Die richtigen Schuhe für jede Sportart auf eBay kaufen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die richtigen Schuhe für jede Sportart auf eBay kaufen

Lebenselixier Sport

Zu einem ausgewogenen Lebensstil gehören eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und viel Bewegung. Das gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Wer viel Sport treibt, beugt Übergewicht und damit der Entstehung vieler Volkskrankheiten wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Bewegung gegen Stress

Ein weiterer positiver Effekt der Bewegung ist der Stressabbau: Gerade bei Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen oder Fahrradfahren baut der Körper intensiv Stresshormone ab. Nach dem Sport fühlt man sich entspannt und erholt.

Die richtige Ausrüstung

Hochwertige atmungsaktive Materialien und innovative Technologien haben den Sportartikelmarkt in den letzten Jahrzehnten revolutioniert. Wer regelmäßig ernsthaft Sport treibt, wird sich nach ein paar Monaten nach einer passenden Ausrüstung umsehen. Denn mit hochwertiger Kleidung und dem passendem Schuhwerk ist das Sporttreiben nicht nur gesünder und erfolgreicher, sondern macht auch mehr Spaß. eBay bietet Amateur- und Profisportlern eine große Auswahl an Sportkleidung, Sportschuhen und Ausrüstungsgegenständen für viele verschiedene Sportarten.

Auswahl der Sportschuhe

Besonders sorgfältig sollten Sie bei der Wahl der richtigen Sportschuhe vorgehen, denn sind diese minderwertig, nicht für Ihren Fuß oder die Sportart geeignet, kann dies schnell zu körperlichen Schmerzen und Beschwerden führen. Das gilt auch und vor allem für Kinder und Jugendliche. Beim Kauf eines Trainingsschuhes sind nicht nur die anatomischen Gegebenheiten des individuellen Fußes von Bedeutung, sondern auch die auszuübende Sportart.

Sportartspezifische Belastungsprofile

Jedem Sportler ist heute klar, dass man für unterschiedliche Sportarten auch unterschiedliche Schuhe benötigt. So berücksichtigen die Sportschuhhersteller bei der Gestaltung der Sportschuhe sportartspezifische Bewegungsmerkmale und die daraus resultierenden individuellen Belastungsprofile. Führende Anbieter wie Asics, Adidas, Puma, Nike oder New Balance bieten deshalb immer mehr und immer spezifischere Modelle an. Vieles davon macht Sinn; einiges ist aber auch übertrieben.

Den richtigen Sportschuh finden

Wie Sie passende Sportschuhe für Ihren Lieblingssport bei eBay finden und auf was Sie dabei besonders achten sollten, erfahren Sie im Folgenden. Beachten Sie, dass es bei allen Sportarten enorm wichtig ist, dass der Schuh eine optimale Passform besitzt. Sollte der Schuh beim Probieren nicht hundertprozentig passen, sollten Sie ihn unbedingt zurückschicken.

Laufschuhe

Seit Joggen nicht mehr Joggen heißt, sondern Laufen, und Laufen zum Volkssport schlechthin avanciert ist, bieten uns die Sportschuhhersteller ein unendlich großes Angebot an Laufschuhen an. Wenn Sie auf der Suche nach einem Paar guter Laufschuhe sind, sollten Sie sich vorher darüber Gedanken machen, wie intensiv Ihr Training sein soll und auf welchem Untergrund Sie meistens laufen (Asphalt, Gras, Waldboden). So können Sie das Angebot bei der Auswahl schon entsprechend einschränken. Marathonläufer brauchen professionelle Wettkampfschuhe, Anfänger besonders gut gedämpfte Schuhe, da ihre Füße noch nicht an die Belastungen des Laufens gewöhnt sind.

Weitere wichtige Kriterien für die Wahl des richtigen Schuhwerks sind:

  • Ihr Gewicht (Über-, Unter- oder Normalgewicht),
  • Die Form und die Stellung Ihres Fußes und
  • Ihr Laufstil (Fersenfuß-, Mittelfuß- und Vorfußstil).

Laufschuhe müssen größer sein als normale Straßenschuhe. Vor dem großen Zeh sollte ca. eine Daumenbreite Platz sein. Das bedeutet in vielen Fällen, dass Sie die Laufschuhe eine Größe größer als Ihre normalen Schuhe kaufen müssen.

Fußballschuhe

Wichtigstes Merkmal aller Fußballschuhe außer Hallenschuhen ist, dass sie unter der Sohle mit sogenannten Stollen, Nocken oder Noppen ausgestattet sind. Diese sorgen während des Spiels dafür, dass die Spieler ausreichend Halt auf dem oft rutschigen Untergrund haben. Die Stollen, Nocken oder Noppen eignen sich jeweils für unterschiedliche Untergründe. Deshalb sollten Sie Ihre Fußballschuhe nach diesem Kriterium auswählen. Grundsätzlich gilt:

  • Breitere Nocken mit weiterem Abstand zueinander eignen sich für das Spielen auf natürlichen Rasenplätzen.
  • Mit kurzen, harten Nocken spielt man auf harten Untergründen wie Ascheplätzen.
  • Eher längliche Nocken eignen sich für Kunstrasenplätze.
  • Schuhe mit vielen kleinen Nocken (auch Tausendfüßler genannt) werden in der Fußballwelt als Allrounder bezeichnet, da sie sich für Hartplätze, aber auch für Kunstrasenplätze eignen.
  • Profispieler tragen in der Regel Schuhe mit klassischen geschraubten Stollen, die je nach Untergrund und Wetterlage ausgetauscht werden können.
  • Hallenschuhe haben keine Nocken, sondern Profilsohlen.

Tennisschuhe

Wie bei so vielen Sportarten hängt auch beim Tennis die Wahl des passenden Schuhes vom Untergrund ab. Wer hauptsächlich auf Sandplätzen spielt, benötigt eine Sohle mit feinem Profil (am besten Fischgrätenprofil), um das Ausrutschen zu verhindern. Auf Hallenplätzen hingegen brauchen Sie einen Schuh mit abriebfester Sohle und glattem Profil, sogenannte Tennishallenschuhe.

Tennisschuhe haben eine größere Seitenstabilität als beispielsweise Laufschuhe, da beim Tennis-Spielen Bewegungen in alle Richtungen ausgeführt werden. Das ist sehr wichtig, damit der Fuß nicht umknickt. Außerdem sollten die Schuhe eine gute Dämpfung besitzen, die Stöße abschwächt und die Gelenke entlastet.

In der Regel bestehen Tennisschuhe aus atmungsaktiven Obermaterialien. Bei der Auswahl der Größe sollten Sie wie bei den Laufschuhen ausreichend Platz zwischen Zehen und Schuhspitze einplanen, da die Füße beim Abstoppen gelegentlich nach vorne rutschen.

Trekking- und Wanderschuhe

Wandern ist der Volkssport der Deutschen. Damit Sie sicher und bequem über Berge und durch Täler wandern können, benötigen Sie gute Wanderschuhe. Diese müssen vor allem drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Wanderschuhe müssen hundertprozentig passen und komfortabel sein.
  • Wanderschuhe müssen Halt und einen sicheren Tritt bieten.
  • Wanderschuhe sollten atmungsaktiv sein, damit die im Schuh entstehende Feuchtigkeit nach außen geleitet wird.

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Art von Touren Sie unternehmen möchten. Das grenzt die Auswahl der Schuhe ein. Wer viel im Gebirge unterwegs ist, benötigt Hiking-Schuhe; für Touren im Flachland reichen normale All-Terrain-Schuhe. Trekkingschuhe mit einem hohen Schaft bieten mehr Halt als niedrige Schuhe, sind aber meist auch etwas schwerer.

Die meisten hochwertigen Wanderschuhe haben abriebfeste Gummisohlen. Diese sorgen dafür, dass man nicht auf feuchtem Untergrund abrutscht. Wer bei jedem Wetter draußen unterwegs ist, sollte sich unbedingt für einen wasserdichten Schuh entscheiden.

Kletterschuhe

Im Gegensatz zu Lauf- oder Wanderschuhen müssen Kletterschuhe sehr eng sitzen. Dabei dürfen die Füße allerdings nicht schmerzen. Ein wesentliches Kriterium für den Kauf der passenden Kletterschuhe ist, ob Sie Kletteranfänger, Fortgeschrittener oder bereits ein Profi sind.

Anfänger benötigen festere, harte Schuhe, während erfahrene Kletterer sich meist für sehr weiche Schuhe entscheiden, in denen Sie den Untergrund besser spüren können. Was den Verschluss angeht, so haben Sie die Auswahl zwischen Schnürung, Klettverschluss oder Ballerinas, wobei Letztere kaum noch auf den Markt gebracht werden.

Wie fast alle Sportschuhe sollten auch Kletterschuhe aus atmungsaktiven Materialien sein. Ob Sie sich für Leder oder Synthetik entscheiden, ist Geschmackssache. Leder hat den Nachteil, dass es im Laufe der Zeit sehr nachgibt und die Kletterschuhe schneller „ausgelatscht“ sind.

Golfschuhe

Neben Schlägern und Bällen sind die Schuhe die wichtigste Ausstattung eines Golfers. Schließlich sind es mehrere Kilometer, die man als Golfer während einer Runde auf dem Platz zurücklegt. Gutes Schuhwerk mit hohem Tragekomfort ist da die Voraussetzung für Spaß und Erfolg. Ein gutes Fußbett, Sohlenprofile, die für einen festen Tritt sorgen und atmungsaktive Materialien zeichnen einen hochwertigen Golfschuh aus.

Des Weiteren dürfen Golfschuhe nicht zu eng und nicht zu weit sein: Sie müssen genau passen, damit der Fuß im Schuh nicht verrutschen kann. Da Golf zu den Outdoor-Sportarten gehört, benötigen Sie unbedingt wasserabweisende Golfschuhe. Auch wenn Sie nicht bei schlechtem Wetter spielen möchten, werden diese Ihnen gute Dienste erweisen, denn der Rasen ist vor allem in den Vormittagsstunden oft feucht.

Fahrradschuhe

Die meisten Radfahrer sind im Alltag auf ihrem Drahtesel mit normalen Straßenschuhen unterwegs. Wer jedoch sportlich Rennrad oder Mountainbike fährt, der sollte sich ein Paar gute Fahrradschuhe zulegen. Diese bieten dem Fuß Halt und verhindern das Abrutschen vom Pedal. So tritt man effektiver aber auch sicherer in die Pedale. Während im Rennsport Carbonsohlen von Vorteil sind, sollten sich Mountainbiker für flexible Gummisohlen entscheiden.

Profiradsportler, aber auch immer mehr Amateure nutzen das sogenannte Klick-Pedal-System: Die Schuhe werden mithilfe von Platten, den sogenannten Cleats, an der Pedale befestigt. Diese Klickplatten werden einfach unter den Fahrradschuh geschraubt und beim Fahren auf der Pedale eingehakt. Bei einem Sturz oder beim Absteigen lösen sich die Cleats automatisch von der Pedale.

Fahrradschuhe sollten ähnlich eng sitzen wie Kletterschuhe und atmungsaktiv sein.

Reitstiefel

Reitstiefel gehören zum Reitsport wie Reitkappe und Reithose. Im Gegensatz zu anderen Sportschuhen muss man vor dem Kauf von Reitstiefeln nicht nur die Fußgröße, sondern auch den Wadenumfang messen. Legen Sie das Maßband dabei unbedingt um die dickste Stelle Ihrer Wade.

Die meisten Reitstiefel sind aus Leder. Das natürliche Material erscheint vielen am Anfang hart und unbequem, doch Leder gibt schnell nach und passt sich der Fuß- und Wadenform an.

Man unterscheidet hauptsächlich zwischen Springstiefeln und Dressurstiefeln. Letztere sind höher geschnitten und aus sehr festem Leder. Springstiefel gelten als Allrounder und eignen sich auch besonders gut für Anfänger. Sie sind kürzer und weicher als Dressurstiefel.

Segelschuhe

Extreme Witterungsbedingungen erfordern eine hochwertige Ausrüstung. Das ist gerade bei Outdoor-Sportarten wie dem Segeln besonders wichtig. Neben dem Tragekomfort gilt die Rutschfestigkeit des Schuhs als wichtigstes Auswahlkriterium für den Segelschuh.

Besonders empfehlenswert sind Watergrip-Sohlen, die die Entstehung eines Wasserfilms zwischen Deck und Sohle erfolgreich verhindert und so optimalen Halt auf rutschigem Untergrund garantiert.

Viele Segelschuhe sind des Weiteren mit mikroperforierten Sohlen ausgestattet, die für ein angenehmes Fußklima im Schuh sorgen. Während Regatta- und Jollensegler sich für Schuhe aus schnell trocknendem Material wie Neopren entscheiden sollten, sind Freizeitsegler mit Segelschuhen aus Leder oder Baumwolle gut bedient, wobei sich hier wie überall anders die Entscheidung an der Qualität für ein möglichst viel Freude bringendes Hobby orientieren sollte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden