Do it yourself! Mit diesen Werkzeugen können Sie defekte Konsolen selbst reparieren

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Do it yourself! Mit diesen Werkzeugen können Sie defekte Konsolen selbst reparieren

Eine defekte Xbox 360 oder eine andere Konsole, welche den Betrieb verweigert, ist eine ärgerliche Sache. Passiert das Ganze noch an einem Freitagabend oder nach Ablauf der Garantiezeit, ist die Katastrophe perfekt. Einige der Reparaturen können Sie jedoch mit dem passenden Werkzeug und den dazugehörigen Ersatzteilen einfach und schnell selber erledigen. Welche Utensilien Sie dazu benötigen und was Sie dabei beachten sollten, erläutert Ihnen dieser Ratgeber.

Beachtenswertes bei Do-it-yourself-Projekten an der eigenen Konsole

Bevor Sie zum Schraubendreher greifen und Ihre Konsole öffnen, sollten Sie einige Sachen beachten. Zunächst einmal verlieren Sie in der Regel jegliche Garantieansprüche, wenn Sie das Gehäuse Ihrer Konsole aufschrauben. Sollte die Garantiezeit der Konsole abgelaufen sein, ist dies zwar kein wichtiger Faktor, jedoch sind Sie für Beschädigungen, die durch das Öffnen auftreten, alleine verantwortlich.

Arbeitssicherheit

Der zweite wichtige Punkt ist die Arbeitssicherheit. Bevor Sie Ihre Konsole öffnen, müssen Sie diese unter allen Umständen abschalten und den Netzstecker ziehen sowie das Netzteil von der Konsole entfernen. Bei der Xbox 360 beispielsweise ist das Netzteil extern vorhanden und wird über zwei Kabel mit Konsole und Steckdose verbunden. Selbst wenn Sie das Kabel zwischen Steckdose und Netzteil entfernt haben, befindet sich immer noch eine Restspannung in den Kondensatoren des Netzteils. Deshalb entfernen Sie auch unbedingt das Kabel zwischen Netzteil und Konsole. Das Netzteil der PlayStation 3 ist an der Konsole selbst befestigt und kann entfernt werden. Dies sollten Sie auf jeden Fall tun, bevor Sie die Schrauben an dem Gehäuse der Konsole lösen.

Welches Werkzeug Sie im Hause haben sollten

Einige Werkzeuge werden Sie immer wieder benötigen, egal welche Arbeiten Sie an welchem Typ von Konsole durchführen. In erster Linie sind dies Schraubenzieher. Sie sollten dabei auf spezielles Werkzeug zurückgreifen, welches für den Einsatz in elektrischen Geräten konzipiert ist. Dies ist zum einen Feinmechaniker-Werkzeug und zum anderen Werkzeug für Computer. Bei eBay erhalten Sie PC-Werkzeug-Sets, in denen alle gängigen Größen und Formen von Schraubendrehern, die auch in Konsolen vorkommen können, gesammelt sind.

Hilfreich ist auch eine Pinzette. Mithilfe dieser können Sie kleine Schrauben aus ihren Positionen heben, ohne dass diese in das Gehäuse fallen. Magnetische Schraubenzieher sind nicht ratsam und eine Schraube, die auf das Mainboard einer Konsole fällt, kann im schlimmsten Falle eine Leiterbahn beschädigen und so die Konsole zerstören. Nützlich ist es auch, Druckluftspray auf Lager zu haben. Staub ist einer der Hauptfeinde von elektrischen Geräten und sammelt sich gerne im Inneren von Konsolen an. Große Mengen Staub verhindern eine ausreichende Belüftung der Hardware und dies führt auf Dauer zu Überhitzungen und Defekten. Wenn Sie also regelmäßig Ihre Konsole öffnen und von Staub befreien, beugen Sie einem Defekt effektiv vor.

Wenn die heimische Konsole nicht mehr anläuft 

Sollte sich bei dem Drücken des Startknopfes keine Reaktion zeigen und auch die Kontrolllampen dunkel bleiben, liegt in den meisten Fällen ein Problem mit der Stromversorgung vor. Wie eben beschrieben, sind die Netzteile der Konsolen meist außerhalb der eigentlichen Konsole angebracht und können auch ohne Werkzeug leicht entfernt werden. Von Reparaturen an den Netzteilen ist aufgrund der Spannung in den Kondensatoren auf jeden Fall abzuraten. Besser ist es, wenn Sie in diesem Fall nach einem Austauschnetzteil für Ihre Konsole suchen. So finden Sie verschiedene Netzteile für die Xbox 360 und für viele weitere Konsolen. Beachten Sie jedoch die Leistungsfähigkeit des Netzteiles. Gerade bei den leistungshungrigen modernen Konsolen bestehen teilweise große Unterschiede in der Leistungsaufnahme der verschiedenen Konsolen-Revisionen. Die PlayStation 3 beispielsweise benötigte in ihrer ersten Version bis zu 190 Watt, spätere Slim-Versionen hingegen nur noch 74 Watt. Dementsprechend wurden auch die Netzteile von Sony dimensioniert. Ein zu kleines Netzteil an einer alten Konsole wird überlastet, was zu schwerwiegenden Problemen führen kann.

Eine defekte Festplatte bei modernen Konsolen selbst austauschen

Viele der modernen Konsolen sind mit internen Festplatten ausgestattet, auf denen Sie Spielstände, Daten und andere Inhalte speichern können. Von vielen Herstellern ist der Austausch dieser Datenträger durch den Eigentümer vorgesehen und verletzt auch nicht die Garantieansprüche. So etwa bei der PlayStation 3, wo sich die Festplatte unter einer Plastikabdeckung an der linken Seite befindet. Zum Öffnen dieses Schachtes benötigen Sie einen großen Schlitzschraubendreher zum Aufhebeln. Nun wird die Festplatte noch von einer Schraube in Position gehalten. Zum Lösen dieser Schraube greifen Sie jedoch am besten zu speziellem PC-Werkzeug. Magnetische Schraubenzieher sind unpassend, da die Festplatte empfindlich gegenüber Magnetismus ist. Nun können Sie die alte Festplatte der PlayStation 3 entnehmen und eine neue einsetzen. Nach dem Festziehen der Schraube und dem Schließen der Abdeckung können Sie dann die Konsole wieder in Betrieb nehmen.

Optischen Laufwerke an Konsolen ausbauen und tauschen

Eine häufige Fehlerquelle sind auch die optischen Laufwerke, welche die Spiele von den Datenträgern laden. Kommt es hier zu häufigen Aussetzern und Problemen, kann dies den Spielfluss mindern und die Konsole faktisch unbrauchbar machen. Der Ausbau eines Laufwerkes gehört zu den schwierigeren Aktionen und häufig müssen Sie große Teile der Konsole dafür demontieren. Bevor Sie mit dem Ausbau beginnen, sollten Sie das passende Ersatzteil parat haben. So erhalten Sie PlayStation 3 Laufwerke für Ihre Konsole bei eBay. Am Beispiel der PlayStation 3 von Sony soll gezeigt werden, wie unterschiedlich die Hindernisse sind und welches Werkzeug Sie benötigen, um eine Konsole auseinanderzubauen. Dies wird immer dann notwendig, wenn Sie das Laufwerk oder ein anderes defektes, internes Teil austauschen wollen.

Der erste Schritt ist, die Schraube unterhalb des Garantiesiegels an der linken Seite der Konsole zu öffnen. Durch diesen Eingriff erlöschen die Garantieansprüche an den Hersteller. Für diese Schraube verwendet Sony ein besonderes Format. Sie benötigen zum Öffnen einen Torx-Schraubendreher der Größe 10 mit Pin in der Mitte. In vielen Schraubendreher-Sets mit auswechselbaren Bits finden Sie aber auch einen passenden Bit für die Schraube. Nachdem die Torx-Schraube entfernt ist, können Sie die Abdeckung der Konsole entfernen.

Als nächstes müssen Sie verschiedene Kreuzschrauben entfernen, insgesamt neun Stück an der Zahl. Dann lässt sich die zweite Plastikabdeckung entfernen, welche sich direkt über der Hardware der PlayStation 3 befindet. Hier finden Sie auch das Laufwerk, welches nun nur noch mit Steckverbindungen über die Datenkabel mit dem Mainboard der Konsole verbunden ist. Entfernen Sie vorsichtig diese beiden Kabel und Sie können das defekte Laufwerk gegen ein neues und funktionstüchtiges ersetzen.

Wie Sie weitere Konsolen in ihre Einzelteile zerlegen und welche Werkzeuge Sie dafür benötigen

Die Hersteller verwenden gerne spezielle und seltene Schrauben, um die Konsolen vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

Wii

So auch Nintendo bei seiner Konsole Wii. Während Sie die Frontblenden an den Controler-Anschlüssen noch mit einem handelsüblichen Kreuzschraubendreher öffnen können, lassen sich die Schrauben des Gehäuses nur noch mit Spezialwerkzeug entfernen. Sie benötigen einen sogenannten Triwing-Schraubenzieher, um die insgesamt neun Schrauben an Vorder-, Rück- und Unterseite der Konsole zu lösen. Im Inneren der Wii finden Sie dann wiederum normale Kreuzschrauben, mit denen das Laufwerk und die Hauptplatine am Gehäuse befestigt sind. Je nachdem, welches Teil in der Konsole defekt ist, können Sie nun die dementsprechenden Schrauben entfernen und die Konsole instandsetzen.

Xbox 360

Bei der Xbox 360 gibt es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, abhängig davon, ob Sie in Besitz einer Slim- oder Normalversion der Konsole sind. Bei den älteren und größeren Modellen beginnt man damit, die Festplatte zu entfernen. Diese befindet sich an der Außenseite der Konsole und ist mit einem Klemmmechanismus befestigt, den Sie ohne Werkzeug öffnen können. Danach müssen die Plastikabdeckungen der Konsole entfernt werden, welche ebenfalls mit Klemmen gefestigt sind. Diese sind jedoch so versteckt angebracht, dass Sie einen Schraubenzieher oder einen ähnlichen langen und dünnen Gegenstand benötigen, um durch die Belüftungslöcher im Gehäuse zu der Verriegelungen zu gelangen und diese zu öffnen.
Praktisch für diesen Zweck sind lange Schlitzschraubenzieher. Nachdem die Plastikabdeckungen entfernt sind, haben Sie das Metallgehäuse vor sich. An diesem sind alle Bauteile der Konsole, wie Laufwerk und Mainboard, befestigt. Möchten Sie nun eines dieser Teile austauschen, müssen Sie das Metallgehäuse zerlegen. Dafür benötigen Sie wiederum einen speziellen Schraubenzieher, denn Microsoft verwendet Torx-Schrauben der Größe acht.

Xbox 360 Slim

Bei der Xbox 360 Slim läuft das Auseinanderbauen ähnlich ab. Auch hier sind die äußeren Plastikabdeckungen über Klemmmechanismen befestigt, die Sie mithilfe eines langen Schraubenziehers entriegeln können. Zunächst müssen Sie jedoch die Festplatte aus dem Festplattenschacht entnehmen sowie die Netzwerkkarte entfernen. Erstere kann ohne Werkzeug herausgezogen werden, für die Netzwerkkarte benötigen Sie einen Torx-Schraubenzieher der Größe acht. Auch im Inneren der Xbox 360 Slim finden sich diese Torx-Schrauben, sodass Sie diesen Schraubenzieher noch öfters verwenden müssen, wenn Sie die Konsole auseinanderbauen. Suchen Sie nach Werkzeugsets für die Xbox 360, in welchen alle benötigten Utensilien für den Auseinanderbau der Konsole enthalten sind.

Werkzeug, um den Akku bei einem GamePad der Wii U auszutauschen

Das GamePad der Wii U ist eines der multifunktionellsten Steuergeräte der Konsolengeschichte. Die integrierten Extras wie Touchscreen, Lautsprecher und Mikrofon stellen jedoch auch erhöhte Anforderungen an den Akku. Dieser befindet sich ebenfalls im kabellosen Kontroller und muss regelmäßig aufgeladen werden. Sollte Ihr Akku einen Defekt erleiden oder möchten Sie diesen durch einen Akku mit größerer Kapazität ersetzen, benötigen Sie zum Öffnen des Kontrollers das passende Werkzeug. Nintendo hat das Wechseln des Akkus nämlich standardmäßig nicht vorgesehen und verwendet Schrauben zum Verschließen des Akkufachs. Diese zwei Schrauben befinden sich auf der Rückseite des Kontrollers und können mithilfe eines Kreuzschraubenziehers gelöst werden.

Möchten Sie Ihre Konsole dennoch verkaufen, informieren wir Sie in unserer kostenlosen Restwerttabelle für Spielekonsolen, wie viel Ihre alte Konsole noch wert ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden