Die richtige Wahl einer Matratze und des Lattenrost!!!!

Aufrufe 407 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Lattenrost und Lattenabstände

Sie möchten ein neues Lattenrost kaufen? Achten Sie unbedingt darauf, das der Lattenabstand 5cm nicht überschreitet, da Sie ansonsten Ihre Matratze ruinieren können. Das Lattenrost sollte bei einer Länge von 200cm über mindestens 28 Latten verfügen.

Preis-/Leistung

In der Regel reicht ein w.o. beschriebenes Lattenrost ohne Kopf- und/oder Fussteilverstellung aus, da diese Funktion zu über 95% nicht genutzt und von daher umsonst bezahlt werden. Auch ein Buche-oder Bucheschichtholz ist absolut ausreichend.

Technologie

Was man auf jeden Fall beachten sollte ist, das die Weiterentwicklung der Lattenroste auch immer weiter fortschreitet. Das bedeutet wenn man sich heute ein Lattenrost zulegt, ist dieses nach 3-4 Jahren (technologisch) schon manchmal veraltet.

Nutzung

Man sollte auch aus technologischen Gesichtspunkten ein Lattenrost nicht länger als 5-7 Jahre nutzen. Also lieber etwas günstiger (weniger ist manchaml mehr) aber öfters mal was neues. Letztendlich spart man dann immer noch eine Menge Geld und hat immer das Neuste!!!!!!!!!!!

Matratzen & Materialien

Zu folgenden Materialien, wie Federkern , Latex , Kaltschaum , Viskose ,und Komfortschaum ist generell folgendes zu sagen.

Das Liegeempfinden ist rein subjektiv und jeder Mensch empfindet es anderst.

Die richtige Wahl

Bei dem riesigen Angebot von Matratzen sollte generell darauf geachtet, das der Matratzenkern eine bestimmte Höhe bzw. auch eventuell über Liege-Zonen verfügt.

Mindere Qualität und Höhe des Kerns. z.B. unter 10-12cm gewährleistet i.d.R. keine optimale Liegestellung des Körpers und ist auch von der Länge der Haltbarkeit nicht zu empfehlen..

Innovative / zukunftsorientierte Produkte

Zwischenzeitlich sollte von veralteten Matratzen-Technologien wie Federkern oder Taschenfederkern etc. abgelassen werden, da innovative Schäume mit die beste Liegestellung des Körpers garantieren.

Besonders Matratzen mit mehreren Liegezonen sind besonderst zu empfehlen da noch bessere Liegeeigenschaften gewährleistet sind.

Auch können diese in den verschiedensten Härtegraden-,Höhen und Ausführungen, günstig erworben werden.

Darüber hinaus sind diese auch vom Händling wunderbar zu handhaben, da unter anderem das Gewicht im Gegensatz zu herkömmlichen Matratzen, wesentlich geringer ist.

Weiterentwicklung & Technologie

Was auf jeden Fall beachtet werden sollte, daß die Weiterentwicklung der Schäume (Matratzenkerne) in rasendem Tempo fortschreitet. Das bedeutet wenn man sich heute eine Matratze zulegt, kann diese, ähnlich wie auch Lattenroste nach ca. 3-4 Jahren (technologisch) schon veraltet sein.

Eine gute Matratze muss nicht "TEUER" sein

Die heutzutage hergestellten Schäume gleichen sich teilweise doch sehr, von daher reicht es unteranderem aus wenn eine Matratze im mittleren Preissegment erworben wird, da auch diese ein sehr gutes Liegegefühl geben und auch orthopädisch absolut vertretbar sind.

Nutzung - Preis-/Leistung

Man sollte auch aus hygienischen Gründen eine Matratze nicht länger als 5-7 Jahre nutzen. Also lieber etwas günstiger (kein Billigprodukt) aber öfters mal was neues. Letztendlich spart man dann immer noch eine Menge Geld und ist mittelfristig auf dem neuesten Stand.

Fazit

Eine generelle Empfehlung kann sehr schwer abgegeben werden, da Geschmäcker nunmal verschieden sind aber die Tendenz geht klar zu Matratzen mit Schaumkernen verschiedener Art welche auch mit Zonen angeboten werden.

 

 

7 Zonen Kalschaummatratze

 

Wenn euch diese Kurz-Information gefallen hat,

würden wir uns über eine hilfreiche Bestätigung des Ratgebers freuen !!!

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden