Disc2Phone - PC Suite für Sony Ericsson W810i - TIPPS

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Disc2Phone - Mit Vorsicht zu geniessen !

Kurze Anleitung und Bewertung. Alternative. TIPPS.

DISC2PHONE ist ein Software-Programm von Sony Ericsson mit dem man Musik von CD, PC-Festplatte oder sonstigen Speichermedien auf das Handy transferieren (rippen) kann.
Schon auf den ersten Blick ist die Bedienbarkeit des Programmes als durchaus Benutzerfreundlich einzustufen.

KURZE ANLEITUNG für die Übertragung per USB-Kabel:

SCHRITT 1:
Man öffnet das Programm.
SCHRITT 2:
Man schließt das Handy mittels mitgeliefertem Kabel an den PC an und achtet darauf, dass sich eine Karte (MEMORY STICK PRO DUO) im Handy befindet. Es erscheint eine Mitteilung auf dem PC, dass der Modus des Handys verändert wird. Auf OK klicken.
SCHRITT 3:
Auf dem Handydisplay erscheinen 2 Modi: Man klickt auf "Dateiübertragung". Dann erscheint eine Meldung auf dem PC. Erneut OK klicken.
SCHRITT 4:
Das Programm-Design zeigt 3 große Spalten:
IN Spalte 1 sucht man die Musikquelle von den jeweiligen Laufwerken aus. Klickt eine Datei oder einen Song an . Anschließend klickt man  entweder  oben "HINZUFÜGEN" (linke Seite oben) an  ODER man zieht mit gedrückter linker Maustaste den gewünschten Song/Ordner in Spalte 2.
IN Spalte 2 werden die ausgesuchten Songs angezeigt.
POSITIV: Hier kann man auch die einzelnen Songs abspielen, wenn man sich unsicher ist, ob man einen Song rippen will oder nicht.
Man kann mit einem Klick entweder 1 Song oder alle auf einmal entffernen. Sie Symbole unten.
Man sucht die Übertragungsrate an.
Meine Feststellung: 32 000 bps ist am schnellsten, wenn man große Datenmengen hat. ABER lieber selber testen.
IN Spalte 3 kann und sollte man oben zwischen den Zielordner - wo die Songs gespeichert werden sollen - den geeigneten aussuchen. Entweder PHONE - dann wird der Song/Orner im Handyspeicher abgelegt (nicht zu empfehlen, da nur 20 MB zur Verfügung stehen) ODER PHONE Card.
SCHRITT 5:
Man klickt "Übertragen" an.

WICHTIG: Während Daten übertragen werden, keinesfalls das Kabel entfernen.
Laut Hersteller werden Kartenspeicher und/oder Karte dabei beschädigt.

MEIN URTEIL:

Die KOMBINATION 1: HANDY+KARTE+USB-Kabel +Disc2PHONE ist NICHT EMPFEHLENSWERT

Die Datenübertragung ist sehr langsam. Z.B. 1,7 GB ca. 40 Minuten oder mehr.
Daten können fehlerhaft übertragen werden, insbesondere, wenn die Karte eine Fälschung ist. Es werden zwar oft alle Titel angezeigt, aber man kann einen Teil nicht abspielen.
Musikdaten, die sich schon auf der Karte befinden, können verschwinden.. Man merkt das erst, wenn man alles abschließt und die Daten auf dem Handy sucht oder abspielen will. Tipp: Bei dieser Methode nur Original-Karten benutzen.

Die KOMBINATION 2: CARD READER+KARTE+ Disc2Phone ist auch nur BEDINGT EMPFEHLENSWERT.

Die Datenübertragung ist ziemlich schnell mit Original-Karte (z.B. von Sony,SanDisk etc.) und fehlerfrei (soweit ich das bisher feststellen konnte).
Allerdings werden Ordner häufig sehr unterschiedlich übertragen (gilt auch für die erste Kombination): Manchmal wird der Ordner mit der Originalbezeichnung des Ursprngsordners übertragen, manchmal aber auch nur die Songs, die in diesem Ordner enthalten sind, unter "Unbekannter Interpret" oder ähnlich, was später - bei der Erstellung der Playlists - extrem unangenehm auffällt.
Da ich gerne ganze auf dem PC vorgefertigte Ordner (z.B. "Classics" mit 30 Titelsongs) gerne in die Playlisten übernehme, stört es mich, wenn ich statt dessen im Datei-Manager jeden einzelnen Song  suchen muß, um ihn dann in in die neu erstellte Playlist (ebenfalls) "Classics" zu übertragen. Dauert pro Titel ca. 1-3 Minuten, man verliert die Übersicht, wenn man mehr als 10 Titel überträgt, sucht und streßt sich unnötig. Man bedenke: Das Handy hat kleine Tasten und man muß mehrere Tasten drücken, bis man 1 Song gefunden und in eine Playlist übernommen hat. Kann bei 30 Songs mindestens 30 Minuten - 1,5 Stunden dauern. Je länger man scrollt, umso müder und langsamer wird man.
Völlig ungeeignet für große Datenmengen.
Eine schnelle Erstellung von Playlisten kann man garantiert haben, wenn man nicht Disc2Phone verwendet, sondern wie unten beschrieben vorgeht.
In diesem Fall können möglicherweise auch gefälschte Karten problemlos "bestückt" werden - ohne Datenverlust, sofern die Karte im Handy funktioniert.

DIE ALTERNATIVE ZUM DISC2PHONE:

Schließt einen Card Reader an den Computer an.
Am besten ihr formatiert die Karte vorher im Handy indem ihr auf  Datei-Manger > AUF Memory Stick > Mehr > M.S. formatieren geht.
Setzt die Karte in den Card Reader.
Öffnet "Arbeitsplatz" und sucht eure Musikdatei, die ihr speichern wollt.
Öffnet noch einen "Arbeitsplatz" und sucht das Ziellaufwerk (z.B. F: Phone Card) Klickt es an.
Es sind 3 Ordner vorhanden. Einer davon "Music" oder "MP3"
Setzt beide "Arbeitsplatz" nebeneinander.
Klickt auf die Musikdatei, die ihr kopieren wollt und zieht den Ordner mit gedrückter Mastaste in den anderen "Arbeitsplatz" zum Ordner "MP3". Lasst die Maus los. Die Datei/Ordner wird automatisch kopiert.
1,7 GB dauern ca. 8 Minuten oder weniger. Eigene Ordnernamen und Titelnamen werden mit übertragen.

ODER
öffnet "Arbeitsplatz". Sucht die Musikdatei, die ihr kopieren wollt. Klickt auf "Kopieren". Sucht das Laufwerk z.B. F: Phone Card.
Erste Methode ist einfacher, insbedondere wenn man viele Ordner oder Dateien  übertragen will.

TIPPS:

1. WIE ERSTELLE ICH AM SCHNELLSTEN EINE PLAYLIST  ?

Es ist natürlich besser, wenn man als erstes auf dem PC fertige Ordner mit den gewünschten Titeln erstellt. Am besten hat jeder Ordner den Namen, den die Playliste später auf dem Handy haben soll. So kann man sich bei der Übertragung/Suche eines Ordners besser orientieren.

Beispiel: 

Ich erstelle den Ordner "Classics" mit 30 Titeln am PC.
Speichere ihn mit Hilfe des Card Readers auf der Karte im Ordner "MP3" (siehe OBEN wie) ab.
Lege die Karte ins Handy.

Dann gehe ich auf dem Handy in Menü WALKMAN > "Abspiellisten" > "Neue Abspielliste" anklicken > "Meine Abspielliste" mit Taste C löschen und Titel "Classics" eintippen >OK >  bei "Clip hinzu" den Ordner "Classics" aussuchen und anklicken > Mehr > Hinzu.
Und fertig ist die Playliste "Classics"
Dauer 1-2 Minuten

2. CARD READER (Kartenlesegerät): Wichtig oder Unwichtig ?
Kauft euch ein (Mini)-Kartenlesegerät, um eine schnelle Datenübertragung zu sichern, sofern euer PC keinen besitzt..
Mein Tipp: Von equip, da der MS Pro Duo bis 4 GB lesen kann. Es gibt im Internet (weniger auf ebay) welche, die zwar nur ca. 13 Kartenarten (Mini-Card-Reader) lesen können, kosten aber auch nur ab 3,75 EUR.
z.B. auf Yahoo oder Google "equip card reader memory stick" eingeben.
Ich habe meinen bei mcbüro gekauft.

3. WELCHE KARTE FÜR DAS W810i ?
Das W810i verträgt MS Pro DUO  bis  4 GB und nicht bis 2 GB, wie häufig behauptet wird. Auf der Homepage des Herstellers ist eine fehlerhafte Angabe zu finden und 2 Richtige. Habe extra nachgefragt und benutze selber eine 4 GB Karte.

4. Falls ihr versehentlich eine gefälschte Karte gekauft habt wie ich, und sie im Card Reader nicht funktioniert, hilft vielleicht ein Trick: legt die Karte erst in den mit dem Handy mitgelieferten Original-Adapter und dann erst in den CardReader.

BITTE VERGESST NICHT ZU BEWERTEN, OB EUCH MEIN RATGEBER GEHOLFEN HAT. Danke.


 


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden