Donnergott Thor im Film: Spannende Verfilmung des gleichnamigen Comics

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Donnergott Thor im Film: Spannende Verfilmung des gleichnamigen Comics

Der nordische Donnergott Thor besitzt auch eine Marvel-Comicreihe, die von Stan Lee und Jack Kirby geschaffen wurde. 2011 kam mit dem Film „Thor“ eine Realverfilmung über den Superhelden mit dem großen Hammer in die Kinos. Kenneth Branagh führte bei der Verfilmung Regie und Chris Hemsworth spielte die Hauptrolle. Auch in „The Avengers“ aus dem Jahr 2012 ist Thor neben anderen Marvel-Helden vertreten.

Entstehung und Produktion des Kinofilms zu „Thor“

Bereits nach dem Film „Darkman“ im Jahr 1990 wollte Sam Riami einen Realfilm zu den Thor-Comics produzieren. Er traf dazu den Comicautor Stan Lee und schlug das Konzept 20th Century Fox vor. Die Filmgesellschaft verstand das Konzept von Riami aber nicht und das Projekt wurde auf Eis gelegt. In den späten 1990er Jahren expandierte Marvel Studios rasch und nach dem Erfolg des Films zu X-Men wurde wieder über eine Thor-Verfilmung nachgedacht. Marvel Films plante zuerst eine Fernsehserie mit Tyler Mane in der Hauptrolle. Das Projekt kam jedoch nicht über die Planungsphase hinaus. Schließlich beschloss Marvel, seine Strategie für Comicverfilmungen zu ändern und die Filme selbst zu produzieren. Damit sollte neben höheren Einnahmen auch sichergestellt werden, dass die Filme nicht zu sehr von den Comics abweichen. Im Zuge dieser Neugestaltungen wurden auch die Pläne über eine Thor-Verfilmung wieder konkretisiert. Mark Protosevich verfasste dazu einen ersten Drehbuchentwurf. Das Drehbuch wurde in den nächsten Jahren mehrfach überarbeitet und Kenneth Branagh wurde als Regisseur verpflichtet. Tom Hiddelston war erst als Darsteller für die Titelrolle im Gespräch, wurde aber dann als Schauspieler für Thors Bruder Loki engagiert. Der Hauptdarsteller Chris Hemsworth bereitete sich mit einem intensiven Krafttraining auf die Titelrolle vor. Kenneth Branaghs große Herausforderung war es, geeignete Elemente aus den zahlreichen Mythen und Sagen um den nordischen Donnergott für den Film auszuwählen. Als Drehorte wurden die Raleigh Studios in Manhattan Beach, Kalifornien, verwendet. Weitere Aufnahmen wurden unter anderem in der Wüste von New Mexico, in einer Westernstadt in der Nähe von Galisteo und in Santa Fe gemacht. Im April 2011 lief der Film schließlich in den Kinos an.

Interpretation der nordischen Mythologie

Die nordischen Sagen werden in den Thor-Comics und im Film sehr frei interpretiert. Die Asen werden beispielsweise im Film nicht als Götter, sondern als hochentwickelte Außerirdische bezeichnet. In den Comics war Thor ursprünglich ein gehbehinderter Arzt, der erst später zum Donnergott wird. Auch der Hintergrund von Loki als Sohn eines Frostriesen stammt so nicht aus der nordischen Mythologie. Einige weitere abgeänderte Details betreffen beispielsweise das Auge von Odin oder die Mutter von Thor, die in der Sage die Erdgöttin Jörd ist, in den Comics aber Gaea heißt.

Handlung von „Thor“

Ein Frostriese aus der Eiswelt Jotunheim will 965 nach Christus eine neue Eiszeit auf der Erde herbeiführen. Die Asen unter der Leitung von Göttervater Odin verhindern die Pläne der Eisriesen jedoch. Zwischen den Frostriesen und den Asen wird daraufhin ein Waffenstillstand vereinbart. Der Göttervater nimmt dem König der Frostriesen die Urne als Quelle der Macht ab. Odins Sohn Thor soll Jahrhunderte später zum König gekrönt werden. Währenddessen versuchen drei Frostriesen, in die Waffenkammer einzudringen und die Urne zu stehlen. Dadurch wird die Zeremonie unterbrochen und Thor sinnt auf Rache. Angestachelt von seinem jüngeren Bruder Loki missachtet Thor die Anweisung ihres Vaters, ruhig zu bleiben. Sie wollen herausfinden, wie die Eisriesen am Wächter von Asgard vorbeikommen konnten. Schließlich kommt es zum Kampf mit den Eisriesen, durch Odins Eingreifen können Thor und Loki gerettet werden. Daraufhin wird Thor auf die Erde verbannt und der Hammer Mjolnir wird mit einem Bann belegt. Auf der Erde soll Thor lernen, seine Überheblichkeit zu zügeln und seine Kräfte richtig einzusetzen. Die Physikerin Jane Foster und ihr Team nehmen den seltsam wirkenden Mann in ihre Obhut. Bald wird die Erde von dunklen Kräften aus Asgard bedroht und Thor hat die Gelegenheit, seinen Mut und seine Fähigkeiten zu beweisen.

Schauspieler und deutsche Synchronsprecher in der Marvel-Verfilmung

Die Hauptrolle als Donnergott Thor übernahm im Film der Australier Chris Hemsworth. Einem größeren Publikum wurde er 2009 durch eine Rolle in „Star Trek“ bekannt. Thors Bruder Loki wird von Tom Hiddleston gespielt, der zuvor lediglich in kleineren Fernsehproduktionen und Theaterstücken zu sehen war. Der Oscarpreisträger Anthony Hopkins, der vor allem für seine Paraderolle als Hannibal Lecter bekannt ist, stellt den Göttervater Odin dar. Die Astrophysikerin Jane Foster wird von Natalie Portman gespielt. Diese schaffte mit der Darstellung der Padmé Amidala in den Star Wars-Filmen ihren großen Durchbruch. Samuel L. Jackson verkörpert den Leiter des Geheimdienstes S.H.I.E.L.D., Nick Fury. In dieser Rolle ist er auch in vielen anderen Marvel-Verfilmungen zu sehen. Weitere Darsteller in „Thor“ sind unter anderem Stellan Skarsgard, Kat Dennings und Colm Feore.

Die deutsche Synchronfassung wurde von der Berliner Synchron AG übernommen. Chris Hemsworth wird dabei von Tommy Morgenstern synchronisiert, Tom Hiddleston von Peter Lontzek. Die deutsche Stimme für Natalie Portman ist Manja Doering, Anthony Hopkins wird von Joachim Kerzel gesprochen. Kerzel ist einer der bekanntesten deutschen Synchronsprecher, der unter anderem Jack Nicholson, Dustin Hoffman und Dennis Hopper die deutsche Stimme gibt.

Erfolge und Kritiken zu „Thor“

In Deutschland wurde „Thor“ von knapp über einer Million Zuschauer gesehen. In Deutschland und den meisten anderen Ländern blieb „Thor“ hinter dem fast zeitgleich startenden „Fast & Furious Five“ zurück. Insgesamt wurden jedoch knapp 450 Millionen US-Dollar eingespielt, was fast den dreifachen Produktionskosten entspricht. Die Kritiken zur Comicverfilmung waren weitgehend positiv, Darsteller und Regisseur wurden vielfach für ein unterhaltsames Filmspektakel gelobt.

Das „Marvel Cinematic Universe“

Die Verfilmung des Marvel-Comics „Thor“ ist Teil des „Marvel Cinematic Universe“. Seit der ersten Verfilmung von „Iron Man“ 2008 bringen die Marvel Studios zu den einzelnen Comic-Helden sukzessive Filme ins Kino. So folgten Filme über Hulk, Captain America und eben Thor. Im 2012 erschienenen „The Avengers“ wurden die Helden dann in einen Kinofilm zusammengeführt. Danach folgen wieder weitere Filme einzelner Marvel-Helden wie Iron Man, Captain America und Thor und ein zweiter Avengers-Kinofilm. Die Storys der einzelnen Filme werden somit immer wieder zusammengeführt und die Schicksale der Superhelden kreuzen sich.

Thor in „The Avengers“

In „The Avengers“ wirkt Thor als Teil der Rächerinitiative mit. Gemeinsam mit anderen Marvel-Helden versucht er, seinen Bruder Loki aufzuhalten, der die Erde bedroht. Dieser hat sich mit den außerirdischen Chitauri verbündet und will sich die Erde untertan machen. S.H.I.E.L.D.-Direktor Nick Fury ruft die Avengers zusammen, um dem übermächtig wirkenden Loki Einhalt zu gebieten. Doch die Superhelden müssen sich zuerst einmal zusammenraufen und ihre Egos in den Griff bekommen. Denn nur mit vereinten Kräften besteht die Möglichkeit, die perfiden Pläne Lokis zu durchkreuzen.

In „The Avengers“ sind so auch Captain America, Iron Man, Hulk, Black Widow und Hawkeye zu sehen, die zum Teil auch bereits in eigenen Kinofilmen gezeigt wurden. Den Film können Sie bei eBay als DVD, Blu-ray oder 3D-Blu-ray erwerben.

„Thor“ auf DVD und Blu-ray

Natürlich erhalten Sie bei eBay auch den Film „Thor“ als DVD. So können Sie zu Hause auf Ihrem Fernseher das Filmspektakel über den nordischen Donnergott genießen. Als Sprachen und Untertitel stehen dabei Deutsch, Englisch und Türkisch zu Verfügung. Auch Fans von Originalfassungen kommen so auf ihre Kosten.

Mit der Blu-ray zu „Thor“ können Sie das Abenteuer in wesentlich höherer Qualität erleben. Die Auflösung und der Klang sind deutlich besser als bei der Standard-DVD. Auch die Auswahl an Sprachen und Untertiteln ist bei der Blu-ray größer. So können Sie den Film auch in Französisch, Italienisch und Spanisch ansehen und unter anderem in Schwedisch, Dänisch oder Finnisch untertiteln lassen. Zusätzlich ist in der Standard-Blu-ray-Version auf einer zweiten Disc die normale DVD-Version enthalten. So haben Sie auch eine zweite Version zur Hand, um den Film beispielsweise auf Ihrem Notebook oder einem anderem Fernseher ansehen zu können. Als weitere Features stehen ein Audiokommentar von Regisseur Kenneth Branagh und Videos über entfernte Szenen zur Verfügung. Außerdem ist ein Kurzfilm über die S.H.I.E.L.D.-Agenten mit dem Titel „Der Berater“ auf der Blu-ray-Disc. Kleine Featurettes, unter ihnen „Von Asgaard zur Erde“, „Unser furchtloser Anführer“ und „Der Weg zu den Avengers“ runden das Zusatzmaterial ab. Bei der limitierten Steelbook-Edition wird der Film in einer hochwertigen Hülle geliefert. Zum Abspielen des Marvel-Films können Sie bei eBay auch einen Blu-ray-Player erwerben. Am besten sollte Ihr Fernseher Full HD-Auflösung bieten, damit Sie den Film mit vollen 1920 x 1080 Pixeln erleben können. Mit einem guten Soundsystem werden auch die Ohren zufriedengestellt und das ganzheitliche Heimkinoerlebnis wird abgerundet.

„Thor“ war in den Kinos ebenfalls als 3D-Version zu sehen. Auch zu Hause können Sie den Film mit der 3D-Blu-ray dreidimensional genießen. Natürlich benötigen Sie dazu einen passenden 3D-Blu-ray-Player und einen 3D-fähigen Fernseher oder Beamer. Wie im Kino wird dabei zwischen der Shutter- und der Polarisationstechnik unterschieden. Bei der Shuttertechnik wird in den Brillen abwechselnd eine Seite verschlossen und somit ein räumlich wirkendes Bild erzeugt. Das Polarisationssystem erzeugt auf dem Bildschirm abwechselnd unterschiedlich polarisierte Bildzeilen. Diese werden mit der speziellen Brille in ein für die Augen dreidimensionales Bild umgewandelt.

Comics und weitere Fanartikel zu „Thor“

Auch die dem Film zugrundeliegenden Marvel-Comics über Thor werden bei eBay angeboten. Sowohl für Sammler als auch für Fans von Thor und Marvel-Comics ist eine große Auswahl an spannenden Comics vorhanden. Darüber hinaus erhalten Sie auch Poster zum Film. Dabei werden zum einen offizielle Filmplakate in verschiedenen Formaten angeboten. Aber auch weitere Poster mit Motiven aus dem Kinofilm oder aus den Comics finden Sie bei eBay. Weitere Fanartikel wie T-Shirts, Aufkleber oder Figuren runden das vielfältige Angebot rund um Thor bei eBay ab.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden