Display zersprungen – preiswerter Ersatz für den iPod-Display

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Display zersprungen – so finden Sie preiswerten Ersatz für Ihr iPod-Display

Der iPod aus dem Hause Apple ist schon seit Langem ein sehr beliebter MP3-Player, und das aus gutem Grund. Der iPod schneidet schon seit Jahren in vielen Tests sehr gut in Bezug auf die Verarbeitungsqualität, die Haptik sowie die Bedienung ab. Mittlerweile ist der Begriff „iPod" schon ein Synonym für den MP3-Player im Allgemeinen geworden. Doch vor allem ist der iPod ein wirklich vielseitiger Begleiter. Egal, ob zum Musikhören, zum Ansehen von Fotos oder Filmen oder zum Surfen im Internet – einige iPod-Geräte sind richtige Multitalente.

Display kaputt - was nun?

Doch durch die mobile Verwendung ist der iPod auch besonderen Belastungen ausgesetzt. Nicht nur Staub und Schmutz machen dem Gerät zu schaffen, auch mechanische Einwirkungen führen schnell zu Kratzern am Gehäuse oder sogar auf dem Display. Das Display ist auch dann meist ein Schwachpunkt, wenn der iPod mal versehentlich herunterfällt. Wohl dem, der noch Garantie auf seinem iPod hat, denn die Display-Reparatur ist teuer. Zumindest dann, wenn man sie in einem Fachbetrieb vornehmen lässt. Doch mit ein wenig Geschick und geringem finanziellen Aufwand lässt sich der Display-Austausch auch prima zu Hause vornehmen. Alles was Sie dazu benötigen, sind das richtige Werkzeug, eine kleine Anleitung und natürlich ein Ersatz-Display. Dieser Ratgeber sagt Ihnen, wie Sie preiswerten Ersatz für das defekte Display Ihres iPods finden und wie Sie dieses ohne große Mühe einbauen.

So finden Sie das passende Display für Ihren iPod

Lesen Sie im Folgenden, welches Display Sie für welchen iPod benötigen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Für welchen iPod sind überhaupt Ersatz-Displays erhältlich?

Grundsätzlich sind Ersatzdisplays für alle iPods, die überhaupt mit einem Displays ausgestattet sind, erhältlich. Hierzu zählen nicht nur der iPod Nano, sondern auch der iPod Touch sowie der iPod classic. Zwar verfügt auch der iPod mini über ein Display, dieses lässt sich jedoch nicht ohne besondere Vorkenntnisse und spezielles Werkzeug austauschen.

Das richtige Ersatz-Display kaufen

Das richtige Ersatz-Display für Ihren iPod zu finden ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht befürchten. Bei eBay können Sie auf eine besonders große Produktauswahl an iPod-Ersatzteilen blicken, welche auch für Ihren iPod das passende Display bereithält.

Beachten Sie beim Kauf zunächst, dass Sie das zu Ihrem iPod passende Display auswählen. Falls Sie einen iPod Nano besitzen, benötigen Sie also ein iPod-Nano-Display. Achtung: Die Displays müssen nicht nur zur Gerätegattung, sondern auch zur Gerätegeneration passen, die Sie besitzen. Ein Display für einen iPod Touch der vierten Generation kann beispielsweise nicht in einem älteren Gerät verwendet werden. Einige Anbieter liefern Ihnen mit dem Display auch das für den Austausch notwendige Werkzeug. Falls dies nicht der Fall ist, erfahren Sie im weiteren Verlauf dieses Ratgebers, welches Werkzeug Sie für den Display-Austausch benötigen.

Welche Risiken birgt ein Display-Austausch?

Bevor Sie mit dem Austausch des Displays beginnen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass, sobald Sie anfangen, Ihren iPod zu öffnen, eine eventuell vorhandene Garantie sofort erlischt. Überprüfen Sie also vorher, ob Ihr iPod noch mit einer Garantie ausgestattet ist. Falls dies der Fall und das Display Ihres iPods defekt ist, können Sie dieses auch direkt von Apple oder einem zertifizierten Fachbetrieb austauschen lassen. Zwar müssen Sie Ihren MP3-Player dazu einschicken, müssen dann aber nicht selber Hand an das Gerät anlegen. In der Regel dauert die Reparatur ca. eine Woche. Wenn Sie nicht warten möchten oder Ihr iPod keine Garantie mehr aufweist, können Sie den Display-Austausch natürlich auch bequem zu Hause durchführen. Solange Sie beim Display-Austausch keine weiteren Bauteile beschädigen, ist die Reparatur zu Hause meist deutlich günstiger, als wenn Sie Ihren iPod von einem Fachbetrieb reparieren lassen.

Was wird für die Reparatur benötigt?

Für den Austausch des Displays Ihres iPods benötigen Sie neben dem Ersatzdisplay natürlich auch das richtige Werkzeug. Anders als bei der Montage eines Notebook-Displays ist jedoch nicht nur ein kleiner Kreuzschraubendreher nötig, sondern auch einen Heißluftföhn oder eine Heißluftpistole. Zudem kann Ihnen ein kleiner Saugnapf wertvolle Dienste leisten. Um alle notwendigen Utensilien für den Display-Austausch direkt zur Hand zu haben, können Sie auch ein sogenanntes Feinmechaniker-Werkzeug erwerben. Dabei handelt es sich um ein Set aus verschiedenen Werkzeugen, die nur nicht zum Display-Austausch bei Ihrem iPod, sondern auch bei anderen Reparaturen im Haushalt zum Einsatz kommen kann.

So funktioniert der Display-Tausch beim iPod Touch

Führen Sie die Reparatur nur durch, nachdem Sie Ihren iPod ausgeschaltet haben. Beginnen Sie damit, den Saugnapf auf dem Display Ihres iPod Touch zu befestigen. Erhitzen Sie anschließend die Front des MP3-Players mit einem Heißluftföhn oder einem Heißlüfter auf ca. 130 bis 140 Grad Celsius. Dies hat zur Folge, dass der Kleber aufweicht, der die Front hält. Nachdem der Kleber aufgeweicht ist, können Sie die Frontpartie mithilfe des Saugnapfes anheben. Durch die so entstehende Öffnung führen Sie einen kleinen Schlitzschraubendreher oder ein Demontagewerkzeug aus Plastik ins Innere Ihres iPods und heben damit die Fronteinheit ab. Lösen Sie anschließend vorsichtig den Anschluss des LCD-Displays. Vor sich sehen Sie nun, wenn alles richtig gelaufen ist, insgesamt 11 kleine Schrauben. Lösen Sie diese nach und nach und legen Sie diese sicher zur Seite. Tipp: Legen Sie die Schrauben in eine Tasse. So können diese nicht wegrollen, und Sie haben die Schrauben für den Zusammenbau griffbereit.

Entfernen Sie nun das kleine Schutzblech, indem Sie dieses vorsichtig anheben. Nun können Sie die Schraube lösen, die die Frontkamera Ihres iPod Touch hält. Anschließend entfernen Sie die Schraube, mit der die Hauptplatine des iPods befestigt ist. Nun sehen Sie ein kleines Klebeband aus Kupfer, das Sie vorsichtig lösen müssen. Nachdem Sie den Touch-Anschluss ebenfalls gelöst haben, können Sie das Display aus Ihrem iPod entnehmen. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge und ist ohne besondere Kenntnisse möglich.

So tauschen Sie das Display Ihres iPod Nano

Wie bei jeder Reparatur müssen Sie auch beim Display-Austausch zunächst ihren iPod Nano vollständig ausschalten. Trennen Sie auch den Netzstecker des Ladegerätes, falls Sie dieses angeschlossen haben. Der erste Schritt beim Display-Austausch des iPod Nano ähnelt dem bei der Reparatur des iPod Touch. Greifen Sie also zu einem Heißluftföhn oder einem Heißlüfter und erhitzen Sie das Display des iPod Nano ca. 30 Sekunden lang. Greifen Sie nun zum Plastik-Demontagewerkzeug oder einem dünnen Spatel und lösen Sie das Display vorsichtig vom Metallrahmen ab, auf dem es befestigt war. Klappen Sie das Display nun zur Seite. Sie sehen vor sich ein kleines Flexkabel, das Sie nicht weiter stören sollte.

Greifen Sie nun zu einem kleinen Kreuzschraubendreher und lösen Sie die beiden Schrauben, die das Schutzblech an Ihrem iPod befestigen. Nachdem Sie die Schrauben gelöst haben, können Sie das Schutzblech aus Ihrem iPod entnehmen und zur Seite legen. Obacht: Dieses Blech wird für den späteren Zusammenbau benötigt, verwahren Sie es also sicher.

Nach dem Entfernen des Schutzbleches sehen Sie drei Flexbänder, wie Sie sie schon vom Display kennen. Die Flexbänder sind direkt auf die Hauptplatine Ihres iPods gesteckt. Ziehen Sie das linke Flexband sowie das Flexband in der Mitte ab. Am besten gelingt dies mit dem Demontagewerkzeug aus dem Feinmechaniker-Set. Sie können das alte Display Ihres iPods nun entnehmen. Nachdem Sie dieses entnommen haben, müssen Sie noch den kompletten Rahmen von eventuell vorhandenen Kleberesten befreien. Das ist nötig, damit das neue Display auch bündig in das Gehäuse Ihres iPods eingelassen werden kann.
Sobald Sie alle Klebereste entfernt haben, greifen Sie zum neuen Display und stecken dessen Flexbänder an die Hauptplatine Ihres iPods. Zum jetzigen Zeitpunkt sollten Sie das Display auf seine Funktion überprüfen. Eventuelle Fehler können Sie noch beheben, ohne erneut Ihren kompletten iPod zerlegen zu müssen. Arbeitet das Display einwandfrei, dann müssen Sie nun das Schutzblech über die Platine legen und anschließend mit den dazu gehörigen Schrauben – zwei an der Zahl – befestigen. Verkleben Sie anschließend den Rahmen Ihres iPods erneut. Am besten eignet sich hierzu wahlweise doppelseitiges Klebeband, welches Sie passend zuschneiden müssen, oder handelsüblicher Sekundenkleber. Sobald sie das Klebematerial aufgetragen haben, können Sie das Display mit dem Rahmen verbinden. Tipp: Lassen Sie das geklebte Display einige Stunden liegen, bis der Kleber vollständig getrocknet ist.

Der Display-Austausch beim iPod classic

Um an das Display Ihres iPod classic zu gelangen, müssen Sie zunächst das Gehäuse öffnen. Nehmen Sie dazu einen klassischen Gehäuseöffner oder einen kleinen Schlitzschraubendreher zur Hand und schieben Sie diesen vorsichtig in den schmalen Spalt zwischen den beiden Gehäusehälften. Führen Sie den Schlitzschraubendreher oder den Gehäuseöffner anschließend einmal um das komplette Chassis herum. Anschließend können Sie, wenn Sie alles richtig gemacht haben, die Rückseite des iPod classic abheben. Falls die Rückseite sich noch nicht lösen lässt, fahren Sie noch einmal mit dem Gehäuseöffner um das Gehäuse herum, um die restlichen Halterungen zu lösen. Anschließend sehen Sie vor sich ein bronzefarbenes Kabel, das Sie nun entfernen. Entnehmen Sie die Festplatte aus dem iPod. Daraufhin finden Sie auf der linken Seite ein weiteres Flexkabel, das Sie vorsichtig entfernen müssen. Anschließend können Sie bereits den Bildschirm des iPods entnehmen und das neue Display einsetzen.

Wie Sie sehen ist es kein Hexenwerk, das defekte Display Ihres iPods mit einem preiswerten Ersatz zu ersetzen. Mit wenig Aufwand können Sie den Bildschirm selber zu Hause tauschen und anschließend wieder die Musik- oder Videowiedergabe auf Ihrem iPod genießen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden