Die schönsten Heidi-Verfilmungen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die schönsten Heidi-Verfilmungen

Mit der kleinen Heidi aus den Alpen ist im deutschsprachigen Raum wohl jedes Kind aufgewachsen. Dass es von "Heidi" – neben dem Roman – noch weitere Versionen gibt als die unglaublich beliebte Zeichentrickserie, wissen dagegen nur wenige.

 

Heidi als Zeichentrickserie – eine Schweizerin aus Japan

Bei "Heidi" denkt wohl jeder zunächst an die Zeichentrickserie, die 1977 zum ersten Mal erschien und ganze Generationen deutscher Kinder vor dem Fernseher versammelte. Heute finden die "Heidi"-DVDs reißenden Absatz bei diesen Generationen, die "Heidi" an ihre eigenen Kinder weitergeben möchten. Was kaum jemand weiß, ist, dass die kleine Zeichentrick-Schweizerin aus Japan stammte – und eigentlich zur japanischen Anime gehört, die heute jeder kennt.

Insgesamt 52 Folgen entstanden zwischen 1974 und 1977 in Japan, wo Drehbuchautor Isao Takahata die berühmte Kinderbuch-Vorlage von Johanna Spyri kongenial umsetzte. Ebenfalls an "Heidi" beteiligt war niemand geringerer als Hayao Miyazaki, der später mit seinem eigenen Studio Ghibli Welterfolge wie "Princess Mononoke" und "Chihiros Reise ins Zauberland" erschaffen würde.

 

Real-Verfilmungen von "Heidi"

Schon lange, ehe "Heidi" über den Umweg Japan Deutschlands Kinderstuben eroberte, wurde das originale "Heidi"-Buch mehrmals verfilmt. Die allererste Stummfilmversion wurde 1920 in den USA produziert, ehe die Schweiz 1952 ihre erste eigene "Heidi"-Verfilmung ins Kino brachte. Die wohl bekannteste Verfilmung ist jedoch "Heidi kehrt heim" aus dem Jahr 1968, in der u. a. Maximilian Schell und Jean Simmons vor der Kamera standen. Neue Verfilmungen entstanden 1993 in den USA mit Jason Robards und Jane Seymour, 2005 in Großbritannien (unter anderem mit Max von Sydow) und 2001 in der Schweiz, wo Regisseur Markus Imboden die Handlung in die Gegenwart verlegte.

 

Weitere Sammlerstücke um Heidi und Co.

Die Abenteuer von Heidi und Peter wurden nicht nur mehrfach fürs Kino verfilmt, sondern auch für das Fernsehen. Neben der japanischen Anime-Serie entstanden unter anderem in Großbritannien und in der Schweiz Fernsehserien, die sich eng an der Romanverfilmung orientierten. Auch Heidi-Hörspiele und Heidi-Comics erfreuten sich großer Beliebtheit und werden heute bei eBay als Sammlerstücke gehandelt. 2005 eroberte "Heidi" sogar die Musical-Bühne – passenderweise in Walenstadt in der Schweiz vor der prächtigen Open-Air-Kulisse der Alpen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden