Die unauffälligsten Schutzhüllen für Ihren iPod

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die unauffälligsten Schutzhüllen für Ihren iPod

Viele Besitzer eines MP3-Players machen sich keine Gedanken darüber, ob und inwiefern ein Schutz des Gehäuses sinnvoll sein kann. Das kleine Gerät, das Hunderte von Musiktiteln speichert und wiedergibt, ist treuer Begleiter im Alltag und im Urlaub. Da viele MP3-Player sowie MP4-Videoplayer schon zu günstigen Preisen erhältlich sind, lohnt sich der Kauf von Schutzhüllen oder Taschen für viele Musikfreunde nicht. Anders sieht es aus, wenn Sie einen iPod besitzen. Die Musikplayer aus dem Hause Apple überzeugen nicht nur durch hervorragende Klangeigenschaften, sondern begeistern auch durch ihr elegantes Design. Insbesondere die letzten Generationen von iPod touch und iPod nano haben sich sehr stark verändert, so dass sie auch den Ansprüchen von Design-Enthusiasten genügen.

Der iPod nano ist seit seiner Einführung im September 2005 von einem kleinen Musikplayer in den Farben Schwarz und Weiß zu einem bunten Multimedia-Player mit Touchfunktion für unterwegs mutiert, der sich großer Beliebtheit erfreut. Ähnlich verhält es sich mit dem größeren iPod touch, der seither über zahlreiche Zusatzfunktionen verfügt und eine Brücke zum iPhone schlägt – ein Umstand, der sich auch im Design widerspiegelt, das dem Smartphone von Apple schon immer stark ähnelte. Im September 2007 erstmals vorgestellt, ist der iPod touch der erste tragbare Musikspieler von Apple, der über WLAN verfügt. Fünf Jahre später, im September 2012, erscheint der runderneuerte iPod touch, der mit einem hochauflösenden Retina-Display, einer Kamera mit HD-Videofunktion und dem Betriebssystem iOS 6 ausgestattet ist. Darüber hinaus ist der Touch nun erstmals in verschiedenen Farben erhältlich, die das flache Gehäuse erst richtig in Szene setzen. Sie sehen also: Ein iPod ist nicht nur für die Ohren gedacht, sondern soll auch das Auge erfreuen. Da ein iPod natürlich seinen Preis hat, ist ein entsprechender Schutz, der Kratzer, Brüche und Feuchtigkeit abwehrt, empfehlenswert. Wie dieser ausfällt, hängt wie immer ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Taschen und Cover sind für jeden iPod erhältlich 

Der nahezu winzige iPod shuffle ist vermutlich der einzige Musikspieler von Apple, der keiner Schutzhülle bedarf. Das Gerät verfügt weder über ein Display noch über zusätzliche Funktionen. Dafür ist er klein und leicht und Sie können ihn mühelos an Ihrer Kleidung befestigen. Deshalb ist der iPod shuffle vor allem unter Sportlern so beliebt. Die Bedienung ist einfach und die bunten Farben sorgen für einen zusätzlichen Kaufreiz. Möchten Sie nicht nur Musik hören, sondern auch Videos ansehen oder gar Fotos machen, sind die größeren Modelle mit Display und zahlreichen Funktionen indes deutlich besser geeignet. Möchten Sie einen möglichst großen internen Speicher bis zu 64 Gigabyte beanspruchen, können Sie beispielsweise einen entsprechenden iPod touch der 5. Generation kaufen, der darüber hinaus dank iOS 6 und WLAN auch die Installation von Apps und den unmittelbaren Kauf von Musik, Hörbüchern und Filmen bei iTunes ermöglicht. Hierfür müssen Sie allerdings deutlich tiefer in die Tasche greifen als beim Kauf eines iPod shuffle. Aus diesem Grund sind Schutzmaßnahmen empfehlenswert, da diese unter anderem auch dem Werterhalt des iPods dienen. Und falls Sie alljährlich den Nachfolger kaufen, ist ein hoher Wert des Vorgängers und dementsprechend ein tadelloser Zustand des Geräts förderlich. Damit das Gerät also auch nach monatelanger Nutzung noch möglichst wie neu aussieht, sollten Sie Ihrem iPod touch ein Cover kaufen.

Packen Sie Ihren iPod gut ein, wenn Sie unterwegs sind

Eine Tasche oder eine Schutzhülle sind eine gute Investition für Ihren neuen iPod. Insbesondere die teureren Modelle profitieren von geeignetem iPod-Zubehör, das nicht nur den Komfort im Umgang mit dem Musikplayer erhöht, sondern auch verhindert, dass das Gerät unterwegs kaputt geht. Sie sollten ohnehin stets darauf achten, in welche Tasche Sie Ihren iPod gesteckt haben, um eine versehentliche Beschädigung zu vermeiden. Diese kann das Gerät – vor allem wenn es ein Touch-Display besitzt wie der iPod touch oder jüngere nano-Generationen – unter Umständen unbrauchbar machen. Um sich diesen Ärger zu ersparen, können Sie Ihren iPod in eine geeignete Tasche stecken oder eine passende Schutzhülle kaufen. Letztere sind an die Maße einzelner Modelle angepasst und somit ebenso modellspezifisch wie viele Schutzhüllen für Smartphones.

Bunte Cover und unauffällige Schutzhüllen erlauben eine individuelle Gestaltung Ihres iPods

Cover und Schutzhüllen für iPods, die in zahlreichen Varianten auf dem Markt erhältlich sind, unterscheiden sich nicht von Hüllen für Smartphones. Sie bestehen zumeist aus speziellem festen Kunststoff oder aus Silikon und liegen an der Rückseite des iPods fest an. Zudem umfassen sie sämtliche Ecken und Kanten, so dass Stoßschäden wie Dellen und geplatzte Gehäuse der Vergangenheit angehören. Schutzhüllen für iPods, die über keine Touchfunktion verfügen, können auch die Vorderseite des Geräts mit einschließen. Anstatt also den iPod in das Cover zu klemmen, schieben Sie ihn in diesem Fall einfach von unten in die Hülle, so dass das Gehäuse komplett bedeckt ist. Aussparungen an Seitentasten und Bedienelementen unter dem Display sorgen dafür, dass Sie Ihren iPod weiterhin bequem bedienen können. Welche Art von Hülle Sie verwenden, hängt vom Ihrem Geschmack ab. Manch einer mag bunte Cover mit angesagten Motiven, ein anderer wiederum lässt sich eine Hülle individuell bedrucken. Und dann gibt es auch noch Nutzer, die das edle Gehäuse am liebsten gar nicht bedecken würden und daher nach möglichst unauffälligen iPod-Hüllen suchen.

So schützen Sie Ihren iPod touch 5G mit dünnen Hüllen aus Silikon

Für den schlanken und eleganten iPod touch der 5. Generation gibt es ähnlich abwechslungsreiche Schutzhüllen aus Kunststoff und Flip-Cover aus Leder wie für das iPhone. Fantasievolle Prints und hübsche Motive sind sehr beliebt, aber auch sehr auffällig. Außerdem bedecken Sie die komplette Rückseite des iPods, so dass Sie vom Gehäuse nicht mehr viel sehen. Wenn Ihnen dieser Gedanke nicht gefällt, sollten Sie eine passgenaue iPod 5G-Hülle aus Kunststoff kaufen, die durch Transparenz den Blick auf das Gerät freigibt. Transparente Hüllen für den iPod können sowohl klar sein als auch bunt. So haben Sie die Möglichkeit, für einen blauen iPod Touch eine passende blaue Hülle zu kaufen, die durch Transparenz noch weniger ins Auge fällt und somit keinen Stilbruch darstellt. Bevorzugen Sie einen sehr festen und stabilen Schutz, können Sie gehärtete Hüllen kaufen. Diese sind sehr stabil, dabei aber so dünn, dass es das flache Gehäuse des iPods nicht unnötig dicker macht. Bei Stürzen aus größerer Höhe können sie aufgrund ihrer geringen Ausdehnung und Flexibilität allerdings einreißen. Möchten Sie dies verhindern, können Sie für Ihren iPod touch 5G Hüllen aus Silikon oder TPU kaufen. TPU – thermoplastisches Polyurethan – ist ebenfalls sehr dünn und leicht, bleibt dabei aber flexibel. So wirkt es zusätzlich dämpfend und übersteht auch Stürze und Stöße ohne Probleme. Ihr iPod bleibt sicher geschützt, und das Design ist nur minimal beeinflusst.

Bunte Silikon-Schutzhüllen für Ihren iPod nano

Der kleine Bruder des iPod touch, der bunte und pfiffige iPod nano, ist seit der 7. Generation im Design stärker an das iPhone angelehnt. Diese Entwicklung hat die Produktion verschiedener funktionaler Schutzhüllen für den iPod nano 7G angeregt. Diese können beispielsweise mit einem Gürtelclip versehen sein, so dass Sie beim Sport oder unterwegs den kleinen Musikplayer am Hosenbund oder am Gürtel befestigen können. Das Material, das für diese Hüllen zum Einsatz kommt, ist in aller Regel das robuste und zugleich flexible TPU, das sich an Ihren iPod schmiegt und ihn sicher hält. Soll der Schutz weniger umfassend auffallen, können Sie transparente dünne Silikonhüllen für den iPod nano kaufen, die nahezu unsichtbar bleiben und dabei zuverlässig vor Schäden schützen. Unansehnliche Kratzer und Schrammen auf der Rückseite des Gehäuses gehören somit der Vergangenheit an. Auch für ältere Generationen sind dünne transparente Hüllen erhältlich, die nahezu keinerlei Einfluss auf das Design des iPods nehmen. Hat die Hülle die gleiche Farbe wie das Gerät, ist der Schutz ebenso unauffällig wie bei ganz transparenten klaren Hüllen. Ob bunt oder klar, müssen Sie entscheiden, wenn Sie Ihren iPod betrachten. Ton in Ton sind die Hüllen jedenfalls ein schönes Accessoire, das sich oft als sehr nützlich erweist.

Stichwort Crystal Case – der nahezu unsichtbare Schutz für Ihren iPod

Im Gegensatz zu farbigen halbtransparenten Schutzhüllen, mit denen Sie die Rückseite Ihres iPods sicher bedecken können, ist ein Crystal Case ein modellspezifisches Cover aus hoch transparentem Kunststoff, das Ihren iPod glänzend und klar umhüllt. Durch das Crystal Case bleibt jedes Detail Ihres iPods sichtbar, so dass es keine unauffälligere Schutzmöglichkeit gibt. Die transparenten Schutzcover sind für verschiedene Modelle erhältlich. Möchten Sie ein Crystal Case für iPod nano, touch oder classic kaufen, achten Sie jedoch darauf, für welche Generation die Hülle gedacht ist. Hersteller und Händler geben auf den Verpackungen sowie in der Artikelbeschreibung das zugehörige Modell an, so dass Sie Fehlkäufe vermeiden können. Die Verwendung ist ebenso einfach: Schieben Sie Ihren iPod einfach wie angegeben in das Cover, so dass Rückseite und Kanten von der schützenden Hülle umgeben sind. Das Cover sollte fest sitzen und etwaige Tasten sowie Anschlüsse für Kopfhörer oder das Ladekabel freilassen. Eine gute Passform ist bei den dünnen Hüllen unerlässlich, da sonst kein vollständiger Schutz gegeben ist. Eine verrutschende oder gar sich lösende Hülle geht schnell verloren oder kann Ihrem iPod selbst Kratzer zufügen. Wählen Sie deshalb nur Modelle aus, die für Ihren iPod geeignet sind und die richtige Größe und Form aufweisen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden