Diese Nadeln sind für DJs ein Muss - scratchen mit Ortofon-Klassikern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diese Nadeln sind für DJs ein Muss - scratchen mit Ortofon-Klassikern

Der Hersteller Ortofon stammt aus Dänemark und produziert seit 1918 Tonabnehmer, Tonarme und andere Artikel zur Wiedergabe von Schallplatten. In seinem Sortiment befinden sich spezielle Nadeln, die DJs zum Scratchen verwenden. Zu den Klassikern von Ortofon gehören die Concorde- und die M-15-Serie.

  

Das Scratchen - ein fester Bestandteil für jeden DJ-Mix

"Scratchen" bezeichnet die rhythmische Bewegung der Schallplatte auf dem Plattenteller, während die Nadel aufliegt. Die erzeugten Töne nimmt der DJ in seine Musikstücke auf. Um den typischen Sound zu erzeugen, der in den 1990ern berühmt wurde, sind spezielle Nadeln erforderlich, die trotz der ruckartigen Bewegung in der Plattenrille verbleiben und diese nicht beschädigen. Eine weitere Voraussetzung ist der sphärische Schliff. Eine Ortofon-Nadel erfüllt diese Bedingungen und ermöglicht eine reibungslose Aufnahme.

  

Die Concorde-Serie – vielfältige Farben, optimiert für den Diskothekeneinsatz

Die Concorde-Serie umfasst ein großes Sortiment unterschiedlicher Allround-Einsteiger-DJ-Nadeln, die mit sphärischem Schliff versehen sind und das Scratchen ohne Schwierigkeiten ermöglichen. Die erste Ortofon-Concorde-Nadel entstand im Jahr 1979. Bis heute sind verschiedene Modelle auf dem Markt erschienen, die sich für den Einsatz in Diskotheken eignen. Die Varianten unterscheiden sich hauptsächlich in Bezug auf ihre Farbgebung und die oberseitig aufgedruckten Icons. Das Modell "Tonar Banana" ist beispielsweise gelb und mit einer Banane bedruckt, während "DJ" ein blaues Gehäuse besitzt und der Schriftzug "DJ" auf der Oberseite prangt. Die Befestigung erfolgt per Direktmontage auf dem Tonarm, was den Wechsel unkompliziert gestaltet.

  

Ortofon M-15 - die Nadelserie des analogen Zeitalters

Die erste Ortofon M-15 erschien im Jahr 1969 und läutete ein neues Zeitalter des Magnetsystems ein. Die sphärisch geschliffene Nadel besaß ein magnetdynamisches Prinzip und einen Stereo-Abtaster, der im Gegensatz zu den bis dato erschienenen Modellen kleiner und leichter ausfiel. Die Befestigung ist an jedem Hi-Fi-Tonkopf möglich. Aufgrund des veralteten Klangs nutzen DJs diese Nadeln ausschließlich zur Aufnahme bestimmter Geräusche.

  

Ein paar Details zur fachgerechten Montage einer Ersatznadel

Die Concorde- und M-15-Serie sind so konstruiert, dass die Befestigung per Klickmechanismus funktioniert. Entfernen Sie die alte Nadel, indem Sie diese vom Tonarm abziehen. Danach stecken Sie die Ortofon-Ersatznadel auf die Spitze des Tonarms und drücken vorsichtig nach, bis die Nadel einrastet. Dieses System erlaubt einen schnellen Wechsel und ist für DJs eine unerlässliche Hilfe während des Gigs.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden