Die richtige Wartung und Pflege von Klimaanlagen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die richtige Wartung und Pflege von Klimaanlagen

Da es auch in unseren Breitengeraden zunehmend richtig heiß wird und tropische Temperaturen längst keine Seltenheit mehr darstellen, sind Klimaanlagen für das Haus immer gefragter. Sie sorgen in Innenräumen für eine angenehme Qualität der Raumluft und regeln neben der Raumtemperatur auch Feuchtigkeit und Reinheit. Damit das so bleibt, müssen Klimaanlagen allerdings regelmäßig gepflegt und gewartet werden.

 

Wissenswertes zur Funktionsweise von Klimaanlagen

Bei den Klimaanlagen unterscheidet man zwischen mobilen und Mini-Klimaanlagen, aber auch zentralen und dezentralen Ausführungen. Zudem variieren die Klimaanlagen in ihrer Funktionalität.
Klimaanlagen, die kühlen, filtern und entfeuchten, arbeiten mit einer sogenannten Kältemaschine, das Funktionsprinzip ähnelt dem von Kühl- und Gefrierschränken. Zur Filterung der Luft kommen Filtervliese zum Einsatz, die Trocknung der Luft erfolgt über Kondensationsflächen mit Wasserabläufen. Was die Kühlung betrifft, so benötigt die Klimaanlage immer ein Kältemittel, das als Medium fungiert. Über diesen Kältekreislauf wird die Wärme abtransportiert.
Jene Klimaanlagen, die Kaltluft erzeugen, arbeiten hingegen mit einer Kompressor-Kältemaschine. Beim Kältekreislauf wird das Zusammenspiel von Temperatur und Druck genutzt, um Räume zu klimatisieren.

 

Die richtige Pflege von Klimaanlagen

Damit die Klimaanlage zuverlässig ihre Dienste verrichtet, muss sie natürlich auch gepflegt werden. Dazu gehört neben dem Reinigen und Wechseln von Filtern auch die Reinigung des Kondensators und des Kondenswasserablaufschlauches. Gerade hier herrscht ein warmes, feuchtes Klima, das die Ausbreitung von Keimen begünstigt. Es versteht sich von selbst, dass der Kondenswassertank, in dem sich die Feuchtigkeit sammelt, die der Luft entzogen wird, regelmäßig geleert werden muss. Bei Klimaanlagen mit Luft-Wasser-Betrieb muss zudem der Wassertank in regelmäßigen Abständen gefüllt werden, damit die Klimaanlage arbeiten kann. Die Luftfilter sollten gerade in den Sommermonaten, wenn die Klimaanlage auf Hochbetrieb läuft, häufig gereinigt werden. Dazu entnehmen Sie den Filter und spülen ihn mit Seifenwasser durch. Einmal im Jahr sollte der Filter ausgetauscht werden.

 

Die fachmännische Wartung von Klimaanlagen

Alle zwei bis drei Jahre sollten Sie die Klimaanlage von einem Fachmann warten und prüfen lassen. Mitunter ist hier auch ein entsprechender Wartungsvertrag sinnvoll. Dabei werden unter anderem die Dichtigkeit und die Betriebssicherheit überprüft.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden