Die richtige Brautfrisur und die passenden Accessoires

Aufrufe 49 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Newsletter


Die ideale Brautfrisur     


Die Wahl der Brautfrisur sollte Ihren Typ unterstreichen und zum Style des Gewählten Brautoutfits passen.
Dieses wiederrum sollte zwar das Kleid Ihrer Träume sein aber trotzdem zu Ihnen passen und Ihren Typ unterstreichen bzw. hervorheben.

Am besten Sie lassen sich vom Profi Brautstylisten beraten. Diese erkennt Ihre Gesichtsform (oval, rund, eckig, herzförmig etc..) haben Sie einen langen oder kurzen Hals, wie groß sind Sie und welche Größe tragen Sie.

All dies sind zu berücksichtigende Faktoren um die perfekte Frisur zu finden.

Sie berät Sie auch über die passenden Accessoires zum Gesamtoutfit.

In meinem Shop finden Sie ausgewählte Accessoires. Sollen Sie spezielle Wünsche haben, könne Sie gerne anfragen - ich gehe auf alle Wünsche ein und konnte bisher auch alle realisieren.
Auch wenn Sie die farblich passenden Accessoires nicht finden - fragen Sie einfach nach.

Viele Bräute neigen dazu sich zu überladen aber oft ist weniger mehr um Ihre Persönlichkeit hervorzuheben und Ihr Kleid richtig zur Geltung zu bringen.

Grundsätzlich, ist das Kleid sehr verspielt dürfen die Accessoires ruhig etwas zurücktreten und dezenter ausfallen, ist das Kleid sehr schlicht und dezent kann verschwenderisch mit Accessoires gespielt werden.

Grundsätzlich wenn Sie nicht allzu groß sind und einen kurzen Hals haben, sollten Sie auf hochgeschnittene Kleider und eine Brautfrisur mit offenem Haar verzichten.
Am besten bei langem Haar eine schöne Hochsteckfrisur und vielleicht ein Paar Strähnen raushängen lassen um die Frisur aufzulockern.
Kein pompöses Brautgesteck sondern lieber dezente Curlis oder ein dezentes Diadem. Auch sehr schöne Haarketten, die man drapieren kann. Ein Schleier ist sicher immer schön, dann einen der nicht zu kurz ist also mindestens halber Rücken ca. 80cm lang und am besten am Hinterkopf befestigen.
Ein kurzer Schleier steht meistens etwas ab, und trägt auf, wenn sollten Sie unbedingt auf einen sehr weich fließenden Tüll achten.
Auch bei kurzem Haar gibt es sehr viele Möglichkeiten, hier kann Ihre Friseurin sicher viele Möglichkeiten bieten - vielleicht ein paar freche Strähnen und frech nach aussen föhnen. Mit Haarspray fixieren und Curlis eindrehen - hält wunderbar.

Wichtig - es sollte zum Stil des Kleides passen.

Wenn Sie eine ganz normale Figur haben stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen - wichtig nur den Stil des Kleides beachten.

Sie sind sehr groß oder haben einen langen Hals - dann meiden Sie zu strenge Frisuren. Diese machen noch länger.

Immer zu beachten ist die Gesichtsform und die Halslänge.


Machen Sie Ihren Probetermin beim Friseur mindestens 4 Wochen vor der Hochzeit ab und buchen Sie gleich Ihre Termine für den Hochzeitstag.

Probieren Sie ruhig einige Frisuren aus, schließlich soll es ja die perfekte Hochzeitsfrisur für sie werden. Diese sollten Sie sehen um es ungefähr
einschätzen zu können.
Nehmen Sie Ihren ausgewählten Kopfschmuck am besten mit - so sehen Sie die Wirkung besser.

Bräute aus der Umgebung München dürfen sich gerne bei mir Musterstücke zum ausprobieren mitnehmen.

Wenn Sie die Haare tönen werden oder Strähnen machen wird dieses ca. 1 Woche vor der Hochzeit gemacht.

Viele Friseurinnen bitten Sie je nach Frisurwunsch  und Uhrzeit der Trauung am Abend vorher zum Waschen und einlegen zu kommen.

So braucht am kommenden Tag nur noch gesteckt und gestylt zu werden.




Auf meiner Mich Seite findet ihr einen link wo Ihr tolle Frisurenbeispiele findet.


Vielen Dank dass Sie sich Zeit genommen haben, meinen Newsletter zu lesen.


Fanden Sie Ihn gut - dann bitte bewerten, damit ihn noch viele Bräute lesen.


Ihre Brautstylistin





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden