Doppelstabmattenzaun als Sichtschutz für Ihren Garten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Doppelstabmattenzaun: Anleitung zur Montage als Sichtschutz für Ihren Garten

Alternativ zur massiven Mauer ist ein blickdichter Sichtschutz eine optimale Lösung für das private Grundstück.
Der Blickschutz lässt sich mit den unterschiedlichsten Zaunanlagen kombinieren. Immer mehr Immobilien- und Gartenbesitzer wissen die hohe Haltbarkeit und die optischen Vorzüge der Einstabmatten- und Doppelstabmattenzäune zu schätzen. So ist eine Kombination der Sichtschutzelemente mit dieser Art Zaunanlage sinnvoll und interessant. Wie Sie den Sichtschutz an die Doppelmattenzäune anbringen und welche Ausführungen und Materialien in diesem Zusammenhang sinnvoll sind, soll im Folgenden behandelt werden.

Doppelmattenzäune und Sichtschutz an der Grundstückgrenze

Die gesetzliche Bestimmung bezüglich der Einzäunung und Installation eines Sichtschutzes finden Sie im Bürgerlichen Gesetzbuch vom Paragrafen 903 bis zum Paragrafen 924. Hier sind bis auf wenige Ausnahmen und Bundesländer die wichtigsten Nachbarschaftsregeln zum Thema Grundstück aufgeführt. Was Sie auf Ihrem Grundstück installieren, bleibt in den meisten Fällen Ihnen überlassen. Zu den strittigen Fällen kommt es vor allem direkt an der Nachbarschaftsgrenze. Die Bebauungspläne der Städte und Kommunen regeln die Gestaltung in diesem Bereich. Ihre Einfriedung sollte sich in das Bild des Orts und der Siedlung integrieren und nicht aus dem Rahmen fallen. Die Kreativität hört bei der Gestaltung des Sichtschutzes, der Höhe und dem Material der Zaunanlagen an der Grenze zum Nachbarn auf. In diesem Bereich unterscheiden sich die „lebenden" von den „toten" Einfriedungen. Letzteres sind Mauern und Zaun und zu den lebendigen Einfriedungen zählen die Hecken.

Gehen Sie im Allgemeinen davon aus, dass der Zaun in einem Mindestabstand von 50 Zentimetern vom Nachbarn entfernt ist und eine Höhe von 190 Zentimetern nicht überschreitet. Gehen Sie vor Anschaffung und Installation zu Ihrem Nachbarn und sprechen über das Vorhaben. Wenn Sie Haustiere besitzen und sich diese frei auf dem Grundstück bewegen, sollte der Zaun auch bei Ihrem Nachbarn auf Zuspruch treffen. Gleiches gilt für den Sichtschutz, denn dieser schützt sowohl Sie als auch Ihren Nachbarn. Ein klärendes Gespräch sowie das Eingehen auf andere Mietparteien oder Nachbarn stehen zumeist über kommunaler Gesetzgebung.

Doppelmattenzaun – eine Installationsanleitung

Im Bereich der Mattenzäune lassen sich die Einstabmatten von den Doppelstabmatten und den Gitterstabmatten unterscheiden. Bei der Einstabvariante verläuft ein Stab in jeder Reihe des Zauns, diese Konstruktion besitzt eine um ein Vielfaches höhere Festigkeit und Stabilität als die flexiblen Maschendrahtzäune. Beim Doppelstabmattenzaun verlaufen je Reihe zwei Querstäbe und machen den Zaun noch massiver. Der Auf- und Abbau ist unkompliziert und in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen erledigt. Dies mag ein Grund sein, warum Doppelmattenzäune Betriebsgelände einzäunen und einen umfassenden und dauerhaften Schutz vor fremden Zugriffen bieten.
Durch eine verzinkte Ummantelung oder eine Pulverbeschichtung verlängert sich die Haltbarkeit der Zaunelemente, da der Korrosionsschutz heraufgesetzt wurde. Für ein optisch ansprechendes Äußeres sorgen die farblichen Varianten. Von Schwarz über Grau und Anthrazit oder Grün sind auf dem Markt der Mattenzäune zahlreiche Farbkombinationen im Angebot. Passend zum Doppelmattenzaun lassen sich diese mit den Einflügel- und Zweiflügeltüren kombinieren.

Nach der Markierung des Verlaufs mithilfe einer Richtschnur heben Sie in regelmäßigen Abständen die Bodenlöcher für die Zaunpfosten aus. Gehen Sie von einer maximalen Tiefe von 60 Zentimetern für einen 1,60 Meter hohen Zaun aus und gleichen die Lochtiefe dann jeweilig den entsprechenden Zaunhöhen an. Bringen Sie die Pfosten in die Löcher ein und befestigen daran die Zaunmatten. Es ist ratsam, Bretter und Keile bereitzulegen, denn die erste Konstruktion verlangt nach stützenden Hilfen. Ist der komplette Lattenzaun aufgestellt, füllen Sie die Löcher mit Zement und sorgen für eine allumfassende Festigkeit der Konstruktion.

Effektive Kombination von Blickschutz und Doppelmattenzaun

So wie im Bereich der Mattenzäune von verschiedenen Ausführungen auszugehen ist, ist dies beim Blickschutz der Fall. Neben dem festen Blickschutz haben Sie die Möglichkeit, einen flexiblen Blickschutz mit dem Doppelmattenzaun zu kombinieren. Beachten Sie, dass nicht jeder Blickschutz sich für die Installation an einem Mattenzaun eignet. Zumeist führen die Hersteller der Mattenzäune im Sortiment die dazugehörigen Sichtschutzelemente. Bei dem Vergleich der unterschiedlichen Möglichkeiten spielen Material, Verarbeitung, Preis und Maße eine entscheidende Rolle.

Der elastische Sichtschutz besteht aus robustem PVC. Wasser, Schmutz und Schnee sowie Hagel können nicht in das Innere des Materials eindringen, auch nach vielen Jahren ist eine Schädigung nicht absehbar. Die Elemente im elastischen Bereich erhalten Sie als Rollenware zumeist in einer Höhe von 19 Zentimetern. Über Klemmschienen können Sie die Bahnen in den Doppelmattenzaun zwischen die Streben einflechten und fest fixieren. Gerade die hohe Elastizität macht diesen Arbeitsvorgang um ein Vielfaches einfacher. Zu den häufigsten Farben dieser Modelle gehören Weiß, Grün, Schwarz oder Silber. Wählen Sie die Farbe passend zum Doppelmattenzaun oder schaffen optisch attraktive Kontraste. Es ist ratsam, beim Sichtschutz eine einheitliche Farbe zu wählen und diesen so dezent wie möglich in die natürliche Umgebung zu integrieren.

Fester Blickschutz in transparenter Ausführung lichtdurchlässig

Die festen Streifen für den Blickschutz sind ebenfalls aus wetterfestem PVC gefertigt, werden jedoch in fester Form in den entsprechenden Verpackungseinheiten geliefert. Sie schieben die Streifen auch nachträglich in den Doppelmattenzaun ein. Zusätzlich zu einer breit gefächerten Farbauswahl, die den elastischen Sichtschutz auf den ersten Blick übersteigt, ist es möglich, in diesem Bereich eine transparente Ausführung zu wählen. Die Platten sind lichtdurchlässig, lassen jedoch im Inneren keine festen Konturen und Details erkennen. Zahlreiche Händler schreiben gewisse Mindestmengen vor. Messen Sie genau und planen Sie ein gewisses Polster bei der Materialmenge ein. Es wäre zu ärgerlich, wenn Sie die Montage wegen fehlender 10 Zentimeter nicht beenden können.

Dekorative Modelle und textiler Blickschutz beim Doppelmattenzaun

Neueste Entwicklung zeigen im Bereich der Sichtschutzmatten eine DEKO Fläche auf. Wie wäre es mit Steinen, die vom Weiten wie eine echte Natursteinmauer wirken. Erst wenn Sie näher treten, erkennen Sie, dass die Mauer aus widerstandsfähigem Polyester besteht. Die Verarbeitung und Installation dieser Elemente unterscheiden sich nicht von der elastischen Klemmleiste. Im Handumdrehen schützen Sie Ihr Grundstück vor fremden Blicken. Befindet sich direkt neben dem Zaun Ihre Terrasse, so bietet das blickdichte Material zugleich Schutz vor dem grellen, seitlich einfallenden Sonnenlicht. Die Installation einer Seitenmarkise ist in diesem Fall nicht mehr notwendig.

Möchten Sie eine preisgünstigere Lösung und eine schnelle Installation miteinander kombinieren, so greifen Sie zu einer textilen Lösung. Die Schattenwirkung erreicht einen annehmbaren Wert von mehr als 80 Prozent, zudem ist das Material äußerst witterungsbeständig, und in wenigen Handgriffen eingeflochten und über Klemmschienen fixiert. Es kann auch den Sonnenstrahlen standhalten. Im Bereich der verzinkten Zäune bietet sich eine silberne Textilvariante an. Bei den pulverbeschichteten Doppelmatten nutzen Sie Moosgrün oder Anthrazit. Haben Sie im Bereich der Zaunelemente schon auf Qualität gesetzt, sollte diese auch bei der Anschaffung des eigenen Sichtschutzes eine entscheidende Rolle spielen.

Rankgitter: Schmuck und Blickschutz zugleich

Geht es Ihnen vor allen Dingen um eine optisch attraktive Wirkung, geht die Empfehlung im Bereich des Blickschutzes und der Doppelmattenzäune zu den Rankgittern. Die filigranen Konstruktionen rücken in den Hintergrund, wenn sich eine Rosenpflanze daran entlang schlängelt. In diesem Bereich haben Sie die Wahl zwischen Säulen, Bögen und einfachen Rankelementen, die auch im Inneren auf Ihrem Gartenweg einen passenden Platz finden. Eine kreative und traumhaft schöne Möglichkeit, die eigene Terrasse vor den Blicken der Nachbarn und Passanten zu schützen, sind die Rankgitter, die im seitlichen Bereich ihren Platz finden. Bedenken Sie jedoch, dass es einige Zeit braucht, bis die Pflanzen sich komplett am Gitter entlang gezogen haben, und wählen Sie stark wuchernde Pflanzen in diesem Bereich. Soll das Rankgitter auf Steinboden angebracht werden, empfiehlt sich die Kombination mit einer Blumenschale.

Fazit: der optimale Blickschutz für Ihren Doppelmattenzaun

Im Bereich der Doppelmattenzäune haben Sie sich bereits für eines der hochwertigen Varianten der Einfriedung des eigenen Grundstückes entschieden. So bieten sich in diesem Bereich auch mehrere Varianten, das Grundstück blickdicht zu gestalten. Nutzen Sie die flexiblen Elemente und schieben diese zwischen den senkrechten Streben. Die Installation der festen Streben lässt sich ebenfalls in wenigen Handgriffen erledigen. Alternativen zu diesen Varianten des Blickschutzes sind die dekorativ gestalteten Blickschutzstreifen, eine textile Variante oder ein Rankgitter im inneren Bereich des Gartens.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden