Die wichtigsten Punkte zur Auswahl eines Kopfhörers für Smartphone und PDA

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die 10 wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Kopfhörers für Smartphone und PDA

Inzwischen sind mobile Abspielgeräte für Musik, wie etwa die ehemals beliebten MP3-Player, nahezu überflüssig geworden, denn moderne Smartphones verrichten eine mindestens ebenso gute Arbeit – und diese Geräte hat man schließlich immer in der Tasche dabei. Nur bei der Klangqualität können selbst die besten Mobiltelefone und PDAs noch längst nicht mit „echten“ Lautsprechern mithalten. Aus diesem Grund ist es ratsam, gute Kopfhörer für solche Geräte zu erstehen, um damit sich selbst und auch den Menschen in der näheren Umgebung einen Gefallen zu tun. Wie dieser Kauf bei eBay am einfachsten gelingt, zeigt der folgende Ratgeber.

Genereller Hinweis in Bezug auf Kopfhörer für Smartphones und PDAs

Zunächst muss sich der Käufer zwischen sogenannten In-Ear- und On-Ear-Kopfhörern entscheiden. Beide Varianten können absolut ausgereifte Zubehörteile darstellen, die Unterschiede liegen dann eher im Detail. Daher gibt es auch von vornherein keine Lösung, die einfach „besser“ ist, da es immer auf die Art der Anwendung ankommt. Beide Modelle sind jedoch grundsätzlich dazu in der Lage, einen hervorragenden Klang an das Ohr des Zuhörers zu transportieren.

Passt jeder Kopfhörer an jedes Handy und jeden PDA?

In der Regel sollte jeder Kopfhörer mit allen Handy- und PDA-Sorten kompatibel sein. Kopfhöreranschlüsse werden an den sogenannten 3,5-Millimeter-Anschluss gesteckt. Diese Stecker sind oftmals vergoldet und sind an jedem aktuellen Smartphone, PDA und auch anderen Geräten wie Computerlautsprechern, Hi-Fi-Anlagen und Fernsehern zu finden. Indem die Kopfhörer allesamt dieser Norm folgen, kann beim Kauf dieser hochwertigen Headsets bei eBay nicht viel falsch gemacht werden, denn sie werden in 99 Prozent der Fälle kompatibel sein.

Ausnahmen gibt es nur bei hochwertigen Kopfhörern, die eigentlich für die Musikwiedergabe an Verstärkern oder anderen Hi-Fi-Geräten gedacht sind: Diese sind oft mit einem größeren 6,3-Millimeter-Stecker versehen, welcher wesentlich dicker ist und damit nicht an Smartphones oder PDAs passt. Häufig legen die Hersteller dieser Kopfhörer dann jedoch einen Adapter für den 3,5-Millimeter-Anschluss bei. Ist das nicht der Fall, kann er selbst in neuwertigem Zustand schon für wenige Euros nachgekauft werden. Falls Unsicherheiten bestehen, kann eine einfache Nachfrage beim Verkäufer des Kopfhörers Abhilfe schaffen.

Was ist ein In-Ear-Kopfhörer und wann sollte ich mich dafür entscheiden?

Der Begriff In-Ear-Kopfhörer bezeichnet diejenigen Modelle, die leicht in das Ohr gesteckt werden – wie aus dem Namen auch unschwer zu erkennen ist. Diese Variante stellt die meistverkaufte Kopfhörerart für Smartphones und PDAs dar. Es gibt sie in unzähligen Ausführungen und in preislichen Regionen von weniger als zehn Euro pro Paar bis hin zu hohen dreistelligen Beträgen für professionelle Anwender, die beruflich auf einen herausragenden Klang angewiesen sind.

Was sind die Vorteile der In-Ear-Kopfhörer?

In-Ear-Kopfhörer werden direkt im Ohr platziert und bieten daher einen sehr festen Halt, auch bei schnellen und ruckartigen Bewegungen. Daher eignen sich diese Geräte beispielsweise hervorragend für den Sport, denn andere Modelle würden nach einer kurzen Zeit einfach vom Kopf fallen. Spezielle Kopfhörer, die extra für diesen Zweck hergestellt werden, sind außerdem mit einem Bügel ausgestattet, der hinter das Ohr geklemmt werden kann, um dann einen noch sichereren Umgang mit den Kopfhörern zu ermöglichen.

Weiterhin sind In-Ear-Kopfhörer natürlich wesentlich leichter als die mitunter doch recht sperrigen On-Ear-Modelle. Wer häufig auf Reisen geht oder beruflich einfach viel unterwegs ist und dabei auf Musik oder Filme nicht verzichten möchte, ist mit dieser Variante wahrscheinlich ebenfalls deutlich besser beraten. In engen Rucksäcken, Taschen oder Koffern verringert sich außerdem das Risiko eines Defektes, denn In-Ear-Kopfhörer verfügen normalerweise über keinerlei bewegliche Teile, die durch schnelle Bewegungen oder viel Druck beschädigt werden können.

Der Klang steht übrigens, bei entsprechend hochwertigen Modellen, dem Erlebnis von großen Lautsprechersystemen in nichts nach. Dafür müssen dann im Zweifelsfall zwar einige Euro mehr ausgegeben werden, aber das ist diese Qualität langfristig dann auch wert.

Welche Produkteigenschaften sind bei In-Ear-Kopfhörern für Smartphones und PDAs wichtig?

Die Qualität eines solchen Kopfhörers für das Smartphone oder den PDA ist unter anderem auch sehr deutlich an den Kabeln zu erkennen. Wenn der Kopfhörer einmal beschädigt sein sollte, wird dieser Defekt aller Wahrscheinlichkeit nach am Kabel oder der Verbindungsstelle zwischen Kopfhörer und Kabel auftreten. Daher ist es wichtig, auf ein Modell mit hochwertigen Kabeln zu achten. Am besten geeignet sind dafür Kopfhörer, deren Kabel mit weichem und möglichst dickem Gummi beschichtet sind. Diese sind sehr robust und neigen auch seltener dazu, sich zu verknoten. Weniger gut schneiden Kopfhörer ab, die einfach nur eine dünne und recht harte Kunststoffummantelung bieten – denn die vermeintlich passende Härte führt in diesem Fall nur schneller zu Kabelbrüchen.

Die Klangeigenschaften hingegen sind nicht direkt aus den Produktspezifikationen zu erlesen. Wer Wert auf einen relativ satten Bass legt, kann nach Angeboten Ausschau halten, die einen zusätzlichen kleinen Lautsprecher nur für die Basswiedergabe besitzen. Dies allein ist aber noch immer kein Hinweis auf einen wirklich angenehmen und vollen Klang. Die eigene Recherche in Fachmagazinen ist hier die beste Lösung.

Eine letzte Warnung zum Schluss: Bei In-Ear-Kopfhörern ist oftmals die Versuchung groß, die Geräte viel zu laut einzustellen und damit dem Gehör bleibende Schäden zuzufügen. Der Musikgenuss kann also gerne mit diesen Modellen erfolgen – aber der Hörfähigkeit zuliebe in gesunden Maßen.

Was ist ein On-Ear-Kopfhörer und wann sollte ich mich dafür entscheiden?

Im Gegensatz zu In-Ear-Kopfhörern werden diese Geräte nur auf das Ohr gelegt. Der Halt wird dann erst über den Bügel gefunden, welcher über den Kopf gelegt wird. Dies ist wohl die klassische Form des Kopfhörers, die jeder schon einmal irgendwo gesehen hat. Auch diese Geräte sind von preiswerten Einsteigermodellen für Zuhörer ohne große Ansprüche bis hin zu hochwertigen Luxus-Kopfhörern bei eBay erhältlich. Preislich wird ebenfalls die gesamte Spanne bis hin zu kleinen vierstelligen Beträgen abgedeckt – wobei dies für den Einsatz am Smartphone oder PDA wohl eindeutig überdimensioniert sein dürfte.

Was sind die Vorteile der On-Ear-Kopfhörer?

Indem diese Variante der Kopfhörer nur auf dem Ohr liegt und nicht direkt darin, können die On-Ear-Kopfhörer häufig länger getragen werden, ohne ein Druckgefühl beim Zuhörer zu verursachen. Ganz besonders eignen sich dafür Modelle, welche so groß ausfallen, dass sie nicht direkt auf dem Ohr liegen, sondern dieses umschließen. Jeglicher Druck wird damit vermindert, so dass der Tragende nach einer gewissen Zeit häufig auch gar nicht mehr merkt, dass er überhaupt einen Kopfhörer trägt.

Weiterhin können diese Geräte oftmals einen etwas weicheren und natürlicheren Klang erzeugen. In-Ear-Kopfhörer tendieren öfter dazu, die Musik in den Gehörgang zu „pressen“. On-Ear-Exemplare hingegen geben dem Ton ein wenig Raum zur Entfaltung, so dass Musik wärmer und voluminöser wahrgenommen wird. Dies muss jedoch nicht immer der Fall sein, da das Klangempfinden nun einmal auch eine stark subjektive Angelegenheit ist. Im Zweifelsfall sollte einfach vorher ein Vergleich zwischen zwei technisch gleichwertigen Kopfhörern beider Varianten durchgeführt werden, um herauszufinden, welcher Klang für das persönliche Empfinden besser geeignet ist.

Gute On-Ear-Kopfhörer für Smartphones oder PDAs sind außerdem mit sogenannten Noise-Cancelling-Funktionen ausgestattet. Störende Nebengeräusche – der Betriebslärm von Bus, Bahn, Flugzeug oder auch vom Straßenverkehr – werden damit vollständig ausgeblendet, und selbst in einem vollbesetzten Zugabteil entsteht dann eine komplette, fast schon gespenstische Stille.

Welche Produkteigenschaften sind bei On-Ear-Kopfhörern für Smartphones und PDAs wichtig?

Wie bei In-Ear-Kopfhörern gilt hier die Devise, dass die Kabel einer der größten Schwachpunkte sind. Weiches, dickes Gummi ist auch hier die wichtigste Produkteigenschaft, um länger Spaß an den Kopfhörern zu haben. Wer viel unterwegs ist sollte außerdem auf Kopfhörer achten, die möglichst leicht sind und welche auch bei Bewegungen einen sicheren Halt garantieren. Reisende sollten weiterhin versuchen, ein Modell mit einer Art Tasche für die Kopfhörer zu kaufen, denn innerhalb des normalen Gepäcks könnten vielleicht die Kopfhörer selbst nicht beschädigt werden, doch die beweglichen Gelenke an den Seiten sehr wohl. Dafür empfehlen sich beispielsweise ganze Zubehörbündel mit guten Kopfhörern, denn hier lassen sich geeignete Taschen oft schon im Lieferumfang finden.

Das Material des Bügels oder der anderen Teile sollte dabei möglichst aus Leder oder anderen, sehr widerstandsfähigen Stoffen bestehen. Gummi oder Kunststoff nutzen sich bei intensiver Anwendung sehr schnell ab, so dass sowohl Ohrmuschel als auch alle anderen Bereiche stark in Mitleidenschaft gezogen werden können – und darunter leidet der Tragekomfort ganz erheblich.

Abschließende Tipps für den Kopfhörerkauf für Smartphones und PDA

Wie eingangs bereits erwähnt wurde, gibt es den besten Kopfhörer nicht. Als Käufer macht man also weder mit In-Ear- noch On-Ear-Modellen einen Fehler. Wer dem Ratgeber bis hierhin gefolgt ist, sollte daher inzwischen eine gute Vorstellung davon haben, welche Variante die eigenen Ansprüche befriedigt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden