Die ultimativen sechs Arten Nutella zu genießen, ohne es auf Brot zu schmieren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was wäre ein Frühstück ohne Nutella? Der cremige Schoko-Haselnuss-Aufstrich schmeckt aber nicht nur auf der Stulle. Wir verraten Dir sechs außergewöhnliche Rezepte für köstliche süße und herzhafte Nutella-Leckereien.
Nutella gehört zu den absoluten Lieblingsaufstrichen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Nutella gehört zu den absoluten Lieblingsaufstrichen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Knusprig-nussige Energy-Snacks

Mit diesem Powerrezept hast Du Dein geliebtes Nutella immer dabei – und es sieht auch noch gesund aus! Ein echter Energiespender für lange und ereignisreiche Tage an denen Du zwischendurch ein paar Süßigkeiten brauchst. 

Du brauchst: 
  • 3 EL Nutella
  • 1 Tasse Instant-Haferflocken
  • 1 EL Erdnussbutter
  • ½ Tasse Kokosflocken
  • ½ Tasse Schokostreusel
  • Honig (nach Geschmack)

So geht’s: 
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Aus der Masse kleine Kugeln in Größe eines Tischtennisballs formen. Ist die Masse zu flüssig, Haferflocken zugeben. Ist sie zu fest, fehlt Nutella oder Honig. Vor der nächsten Wandertour vernaschen und allen davonlaufen.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Nutella-Trinkschokolade

Das Nutella-Glas ist schon wieder fast leer und an die Reste kommt man mit dem Messer so schlecht ran? Trink‘ den Rest doch einfach aus!

Du brauchst: 
  • Ein fast leeres Glas Nutella
  • Eine Tasse Milch
  • Topping nach Wahl (z. B. Sprühsahne)
 
So geht’s: 
Einfach einen Schuss Milch in das Nutella-Glas geben und kurz in der Mikrowelle erhitzen. Anschließend gut verrühren und mit zusätzlicher heißer Milch auffüllen. In ein hitzebeständiges Glas oder eine Tasse schütten und mit Sprühsahne krönen. Strohhalm rein und genießen.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Süße Nutella-Pizza

Diese Pizza gibt es garantiert nicht bei Ihrem Italiener um die Ecke! Die Zubereitung ist sogar noch leichter als bei der klassischen Mafiatorte. Aber Achtung: supersüß!

Du brauchst: 
  • Nutella (so viel Du willst und der Wrap tragen kann)
  • 1 Banane
  • 1 Weizenwrap (z.B. für Tortillas)
  • Marshmallows (auch Mäusespeck genannt)
  • Schokodrops oder Rosinen (nach Belieben)

So geht’s: 
Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.Bananen in Scheiben schneiden. Wrap ausrollen und mit Nutella bestreichen und mit Bananen belegen. Schokodrops oder Rosinen drüberstreuen.
Marshmallows in ca. 1 cm große Würfel schneiden und auf der Nutella-Pizza verteilen.
Für etwa acht Minuten ab damit in den Ofen.
Die Pizza ist fertig, wenn die Marshmallows geschmolzen und schön goldbraun geworden sind.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Selbstgebackene Nutella-Croissants

Nutella und Frühstück – das gehört zusammen! Mit diesem einfachen Trick machst Du Dir Deine eigenen, ganz frischen Croissants zum Sonntagsfrühstück. Kannst Du den Duft schon riechen?
 

Für 6 Croissants brauchst DU: 
  • Reichlich Nutella
  • 6 Scheiben fertigen Blätterteig (aus dem Kühlregal)
 
So geht’s: 
Ofen auf die auf der Blätterteig-Packung angegebene Temperatur vorheizen.
Blätterteig auspacken und mit dem Messer in dreieckige Stück schneiden (etwa in der Größe und Form eines Pizzastücks).
Einen Klecks Nutella auf jedes Stück geben und anschließend von der Ecke her aufrollen, sodass kleine halbmondförmige Croissants entstehen.
In den Ofen schieben und ausbacken. Fertig!
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Pralinen mit Nutella-Oreo-Füllung

Oreo und Nutella: eine himmlische Kombination! Die Zubereitung dauert zwar etwas länger (ca. 30 Minuten plus 30 Minuten im Kühlschrank), aber es lohnt sich!

Du brauchst:   
So geht’s: 
Die Oreos im Mixer zu feinen Bröseln verarbeiten und diese gründlich mit der Mascarpone vermengen.
Die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen. Die Pralinenformen anschließend mit der flüssigen Schoki ausstreichen. Fest werden lassen.
Oreo-Creme in die Form geben, aber nicht bis zum Rand auffüllen.
In der Mitte mit dem Finger eine kleine Kuhle eindrücken, einen Klecks Nutella hineingeben.
Mit der restlichen Oreomasse bis zum Rand füllen.
Jetzt mit der geschmolzenen Schokolade bedecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Die Pralinen aus der Form drücken – fertig sind die köstlichen Naschereien.
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Copyright: Thinkstock/ über The Digitale

Grillmarinade mit Nutella

Nutella und Fleisch? Diese Kombination scheint ungewöhnlich – und schmeckt überraschenderweise absolut vorzüglich. Mit dieser von der Western-Küche inspirierten Fleischmarinade bist Du beim nächsten Grillfest der Chef im Ring!
 
Du brauchst: 
  • 2 EL Nutella
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse Espresso- oder Kaffee, frisch gebrüht (den Rest gibt’s als Stärkung)
  • reichlich Olivenöl
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL Salz
  • 1 Zitrone
  • Grillfleisch (z. B. Rindersteaks)
 
So geht’s: 
Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl glasig dünsten.
Zwiebeln, Nutella, den Saft einer halben Zitrone, zwei kräftige Schluck Olivenöl, ein Schuss Kaffee sowie Chili und Salz gut vermischen.
Das Fleisch mit der Marinade bestreichen und mindestens 5 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, noch besser über Nacht.
Ab auf den Grill damit.
Die Reste der Marinade kannst Du auch prima als Grillsoße verwenden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden