Die zuverlässigsten Opel Astra G-Modelle

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die zuverlässigsten Opel Astra G-Modelle

Die Adam Opel AG baute den Opel Astra G zwischen 1998 und 2005 und bot ihn in Deutschland in verschiedenen Varianten an. Der Nachfolger des Astra F erfreute sich großer Beliebtheit und ist weiterhin regelmäßig auf deutschen Straßen zu sehen. Durch Modellverbesserungen ab 2002 und die Einführung weiterer Extras hat sich der Astra G als robustes und zuverlässiges Auto für jedermann erwiesen. Vom familienfreundlichen Kombi bis hin zum rasanten Coupé gibt es einige Modelltypen, die besonders positiv auffallen. Lesen Sie hier, mit welchem Astra G Sie heute noch gut beraten sind. 

 

Schräghecklimousine, Caravan und Coupé: Klassiker des Astra G

Möchten Sie einen gebrauchten Opel günstig kaufen, sollte die Wahl auf ein zuverlässiges Modell fallen, dessen Motor noch ein paar Kilometer mehr verkraftet. Gleichzeitig wünschen Sie sich mehr Komfort beim Fahren und möchten mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern und bequemen Sitzen mehr Spaß hinter dem Steuer haben. Ob Sie nun eine in Deutschland weit verbreitete Schräghecklimousine, einen praktischen Astra G Caravan oder ein sportliches Opel Astra G Coupé wählen: Ab einem Baujahr von 2002 oder jünger erwarten Sie zuverlässige Fahrzeuge, die mehr können, als Sie von A nach B zu bringen. 

 

Sonderedition aus Italien: Das Opel Astra G Cabrio

Das Opel Astra G Cabrio entsteht in Italien in Bretone und ist ab 2001 erhältlich. Freunde von Fahrten ohne Dach kommen bei den begehrten Sondereditionen des G-Astra mit elektrischem Stoffverdeck auf ihre Kosten. Sie können sich zum Beispiel an einer gut gepflegten Linea Rossa Edition mit rot-schwarzem Nappaleder, Fernbedienung für das Verdeck und Sonderfelgen erfreuen. Soll Ihr Opel nicht nur Gebrauchsgegenstand sein, sondern Ihnen optisch eine Freude machen, lohnt ein Blick auf die letzten Editionen, in denen das Opel Astra G Cabrio 2,2 erhältlich ist. Der Motor ist leistungsstark und anspruchsvoll und fährt bei regelmäßiger Wartung Kilometer um Kilometer bis in sechsstellige Bereiche. 

 

Opel Performance Team: ein Astra-Motor, der es in sich hat

An Turboladern scheiden sich die Geister, doch ein entsprechender Motor wie im Opel Astra G Turbo hat es auch nach Jahren noch in sich. Handelt es sich gleichzeitig um einen vom Opel Performance Team hochgezüchteten OPC Astra mit einem Z20LET, bekommen Sie einen langlebigen Turbo-Benziner mit 192 beziehungsweise 200 PS – abhängig vom Baujahr. Die schnelle Limousine hat es in sich und kann selbst ein Jahrzehnt nach ihrer Erstveröffentlichung noch begeistern, weil der Motor läuft und läuft.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden