Die verschiedenen Varianten des LG Optimus

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die verschiedenen Varianten des LG Optimus

Das südkoreanische Unternehmen LG Electronics präsentiert seit mehreren Jahren unter dem Namen "LG Optimus" zahlreiche Smartphone- und Tablet-Modelle. Hierbei setzt der Hersteller überwiegend auf Googles Betriebssystem Android, vereinzelt arbeiten Modelle mit Windows Phone. Der Ratgeber stellt Ihnen ausgewählte Handy-Varianten aus der LG Optimus-Reihe genauer vor.

 

LG Optimus P990 Speed – das erste Dual-Core-Smartphone

Als weltweit erstes Smartphone mit einem Dual-Core-Prozessor präsentiert LG Electronics im März 2011 das LG P990 Optimus Speed. Der Prozessor namens Tegra 2 kommt auf eine Taktfrequenz von zweimal einem Gigahertz. Hinsichtlich der Display-Größe des Android-Telefons entscheiden sich die Entwickler für vier Zoll bei einer Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten. Fotos nehmen Sie mit der 8-Megapixel-Digitalkamera auf. Zur weiteren Ausstattung des LG P990 Optimus Speed gehören die Video-Aufnahme in Full HD und eine HDMI-Schnittstelle.

 

Preislich attraktives und LTE-fähiges Optimus-Handy

Ein empfehlenswertes Smartphone der preislichen Mittelklasse führt das Unternehmen mit dem LG Optimus FS ein. Sie erhalten ein LTE-fähiges Handy für vergleichsweise geringes Geld. Das Smartphone mit Android 4.2 besitzt ein 4,3-Zoll großes LCD-Display, das mit seiner Leuchtstärke punktet. Der Dual-Core-Prozessor S4 Plus ermöglicht mit seiner doppelten Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz ein flüssiges Arbeiten mit dem installierten Betriebssystem. Kritik erhält in diversen Tests hingegen die Kamera, die mit unscharfen Bildern nicht zu überzeugen weiß. Neben LTE unterstützt das LG Optimus FS den schnellen WLAN-n-Standard, USB 2.0, Bluetooth 4.0 und NFC.

 

Zwei Telefonanbieter, ein Smartphone: Optimus-Variante mit Dual-SIM

Suchen Sie nach einem Handy mit Dual-SIM-Slot, bietet sich das LG E455 Optimus L5 II Dual an. Das vier Zoll breite Smartphone bietet Ihnen Schnittstellen für zwei unterschiedliche SIM-Karten. Zwischen den eingeführten SIM-Karten wechseln Sie bequem per Tastendruck. Hierfür platzieren die Entwickler einen entsprechenden Hotkey unterhalb des Bildschirms. Darüber hinaus stattet LG das vorgestellte Smartphone mit einem leistungsstarken Akku (1.700 mAh) aus. Optisch entscheidet sich der Hersteller für eine edle, leicht glänzende Rückseite und schlanke, abgerundete Konturen.

 

High-End-Smartphone von LG: das Optimus G

Aus der Kategorie der Premium-Modelle stellt das LG Optimus G eine attraktive Alternative für Sie dar. Das Smartphone verfügt über einen 1,5-Gigahertz starken Quad-Core-Prozessor von Snapdragon. Dies verspricht die parallele Nutzung mehrerer Apps, ohne Einbußen bei der Leistung zu bemerken. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf zwei Gigabyte, der Festplattenspeicher bietet Ihnen eine Kapazität von 32 Gigabyte.
Das 4,7 Zoll große True HD IPS+ Farbdisplay löst die Anzeige in scharfe 1.280 x 768 Pixel auf. Schnelles Surfen im Internet mit hohen Datentransfer-Raten ermöglicht Ihnen das integrierte LTE-Modul im LG Optimus G. Eine interessante Funktion stellt QSLIDE dar. Das Multitasking-Tool realisiert die simultane Anzeige von zwei Bildschirmen. Diese stellen Sie durch Anpassen der Transparenz wahlweise in den Vorder- oder Hintergrund.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden