen ausgestattet sind.

Kunststoff-Doppelwaschtische

Ein Doppelwaschtisch aus Kunststoff ist eine Variante, die vor allem durch ihre Vielfalt glänzen kann. Denn Kunststoffe lassen sich in allen Farben herstellen und auch die Formbarkeit des Materials ist unerreicht. Darüber hinaus sind viele Kunststoffe besonders leicht. Weitere Eigenschaften, wie die Möglichkeiten der Reinigung oder die Beschädigungsgefahr, sind abhängig von der Kunststoffvariante, für die Sie sich entscheiden.

Rund oder eckig: Doppelwaschtische nach Formen

Sie haben sich bereits für ein bestimmtes Material entschieden und langsam reift auch schon die Vorstellung davon, wie der Doppelwaschtisch genau aussehen soll? Ob quadratisch, rechteckig, rund oder oval – bei eBay können Sie sich inspirieren lassen und sich dann entscheiden.

Eckige Doppelwaschtische

Wenn von eckigen Doppelwaschtischen die Rede ist, kann sowohl die Grundform des Tisches als auch die Form der Waschbecken bzw. des Waschbeckens gemeint sein. Beides ergibt ansehnliche Modellvarianten, die besonders dann in Ihr Badezimmer passen, wenn Sie geradlinige Designs bevorzugen.

Runde Doppelwaschtische

Runde Doppelwaschtische wirken oft etwas „wärmer“ und auch natürlicher als ihre quadratisch oder rechteckig gehaltenen Gegenstücke. Gerade in eher wellnessorientierten Badezimmern greifen Designer gerne zu runden oder ovalen Waschbecken.

Weitere Waschtisch-Formen

Sie lieben außergewöhnliche Designs? Nicht nur klassische rechteckige oder runde bzw. ovale Formen sind bei einem Waschtisch machbar. Besonders dann, wenn Sie sich  für einen Doppelwaschtisch aus Kunststoff entscheiden, ist so gut wie jede Form umsetzbar. Ob es sich dabei um einen Waschtisch handeln soll, der komplett „aus einem Guß“ angefertig ist oder um eine Materialkombination, in der sich beispielsweise Elemente aus Keramik, Holz und Glas wiederfinden, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Neue Glanzstücke und gut erhaltene Schnäppchen: Waschtische nach Artikelzustand

Nicht immer muss es ein neuer Doppelwaschtisch sein, für den Sie sich entscheiden. Zwar profitieren Sie bei einem neuen Sanitärobjekt von den aktuellen Möglichkeiten wie besonderen Oberflächenstrukturen oder von den mitgelieferten, beeindruckenden Hightech-Armaturen. Doch auch gebrauchte Doppelwaschtische haben ihren Reiz.
Darüber hinaus können Sie vielleicht auch das eine oder andere „Schätzchen“ aus längst vergangenen Zeiten erstöbern. Gerade dann, wenn Sie gerade eine alte Villa, eine Altbauwohnung oder ein schönes historisches Bauernhaus oder Fachwerkhaus wieder herrichten, kann ein historisches Waschbecken Ihrem neuen Badezimmer eine ganz individuelle Note geben. Ihrer Fantasie und Ihrem Geschmack sind also auch in dieser Hinsicht keinerlei Grenzen gesetzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden