Die passende Trachten-Weste für Damen finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie Trachten-Westen für Damen auf eBay

Mit Westen ein Trachten-Outfit komplettieren

Wer sich für ein Outfit im Trachten-Stil entscheidet, kann außer zu einem Dirndl, einer Lederhose oder einer Kombination aus Rock und Bluse zu einer Weste greifen. Westen werten den Look nicht nur optisch auf, sondern sind auch praktisch. Vor allem in der kalten Jahreszeit tun sie als wärmende Kleidungsstücke gute Dienste und erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Außerdem lassen sich Westen vielfältig kombinieren, sodass sie sowohl für festliche Anlässe als auch für alltägliche Outfits geeignet sind. Bei der Suche nach einer Trachten-Weste haben Sie bei eBay eine große Auswahl, denn es werden Trachten-Westen in unterschiedlichen Ausführungen angeboten.

Stilprägend: Der Schnitt einer Trachten-Weste

Auf den ersten Blick sagt bereits der Schnitt einer Weste viel über ihren Stil aus. Zwar sind Westen stets ärmellos, taillen- bis hüftlang und vorn zu schließen, in Bezug auf die Details gibt es jedoch zahlreiche Variationen.

Westen-Schnitte von klassisch bis feminin

Die Westen unterscheiden sich zum Beispiel in Bezug auf die seitliche Schnittführung. Modelle, deren Design eher an das der klassischen Herrenwesten angelehnt ist, sind gerade geschnitten. Viele Damen, die Trachtenmode mögen, tragen Westen dieser Art als alltagstaugliche Outfits, wie zum Beispiel mit Jeans und Blusen im Trachtenstil. Es gibt auch Westen mit taillierter Schnittführung, die die weibliche Figur gut zur Geltung bringen. Diese werden häufig zu den typischen Dirndln kombiniert und betonen eine feminine Silhouette.

Ausschnittlösungen bei Trachten-Westen

In Bezug auf die Ausschnitte von Trachten-Westen gibt es ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. Viele Modelle verfügen über einen V-Ausschnitt. Bei diesen Modellen bietet es sich an, auf dekorative Tücher oder Schals zurückzugreifen. Auch Westen mit Carré-Ausschnitt sind häufig anzutreffen. Diese rechteckigen Ausschnitte entsprechenden denen der charakteristischen bayrischen Trachtenkleider und legen den Fokus auf das Dekolleté. Wenn Sie auf der Suche nach einer Weste im Trachten-Stil sind, die vor allem Ihre weiblichen Reize betont, können Sie sich für ein Modell mit Carré-Ausschnitt entscheiden.

Verschiedene Kragenformen von Westen

Bei Trachten-Westen gibt es unterschiedliche Kragenformen. Ihnen werden beispielsweise Modelle präsentiert, die mit einem Stehkragen ausgestattet sind. Diese Art der Kragengestaltung ist an historische Vorbilder angelehnt und gehört somit zu den traditionellen Designs. Außerdem finden Sie Westen mit Revers-Kragen, der mit eher maskulinem Charme aufwarten. Westen in diesem Stil eignen sich besonders gut für Outfits, die zu offiziellen und festlichen Anlässen getragen werden. Der Reverskragen ist oftmals aufwendig gestaltet, zum Beispiel mit Zierelementen aus Metall oder Hirschhorn, was den festlichen Charakter dieser Kleidungsstücke noch unterstützt. Auch kontrastfarbige Paspeln kommen an einem Reverskragen gut zur Geltung und sind typisch für die traditionelle bayrische Trachtenmode.

Wolle, Leder, Polyester – Materialen für Trachten-Westen

Neben dem Schnitt ist auch das Material, aus dem die Trachten-Weste besteht, für viele Kunden ein wichtiges Kriterium. Es kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz, die Auswahl reicht von robusten Naturmaterialien bis zu pflegeleichten Kunstfasern. Bei der Auswahl des Stoffes sollten Sie vor allem darauf achten, welche Anforderungen Ihre neue Trachten-Weste zu erfüllen hat. Suchen Sie zum Beispiel eine Weste als optisches Highlight für ein sommerliches Dirndl oder möchten Sie eine Weste kaufen, die Sie in der kalten Jahreszeit jeden Tag begleitet? Für nahezu jede Ansprüche werden passende Trachten-Westen angeboten.

Westen aus Leder im Trachten-Stil

Viele Westen im Trachten-Design werden aus Glatt- oder Velours-Leder hergestellt. Dieses hochwertige Naturmaterial ist schließlich ein Klassiker in der Trachtenmode und kommt bereits seit Jahrhunderten bei der Herstellung von Bekleidung im alpinen Raum zum Einsatz. Wenn Sie sich für eine Weste aus echtem Leder entscheiden, können Sie sich in der Regel über eine lange Lebenserwartung freuen. Es ist jedoch wichtig, die Leder-Weste regelmäßig zu pflegen. Außerdem wärmen diese Modelle und lassen sich gut mit anderen Kleidungsstücken im Trachtenstil kombinieren, zum Beispiel mit den regionaltypischen Lederhosen oder -röcken. Es stehen Ihnen auch Westen zur Auswahl, die aus Kunstleder bestehen. Sie sind pflegeleicht und in der Regel preisgünstiger als Modelle aus Echtleder, jedoch nicht besonders strapazierfähig.

Strickwesten für kalte und warme Tage

Auch Strickwesten sind aus dem Bereich der Trachtenmode nicht wegzudenken. Zahlreiche Modelle bestehen aus Wolle und zeichnen sich dadurch aus, dass sie gut wärmen und trotzdem atmungsaktiv sind. Es gibt zum Beispiel Westen aus grobem Strick und mit traditionellem Zopfmuster. Strick-Westen dieser Art sind vor allem für winterliche Trachten-Outfits geeignet. Oftmals bestehen diese Modelle aus Wolle, wie zum Beispiel Schurwolle oder Lambswool, sodass sie besonderer Pflege bedürfen. Für die Westen ist Handwäsche bei niedrigen Temperaturen empfehlenswert. Es ist ratsam, Strickwesten nach dem Waschen liegend zu trocknen, damit die Form der Kleidungsstücke erhalten bleibt. Außerdem sollte Kleidung aus Wolle regelmäßig gelüftet werden. Auch Modelle aus leichtem Strick, die gut zu sommerlichen Looks passen, lassen sich bei der Suche nach Trachten-Westen ausfindig machen. Diese bestehen jedoch oftmals nicht aus reiner Wolle, sondern zum Beispiel als Wolle-Polyester-Mischungen. Sie zeichnen sich ebenfalls durch einen hohen Tragekomfort aus und gelten als strapazierfähig. Je nach Zusammensetzung des Gewebes können Westen dieser Art im Schonwaschgang in einer Maschine gewaschen werden.

Westen aus Filz und Loden

Wolle wird nicht nur in Form von Strick für Trachten-Westen verwendet, sondern auch als Filz oder Loden. Hierbei handelt es sich um Stoffe, die nicht durch Weben, sondern Walken hergestellt werden. Die textilen Strukturen sind bei diesem Material besonders stark und dicht, sodass es robust und strapazierfähig ist. Westen aus Filz gehören zu den Klassikern unter den Trachten-Westen.

Modernes Material für traditionelles Design: Westen aus Fleece

Wenn Sie traditionelles Design schätzen, jedoch nicht auf den Komfort moderner Materialien verzichten möchten, können Sie auf eine Weste in Trachten-Optik aus Fleece zurückgreifen. Fleece wird aus der Kunstfaser Polyester hergestellt und bietet Ihnen positive Eigenschaften: Es wärmt und ist gleichzeitig pflegeleicht, denn es kann – ja nach Verarbeitung – bei bis zu 60 °C in der Maschine gewaschen werden. Außerdem gilt dieses Material als formstabil und langlebig. Westen aus Fleece im Trachten-Design erfreuen sich außerdem wegen ihrer angenehm weichen Oberfläche großer Beliebtheit.

Alpiner Charme - gestalterische Details von Trachten-Westen

Bei der Auswahl Ihrer neuen Trachten-Weste gibt es für Sie auch in Bezug auf die gestalterischen Details eine große Auswahl. Damit Sie das passende Kleidungsstück für Ihre Garderobe finden, sollten Sie sich schon vor der Kaufentscheidung Gedanken darüber machen, zu welchen weiteren Teilen Sie die Weste kombinieren werden.

Applikationen und mehr – Aufwendig verzierte Westen

Viele Modelle, die Ihnen angeboten werden, sind aufwendig verziert. Sie verfügen zum Beispiel über Applikationen aus Filz oder anderen Materialien. Auch Borten und Bordüren kommen in diesem Bereich häufig zum Einsatz. Der textile Schmuck kann entweder in der Grundfarbe der Farbe angebracht sein, es gibt jedoch auch zahlreiche Modelle mit kontrastfarbigen Verzierungen. Bei waschbaren Westen, die mit Applikationen, Borten oder ähnlichen Ornamenten verziert sind, sollten Sie bei der Reinigung in der Maschine Wäschenetze einsetzen. Diese praktischen Haushaltshelfer können dazu beitragen, Schäden an den Kleidungsstücken vorzubeugen.

Alpine Motive für Westen im Trachten-Look

Die Motive, mit denen Trachten-Westen besonders häufig ausgestattet sind, stammen aus dem alpinen Bereich. Vor allem die Edelweißblüte wird auf zahlreichen Kleidungsstücken verwendet, zum Beispiel in Form von Stickereien oder Applikationen. Die Blüte der alpinen Pflanze ist nicht nur das Symbol vieler Vereine und Institutionen aus dem Alpenraum, sondern sie steht für Liebeszauber und Liebesbeweis. Neben dem Edelweiß sind auch andere Blüten und Ranken als Schmuck für Trachten-Westen beliebt. Weitere Motive, die Sie häufig an Trachten-Westen finden, sind im Bereich der Jagd angesiedelt. Dazu gehören zum Beispiel Darstellungen von Steinböcken und Gamsen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Jagd und bayrische Trachtenmode nicht nur einen starken historischen Zusammenhang haben, sondern bis heute zueinander gehören. Traditionell orientierte Schützenvereine und Dorfgemeinschaften zeigen sich zu repräsentativen Anlässen in Trachtenkleidung und bringen so ihre Verbundenheit mit der Region und deren langer Geschichte zum Ausdruck.

Verschlussarten bei Trachten-Westen

Ein weiterer Aspekt, den Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Weste beachten sollten, ist der Verschluss. Da der Wärmeeffekt bei Westen in der Regel wichtig ist, kommt dieser Frage eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu. Viele Modelle lassen sich durch Knöpfe schließen, moderne Interpretationen des Themas Trachten-Weste können auch mit einem Reißverschluss ausgestattet sein.

Traditionelle Hirschhornknöpfe

Falls Sie bei Knöpfen Wert auf natürliche Materialien mit Tradition Wert legen, sind Hirschhornknöpfe für Sie empfehlenswert. Diese Knöpfe zeichnen sich durch die charakteristische beige-braune Optik aus und jeder Knopf ist ein Unikat. Sie werden bereits seit Jahrhunderten in Bayern bei der Herstellung von Bekleidung eingesetzt und gelten als sehr robust und widerstandsfähig. Sie kommen zum Beispiel in der klassischen Rundform zum Einsatz, es gibt jedoch auch Westen, die mit keilförmigen Hirschhornelementen und entsprechenden Schlaufen zu schließen sind. Wenn Sie lediglich auf die Hirschhorn-Optik Wert legen, können Sie zu Westen mit entsprechenden Knöpfen aus Kunststoff greifen.

Knöpfe für Trachten-Westen aus Metall

Eine weitere Knopf-Art, die bei Westen im Trachten-Stil häufig anzutreffen ist, sind Modelle aus Metall. Sie zeichnen sich ebenfalls dadurch aus, dass sie strapazierfähig und langlebig sind. Sie finden sowohl Westen mit schlichten Knöpfen in Messing-Optik als auch Modelle mit aufwendig gestalteten Knöpfen. Häufig befinden sich auf den Knöpfen die charakteristischen alpinen Motive, wie das Edelweiß und Tiere des Waldes. Zu den Klassikern zählen auch Knöpfe im Münzdesign, die alte Zeiten wieder aufleben lassen. Auch Modelle mit dem Konterfei wichtiger regionaler Berühmtheiten lassen sich an den Trachten-Westen finden und werden von Freunden der Trachtenmode gern getragen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden