Die siebente Jungfrau (Victoria Holt)

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

4. Roman der Schriftstellerin

Die 7te Jungfrau" spielt im England des 19ten Jahrhunderts!
Die Legende von den 6 Novizinnen, die mitten im Tanz zu Stein wurden aus Strafe für ihre Auflehnung, während die "7te Jungfrau", eine junge Nonne, lebendig eingemauert wurde, hält die Kinder des Dorfes, so auch Kerensa Carlee, das Häuslerkind seit jeher in Bann.
Doch ebenso, wie es sie zum sagenhaften Ort des Geschehens, zum Tanzplatz auf der Wiese, zieht, treibt es sie, zum Schloss.
Kerensa hat nur einen Traum: Herrin auf St. Larnston zu werden.
Und sagt es ihre Grossmutter nicht immer wieder, man müsse nur wollen, dann würden Träume wahr?
Auf mancherlei Umwegen, Schleichwegen erreicht sie ihr Ziel auch.
Dass aber Träume, die man verwirklicht, ihren Preis fordern, erkennt Kerensa, als das Leben ihrer besten Freundin vor dem Ruin steht.
Auf dem Weg zu ihrem Ziel, fragt sie nicht, ob sie womöglich das Leben eines anderen Menschen zerstört, selbst wenn es das Leben ihrer Freundin ist, die ihr selbstlos den Weg bereitet, die ihr zum Glück und Unglück zur Seite steht.
Kerensa fragt nicht nach Recht und Unrecht.
Ihr Stolz, ihr Ehrgeiz übertönen jede andere Stimme.
Lebendig eingemauert wie jene 7te Jungfrau ist ihr Herz, bis die steinerne Wand unter den Meißelhieben des Schicksals fällt....

Romantik, altes Sagengut und ländliche Intrigen bilden die explosive Mischung dieses auch psychologisch mitreissenden Romans! (aus Amazon)

Lesedatum: 13.08.2008

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden