Diese Filme hätte es ohne Star Wars nie gegeben

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von Den of Geek
(Quelle: Minerva Studio, Fotolia)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
(Quelle: Minerva Studio, Fotolia)

Star Wars war ein Mega-Erfolg. Der Kult-Film revolutionierte das Genre Science Fiction. Auf ihn folgte eine Reihe von Weltraumabenteuern in den Kinos. Nicht alle waren gut, aber ohne den Star Wars-Erfolg hätte es diese Filme wohl niemals gegeben.
Battlestar Galactica
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Battlestar Galactica

1. Battlestar Galactica

Wenn es einen Film gibt, der auf der Erfolgswelle eines anderen reiten wollte, dann ist es Battlestar Galactica. Das Kuriose daran ist, dass Kampfstern Galactica ursprünglich gar nicht als Film gedacht war. Glen A. Larson war derjenige, der Battlestar Galactica als Serie entwickelte und produzierte. Den Pilotfilm zeigten Kinos in Europa, Kanada und einigen anderen Ländern und er hatte durchschlagenden Erfolg. Daher wurden aus allen Episoden schließlich mehrere Kinofilme zusammengeschnitten.
Alien
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

2. Alien

Von allen Filmen, die sich von Star Wars inspirieren ließen, hat Alien definitiv den besten Job gemacht. Es gibt zahlreiche Ähnlichkeiten zwischen Alien und Star Wars. Dazu zählen zum Beispiel die wenig futuristischen Kostüme, die Bauweise der Raumschiffe und die verwendete Technologie sowie die krassen Hell- und Dunkelkontraste. Auch wenn es viele visuelle Parallelen gibt, Ausführung und Story unterscheiden sich letzten Endes deutlich voneinander. Alien setzte im Bereich Science-Fiction / Horror neue Maßstäbe. Die erste Fortsetzung (Teil 3 und 4 verschweigen wir besser) stellte für dieses Genre einen Meilenstein dar.
Star Trek: Der Film
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Star Trek: Der Film

3. Star Trek - Der Film

Schon lange vor Star Wars gab es die Serie Star Trek im Fernsehen. Aber erst durch den Erfolg von Krieg der Sterne angestachelt, entschied sich Paramount dazu, Star Trek wiederzubeleben - dieses Mal in Form eines Films mit voller Hollywood-Dröhnung. Auch wenn viele den ersten Teil " Star Trek: Der Film" eher als qualitativ minderwertig einstufen, enthielt er Szenen, die den beliebten Nachfolge-Teil "Der Zorn des Khan" erst ermöglichten. Zudem war die Handlung sehr ausgereift. Der Film fühlte sich an wie eine lange Folge der ursprünglichen Star Trek-Serie.
Das schwarze Loch
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Das schwarze Loch

4. Das schwarze Loch

Der Film " Das schwarze Loch" war ein Versuch von Disney, auf den Erfolgszug von Star Wars aufzuspringen. Es war sozusagen ein Ausritt in ein neues Genre mit neuer Zielgruppe: Ein Actionabenteuer für Erwachsene. Disney muss angenommen haben, dass der Film ein sicherer Hit werden würde. Die Hoffnung zerschlug sich allerdings. Zugebenen, miserabel ist der Film nicht, aber besonders viel Spaß macht er auch nicht. Er erinnert mehr an ein Drama als an ein Weltraumabenteuer. Die erfolgreiche Pionier-Arbeit durch Star Wars lässt sich "Das schwarze Loch" zu keiner Zeit anmerken. Wenn der Film aber einmal in der Weihnachtszeit läuft und Du vollgestopft nicht vom Sofa herunter kommst, kannst Du ihn Dir ruhig reinziehen.
Flash Gordon
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

5. Flash Gordon

Hier verhält es sich wie mit dem Huhn oder Ei: Was war zuerst da? Ursprünglich wollte George Lucas den Film " Flash Gordon" machen, es scheiterte aber an den Rechten. Also kreierte er sich kurzerhand seine eigenen Charaktere und schuf sich sein eigenes Weltall, um seine Star Wars-Geschichte umzusetzen. Nach dem Erfolg von Krieg der Sterne überraschte es wenig, dass Flash Gordon produziert wurde. Optisch gleicht der Streifen zwar mehr einem Rockmusik-Videoclip als einem Blockbuster, aber das Gefühl reicht sehr nah ans Original heran. Allein wegen der Auftritte von Brian Blessed (Prinz Vultan) und Timothy Dalton (Prinz Barin) ist der Film sehenswert. Wenn Du Fan von Queen bist, hast Du ihn vermutlich ohnehin schon unzählige Male geschaut.
Serenity
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

6. Und da wäre noch…

Während die bereits erwähnten Filme unmittelbar nach Star Wars in die Produktion gingen, dauerte es beim Movie " Serenity" viele lange Jahre, bis er in die Kinos kam. Trotzdem kann man die Parallelen zwischen diesem Streifen und Krieg der Sterne nicht übersehen. Mal Reynolds könnte der Bruder von Han Solo sein, das Raumschiff Serenity könnte eine Kopie des bekannten Millennium Falcon sein und der Kampf zwischen der Allianz und den Kolonien erinnert doch sehr an jenen zwischen Empire und Rebellen. Viele weitere Ähnlichkeiten ließen sich aufzählen, die Serenity nur noch unterhaltsamer machen. Wenn Du den Film von Regisseur und Drehbuchautor Joss Whedon noch nicht gesehen haben solltest, tu es! Der Film basiert auf Whedons TV-Serie "Firefly - Der Aufbruch der Serenity". Schau Dir daher zuvor die Serie "Firefly" an, dann hast Du beim Film noch mehr Spaß!

Geschrieben von  Den of Geek
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden