Displayschutzfolien & Mobile-Zubehör ergänzen Ihr Mobilgerät!

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Darauf müssen Sie achten, wenn Sie Displayschutzfolien und anderes Zubehör bequem von zuhause aus bestellen möchten

Die Auswahl an praktischem Zubehör für Mobilgeräte war noch nie so groß wie heute: Von Displayschutzfolien bis zu Handyschmuck gibt es für fast alle neuen Modelle ausgewählte Zubehörteile. Zu den meistgekauften Zubehörartikeln gehören Schutzfolien für Displays, die wesentlich zum Werterhalt des Gerätes beitragen. Mit einer Schutzfolie schützen Sie das Display des Mobilgerätes vor Kratzern, die beim alltäglichen Gebrauch entstehen. Besonders die neuen, großformatigen Displays aktueller Geräte profitieren von einem zuverlässigen Displayschutz, der auf den ersten Blick zudem gar nicht zu sehen ist. Die transparenten Folien legen sich fast unbemerkt auf das Display des Gerätes und stören die Sicht überhaupt nicht. Neben Schutzfolien von Mobile-Displays gehören Schutzhüllen zu den beliebtesten Zubehörteilen: Sogar große Designer entwerfen die Lifestyle-Accessoires bereits und machen die gute alte Handytasche damit zum Must-have. Praktische Schutzhüllen erhalten Sie für alle gängigen Smartphones und Tablet-PCs in unterschiedlichen Materialqualitäten von Neon-Kunststoff bis zu elegantem Echtleder. Weitere Zubehörteile wie Oberschalen ergänzen das aktuelle Zubehörsortiment. Erfahren Sie jetzt mehr über Displayschutzfolien und weiteres Handyzubehör und lesen Sie, nach welchen Kriterien Sie die Zubehörteile auswählen sollten. Aktuelle Trends wie Smartphone-Taschen in modischen Designs machen die Handytasche jetzt zum Designerobjekt und bieten hochwertigen Smartphones unterwegs ein gemütliches Plätzchen.

1. Displayschutzfolien auswählen: der richtige Schutz für Ihr Mobilgerät

Displayschutzfolien sind Kunststofffolien für den Schutz von Displays von Mobilgeräten. Die ersten Displayschutzfolien kamen für klassische Handys auf den Markt und gehören bis heute zu den meistgewählten Zubehörartikeln für Smartphones. Die strapazierfähigen Folien setzen sich aus mehreren Schichten zusammen und stören den Blick aufs Display nicht. Die Haftschicht der Schutzfolien sorgt für einen optimalen Halt auf der Displayoberfläche, während die eigentliche Schutzschicht das Display vor Kratzern schützt. Dabei dürfen Displayschutzfolien jedoch die Bedienbarkeit des Gerätes nicht einschränken, zumal die meisten Mobilgeräte heute mit Touchscreens bedient werden. Heute wird eine Vielzahl von unterschiedlichen Displayschutzfolien mit besonderen Eigenschaften angeboten. Dazu gehören diese Folientypen:

Transparente Displayschutzfolien

Der Klassiker unter den Schutzfolien: selbsthaftende Folien in transparenter Ausführung. Diese Displayschutzfolien sind besonders preisgünstig und werden für alle Top-geräte angeboten. Es gibt Displayschutzfolien mit matter und glänzender Optik. Transparente Displayschutzfolien erfüllen im Wesentlichen eine Funktion: Sie schützen das Display vor Kratzern. Diese entstehen typischerweise bei der täglichen Benutzung des Smartphones und in Handtaschen.

Antireflektierende Displayschutzfolien

Antireflektierende Schutzfolien verbessern die Lesbarkeit bei starker Lichteinstrahlung und bei künstlichem Licht. Diese Problematik dürfte den meisten Notebook- und Smartphone-Nutzern bekannt sein: Besonders draußen kann man das Display bei starker Sonneneinstrahlung oft nicht mehr erkennen. Damit eignen sich antireflektierende Folien vor allem für den häufigen Gebrauch in Räumen mit künstlichem Licht und unter freiem Himmel.

Vollverspiegelte Displayschutzfolien

Vollverspiegelte Displayschutzfolien verwandeln sich in einen Spiegel, wenn das Display ausgeschaltet ist. Damit lässt sich das Smartphone auch als kleiner Taschenspiegel verwenden. Wenn das Display eingeschaltet ist, wird die vollverspiegelte Displayschutzfolie hingegen durchsichtig, sodass das Gerät ganz normal verwendbar ist.

Blickschutz-Displayschutzfolien

Displayschutzfolien mit Blickschutz ermöglichen nur eine Betrachtung des Displays im Winkel von maximal 30 Grad. Folien dieses Typs werden auch häufig als Sichtschutz für Notebooks verwendet und verhindern, dass Unbefugte neugierig auf das Display sehen. Die Spezialfolien basieren auf einer Lamellenoptik, die aber nur in der Mikroaufnahme erkennbar ist. Durch diese Lamellen wird der seitliche Blickwinkel eingeschränkt. Displayschutzfolien mit Blickschutz eignen sich für Smartphone-Nutzer, die ihr Gerät häufiger in der Öffentlichkeit benutzen und trotzdem ihre Privatsphäre schützen möchten.

2. Wirken sich Displayschutzfolien negativ auf die Bedienung von Touchscreens aus?

Viele Smartphone-Nutzer befürchten, dass sich ihr Gerät mit einer Displayschutzfolie schlechter bedienen lässt. Diese Bedenken sind in der Regel aber unbegründet: In Tests haben die Schutzfolien keinen Einfluss auf die Berührungsempfindlichkeit der Touchscreens gezeigt. Das bedeutet, dass Sie für jedes Smartphone und andere Mobilgeräte bedenkenlos eine Displayschutzfolie verwenden können. Lediglich bei Geräten, die mit Zeichenstiften arbeiten, kann das Handling mit einer Folie eingeschränkt sein. Für alle anderen Mobilgeräte gilt: Die Handhabung kann durch die Oberflächenstruktur der Schutzfolien sogar leicht verbessert werden. Das liegt an der raueren Oberfläche der Folie im Vergleich mit dem Displaymaterial.

3. Empfehlenswert für jedes Gerät: zugeschnittene, selbsthaftende Schutzfolien

Egal ob Sie ein Smartphone von Apple, Motorola oder Samsung nutzen: Die Kaufempfehlungen sind für Geräte aller Herstellermarken gültig. Bei eBay finden Sie Displayschutzfolien von verschiedenen Herstellern in allen Preisklassen für fast alle aktuellen Geräte. Entscheiden Sie sich je nach Verwendungszweck für eine herkömmliche Schutzfolie zum Schutz vor Kratzern oder eine Spezialfolie mit Vollverspiegelung oder Blickschutz. Diese Kaufhinweise gelten für Displayschutzfolien für jedes Mobilgerät:

  • Kaufen Sie speziell für das Smartphone zugeschnittene Displayschutzfolien anstatt die Folie selbst zuzuschneiden, damit eine perfekte Passform garantiert ist.
  • Auch für Tablets sind zugeschnittene Folien die beste Wahl.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit adhäsive Displayschutzfolie, die nicht aufgeklebt wird, sondern nach dem Prinzip der elektrostatischen Aufladung eigenständig auf dem Display haftet.

Wenn Sie das Mobilgerät von Anfang an mit einer Displayschutzfolie abdecken, bewahren Sie Ihr Smartphone zuverlässig vor kleinen Oberflächenkratzern auf dem Display. Ein gebrauchtes Smartphone mit einem Display in tadellosem Zustand erzielt in der Regel einen höheren Wiederverkaufspreis als ein Gerät mit auffälligen Gebrauchsspuren. Als zusätzlicher Schutz für unterwegs eignen sich zudem spezielle Etuis und Schutzhüllen in trendigen Designs.

4. Die Handtasche fürs Smartphone: Etuis und Schutzhüllen für Mobilgeräte

Handytaschen waren gestern: Jetzt liegen Design-Smartphonehüllen, wie beispielsweise Samsung Handyhüllen, im Trend. Diese Etuis können Sie für nahezu alle Topgeräte kaufen und schützen ihr Smartphone damit hervorragend vor Oberflächenkratzern und Erschütterungen. Auch für Tablet-PCs sind zahlreiche Schutzhüllen erhältlich, die das Gerät nicht zur zum optischen Hingucker machen, sondern unterwegs auch optimal schützen. Die neuen Etuis und Taschen sind eine sinnvolle Ergänzung zur Displayschutzfolie und fördern den Werterhalt der Geräte. Zu den beliebtesten Schutzhüllen für Mobilgeräte gehören diese Etuis:

  • Klassische Hüllen aus echtem Leder
  • Kunststoffhüllen in aktuellen Trendfarben aus flexiblem Kunststoff oder Materialien wie Polycarbonat.

Smartphone- und Tablet-Hüllen sind in allen Preisklassen als günstige No-Names bis zu Designermodellen erhältlich. Für eine optimale Passformgenauigkeit kaufen Sie am besten eine gerätespezifische Hülle oder vergleichen vor dem Kauf noch einmal die Maße mit denen Ihres Mobilgerätes. Smartphone- und Tablet-Etuis eignen sich optimal zum Verstauen des Gerätes in Taschen und allgemein für die Mitnahme von Mobilgeräten.

5. Handyschmuck für jedes Gerät: trendige Anhänger und Schlüsselbänder

Sie möchten Ihr Smartphone individuell verzieren? Dann ist Handyschmuck eine gute Wahl. Zu den beliebtesten Handyschmuckstücken gehören Anhänger in bunten Figurendesigns. Im Trend liegt auch Handyschmuck als Stecker: Dieser raffinierte Schmuck fungiert gleichzeitig als Schmutz- und Wasserschutz. Sie erhalten Handyschmuck bei vielen Anbietern im Set und haben dabei die Auswahl zwischen verschiedenen Farben wie Steckern mit Schmucksteinen in bis zu zehn verschiedenen Nuancen. Auch Handyschmuck wird in gerätespezifischen Größen angeboten und kann hier bei eBay für nahezu alle Topgeräte bestellt werden.

6. Gestalten Sie Ihr Mobilgerät mit Oberschalen & Designfolien für Smartphones

Wenn die Oberschale Ihres Smartphones durch den täglichen Gebrauch bereits stärkere Kratzer oder Beschädigungen aufweist, versetzen Sie das Gerät mit einer Oberschale wieder in seinen ursprünglichen Zustand. Diese Oberschalen sind für eine Vielzahl von Geräten erhältlich und können einfach mit wenigen Handgriffen getauscht werden. Für viele Geräte erhalten Sie auch schützende Hartschalen als Flip Cases oder elegante Aluminium-Hüllen. Achten Sie beim Kauf von Oberschalen und Hartschalen darauf, ein auf Ihr Mobilgerät optimiertes Modell auszuwählen, das passgenau ist. Zu den beliebtesten Zubehörteilen für Mobilgeräte gehören auch Designfolien, die ähnlich wie Displayschutzfolien auf das Gerät aufgeklebt werden oder elektrostatisch haften. Diese Designfolien kombinieren eine Schutzfolie für das Display mit einem Folienschutz für das Cover. Damit schützen Sie Ihr komplettes Gerät vor Kratzern und Gebrauchsspuren. Sie erhalten Designfolien in vielen Designs von klassischen Optiken bis zu Manga-Motiven. Achten Sie beim Kauf von Designfolien und Artikeln wie Design-Cases darauf, ein gerätespezifisches Modell zu wählen, das auf die Maße des Mobiles optimiert ist.

7. Technisches Zubehör für Mobiltelefone und Smartphones

Im Sortiment der führenden Hersteller von Zubehörteilen für Mobilgeräte finden Sie auch eine Reihe von technischen Zubehörteilen als Zusatzausstattung oder zum Austausch bei einem Defekt. Hierzu gehören die folgenden Zubehörartikel:

  • Akkus als Austausch-Akkus zum Wechseln
  • Eingabestifte für die Bedienung von Touchscreens mit einem Stift
  • Halterungen für Mobilgeräte zur Befestigung im Auto
  • Kabel und Adapter wie USB, Ladekabel oder Speichermedien
  • Freisprechanlagen zum Nachrüsten in Fahrzeugen
  • Ladestationen und Dockingstationen
  • Lautsprecher für den Anschluss an Mobilgeräte
  • Speicherkarten zum Austausch oder zur Erweiterung als Micro-Karten
  • Mehrteilige Zubehörpakete.

Für den Kauf aller Zubehörteile gilt: Wählen Sie immer gerätespezifisches Zubehör. Nutzen Sie hierfür den Filter und wählen Sie einfach Ihre Gerätemarke und die Modellbezeichnung aus. Sie erhalten Displayschutzfolien und Zubehörteile für Mobilgeräte heute sehr preisgünstig als Angebote von vielen Herstellern und können viele Modelle auch im preisgünstigen Set bestellen. Zubehörteile für Handys, Tablets, Laptops und sonstige Medien, sind immer auch ein Ausdruck der persönlichen Geschmackssicherheit, ein Statement zwischen Lifestyle und Qualitätsbewusstsein. Wie man sich kleidet, so überzeugt man seine Mitmenschen, das gilt selbstverständlich auch für die kommunikative Technik: Wie sie Ihre Kommunikationszentrale kleiden, so überzeugen Sie andere. Unbedingt wichtig ist allerdings der Sicherheitsaspekt für Ihre Gerätschaften. Einerseits sichern Sie sich auf Dauer eine ansprechende Optik, zudem ist der Verkaufswert ein deutlich höherer, wenn Sie Display & Co. mit den Zubehörteilen schützen, die der Markt mittlerweile hergibt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden