Digitalkamera Casio Exilim EX-S770

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe diese Kamera jetzt eine Woche intensiv bei einem Urlaub in Italien getestet. Sie kam Freitag, am Samstag bin ich gefahren- ich hatte also keine Gelegenheit, in der Bedienungsanleitung zu suchen... Bisher habe ich alle Aufnahmen mit einer Kodak mit Spitzenzoom gemacht, diese Digi war nur für die Hemdtasche und schnelle "Schüsse" gedacht.

Der erste Eindruck der Casio Exilim EX-S770 ist hervorragend! Das Modell ist absolut gelungen! Sehr komfortabel in den Einstellungen- auch für Anfänger zu empfehlen. Einschalten und sofort losknipsen, das ist hier überhaupt kein Problem. Superschnell ist die Kamera betriebsbereit und die Aufnahmen werden ganz toll!

Die Kamera hat superkompakte Ausmaße, sie passt in die kleinste Tasche. Ihr Edelstahlgehäuse ist sehr robust. Sie liegt super in der Hand und ist für Freunde von Landschaftsaufnahmen und Schnappschüssen sehr geeignet. Das 2,8 Zoll Display ist sehr groß und selbst beim grellsten Sonnenlicht einwandfrei zu erkennen. Mit 7,2 Megapixel werden selbst Aufnahmen im Format A4 überragend (meine Kodak hat 5 Megapixel und hier sind A4- Bilder supertoll!). Die Einschaltzeit der Casio ist sehr kurz und sie ist sofort für das Bild bereit. Auch für das nächste Foto steht sie sehr schnell wieder zur Verfügung. Der 3-fach optische Zoom ist für den Alltag völlig aureichend. Nach dem Foto kann man die Bilder in der Kamera entsprechend (und in Ausschnitten) vergrößern. Weiterhin bietet das Gerät eine super Diashow und die Anzeige der Bilder als Übersicht. Das Menü auf dem Display ist selbst für einen völligen Digi-Neuling einfach verständlich. Es sind im Grundmenü einstellbar: Auflösung, Blitzeinsellungen, Autofokus, Selbstauslöser, Ani Shake (Verwacklungsschutz- funktioniert super!!!), ISO-Empfindlichkeit, Automatischer Weißabgleich, Blitzempfindlichkeit und Datums-/Zeiteinsellung. Für den Preis von 270 Euro ist das Gerät sehr empfehlenswert. Die mitgelieferte Software ist sehr einfach zu installieren und zu bedienen! Da sollten sich andere Hersteller ein Beispiel daran nehmen!!! Auch die beiliegende Dockingstation funktioniert toll. Auf eine 1 GB-SD-Karte passen etwa 230 Bilder (Kartenpreis z. Zt. etwa bei Reichelt-Elektronik um 15 Euro). Der Akku hält sehr lange und ist auch relativ schnell in der Dockingstation wieder geladen.

Natürlich hat auch jede Digicam ihre Schwachstellen, diese will ich hier nicht vergessen. Zum Einen ist der Einschaltknopf nichts für große Hände, es sein denn, diese haben einen langen Fingernagel. Zoomaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen sollte man vermeiden. Gegenlichtaufnahmen werden trotz Warnung "Überbelichtung" erstaunlich gut. Auch Aufnahmen an einem Lagerfeuer und in Dunkelheit sind für diese Kameraklasse gut. Probleme liegen hier eindeutig bei der Rote-Augen-Reduzierung, vor allem beim Zoom! Und die Augen von Tieren, hier habe ich ich meine Erfahrung mit meinem Bordercollie gemacht, werden "leuchtend" in der Dunkelheit.

Fazit: Eine Kamera für die Tasche, um schell mal ein paar gute Bilder zu machen, sei es in der Landschaft oder auch in geschlossenem Raum!!! Sehr handlich und einfach in der Bedienung. Casio hat hier Maßstäbe gesetzt!!!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden