Die kultigsten 3 Modelle des Opel Rekord

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die kultigsten 3 Modelle des Opel Rekord

Beim Rekord handelt es sich um eine Pkw-Modellreihe des Herstellers Opel. Das Modell wurde im Jahr 1953 zunächst unter dem Namen „Olympia Rekord“ vorgestellt und bis Mitte 1986 produziert. Eine große Auswahl an gut erhaltenen Opel-Rekord-Modellen finden Sie bei eBay. Im Folgenden erfahren Sie, welche drei Modelle mit einem extravaganten Design und einer facettenreichen Ausstattung überzeugen.

  

Die kultige Erstversion – der Opel Olympia Rekord

Der Opel Olympia Rekord erschien im März des Jahres 1953. Er verfügt über eine Pontonkarosserie und einen mit Chromteilen versehenen Innenraum. Für den Vortrieb sorgt ein 4-Zylinder-Reihenmotor mit einem Hubraum von 1488 Kubikzentimetern. Die Leistung der ersten Ausführung des Opel Olympia Rekord liegt bei 29 kW bzw. 40 PS. Modelle mit Baujahr 1956 oder später weisen eine Leistung von 33 kW bzw. 45 PS auf. Zur Gemischaufbereitung kommt beim Opel Olympia Rekord ein Fallstromvergaser zum Einsatz, die Ventilsteuerung erfolgt mit hängenden Ventilen und einer seitlichen Nockenwelle. Zur weiteren Ausstattung des Fahrzeugs zählen ein 3-Gang-Getriebe, eine Lenkradschaltung, eine Doppelquerlenkachse sowie hydraulisch betätigte Trommelbremsen mit einem Durchmesser von 200 mm.

  

Ein würdiger Nachfolger – der Opel Rekord A

Der Opel Rekord A wurde im Jahr 1963 als Nachfolger des Opel Rekord P2 präsentiert. Das Fahrzeug weist eine große, glattflächige Karosserie auf und verfügt über einen modern gestalteten Innenraum. Der Opel Rekord A ist als Cabrio-Version erhältlich, die auf Basis des Coupés konzipiert wurde. Insgesamt vier Modelle wurden von diesem Opel-Fahrzeug vorgestellt. Der Opel Rekord A 1500 erreicht eine Leistung von 55 PS, der Opel Rekord L-6 ist mit einem 6-Zylinder Reihenmotor mit einer Leistung von 100 PS ausgestattet. Alle Modelle verfügen über einen 36-mm-Fallstromvergaser, eine Wasserkühlung und eine Doppelquerlenkachse. Die in den Modellen 1500, 1700 und 1700 S verbauten hydraulischen Trommelbremsen wurden im Rekord L-6 vorderseitig durch eine Scheibenbremse ersetzt. Alle Versionen des Opel Rekord sind wahlweise mit einer automatischen Kupplung ausgestattet. Sie besteht aus einer fliehkraftgesteuerten Anfahrkupplung und einer zweiten Kupplung, die für den Gangwechsel zuständig ist.

  

Neue Karosserie mit Hüftschwung – der Opel Rekord C

Mit seinem geschwungenen Heckbereich ist der Opel Rekord C schon auf den ersten Blick zu erkennen. Die Karosserieform folgte dem Mitte der 1960er-Jahre entstandenen Design der Muscle Cars. Der Opel Rekord C ist mit zwei verschiedenen Motoren erhältlich. Der 4-Zylinder-Reihenmotor leistet bis zu 106 PS, der 6-Zylinder-Motor erreicht 95 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 163 Stundenkilometern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden