Diese Krimi-Klassiker sollte jeder Krimi-Fan besitzen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diese Krimi-Klassiker sollte jeder Krimi-Fan besitzen

Die richtige Zeit im Jahr zum Lesen eines guten Krimis ist schlicht und ergreifend: immer. Ob am Feierabend zu Hause, kurz vor dem Schlafengehen im Bett, im Schwimmbad, am Strand, es gibt unendlich viele Gelegenheiten. Einige Krimis und Thriller gelten als zeitlose Klassiker und sind bei den Fans über Generationen hinweg beliebt. Welche das sind, lesen Sie hier.

 

Gute Kriminalgeschichten mit Sherlock Holmes

Sherlock Holmes darf in der Reihe der guten Krimis nicht fehlen. Mit seiner kunstvollen Fähigkeit zum deduktiven Schlussfolgern löst der wohl berühmteste Detektiv aller Zeiten so manchen kniffligen und brisanten Fall. Sir Arthur Conan Doyle verfasste seine Geschichten zunächst als einzelne Episoden für eine englische Zeitung. Der große Erfolgt führte zu zahlreichen Buchveröffentlichungen und Verfilmungen. Wer den „Hund von Baskerville“ oder „Das Geheimnis der fünf Orangenkerne“ nicht kennt, hat dringenden Nachholbedarf.

 

Auf Spurensuche mit Agatha Christie

Wissen Sie, was im Zug um „16.50 Uhr ab Paddington“ geschah und warum die schrullige Miss Marple zu den beliebtesten Figuren des Krimigenres gehört? Falls nein, dann ist Ihr Lesestoff für die nächste Zeit gesichert. Neben der bekannten Hobby-Kriminalistin hat Agatha Christie aber auch noch einen weiteren Spezialisten aufregende Fälle lösen lassen: Hercule Poirot. Mondäne Gesellschaften in exklusiven Umgebungen, wie beispielsweise dem Orientexpress oder einem Luxus-Liner auf dem Nil. Schon bald wird klar, dass hinter dem schönen Schein und der glänzenden Fassade große Gefahr lauert…

 

Der Frosch mit der Maske und der unheimliche Mönch

Das sind nur zwei Titel von über 120 geschriebenen Kriminalromanen des britischen Schriftstellers Edgar Wallace. Die Romane wurden und werden als Bühnenstücke aufgeführt und verfilmt. Folgen Sie dem Inspektor doch einfach durch „Die Tür mit den sieben Siegeln“ und ergründen „Das geheimnisvolle Haus“. Finden Sie heraus, wer „Der Mann, der seinen Namen änderte“ in Wirklichkeit ist. Spannende Stunden mit Lesevergnügen sind dabei sicher.

 

Hätten Sie bei Krimis direkt an Dürrenmatt gedacht?

Zu den erfolgreichsten Werken von Friedrich Dürrenmatt gehören mehrere Kriminalromane. Starten Sie mit „Der Richter und sein Henker“ oder „Der Verdacht“. Mal etwas anderes als Schullektüre.

 

Klassische Kinderkrimis für den Anfang

Nur in den seltenen Fällen geht es in den Kriminalgeschichte für Kinder um Mord und Totschlag. Aber um mysteriöse Ereignisse, verschwundene Menschen oder Gegenstände, Umweltverbrechen und vieles abenteuerliche mehr. Möchten Sie hier klassische Krimis sammeln oder verschenken, dann gilt das für „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner ebenso wie für die berühmten Drei ???. Selbstverständlich gehören die Kinder-Krimis zu einer vollständigen Krimi-Bibliothek dazu.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden