Die großen Rennen zu Hause: So planen Sie Ihre Ninco-Rennstrecke

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die großen Rennen zu Hause: So planen Sie Ihre Ninco-Rennstrecke

Das spanische Unternehmen Ninco stellt Autobahnrennsysteme im Maßstab von 1:32 her. Eine große Auswahl verschiedener Ninco-Rennbahnen finden Sie bei eBay. Im Folgenden lesen Sie, welche Kriterien Sie bei der Planung berücksichtigen sollten, um eine abwechslungsreiche und schnelle Rennstrecke zu bauen. Zudem erfahren Sie, warum Ihnen eine Slotracing-Software bei der Planung wertvolle Dienste leistet.

 

Vor dem Kauf: Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung?

Bevor Sie sich für eine bestimmte Ninco-Rennstrecke entscheiden, überlegen Sie zunächst, wie viel Platz Ihnen für den Aufbau zur Verfügung steht. Berücksichtigen Sie dabei, dass Sie nicht nur Raum für die eigentliche Rennstrecke benötigen, sondern auch Lagermöglichkeiten für die Fahrzeuge, Steuerungselemente und etwaiges Zubehör zur Verfügung haben. In der Produktbeschreibung oder dem Datenblatt jeder Ninco-Rennstrecke finden Sie den Platzbedarf der Rennstrecke. Die Angabe erfolgt in der Regel in Metern. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Rennstrecke um einige Abschnitte zu erweitern, sollten Sie entsprechend großzügig planen, um hinterher keine unliebsamen Überraschungen zu erleben.

 

Rennstrecke, Fahrzeuge und Co. – achten Sie auf Ihr Budget

Der Kauf einer Ninco-Rennbahn ist je nach Modell mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Legen Sie sich vor dem Kauf auf ein bestimmtes Budget fest, über das Sie bei der Auswahl der Komponenten verfügen können. Beachten Sie dabei, dass Sie zusätzlich zur Rennstrecke die passenden Slotcars, Steuerungselemente und Dekoelemente benötigen. Planen Sie ein zusätzliches Budget für den Kauf von Ersatzteilen ein, mit denen Sie Ihre Flitzer im Falle eines Defektes schnell wieder auf Vordermann bringen können

 

Analog oder digital: Das sind die Unterschiede

Autorennbahnen können Sie in einer analogen oder digitalen Ausführung erwerben. Bei einer analogen Rennstrecke werden die Fahrzeuge durch die Veränderung der anliegenden Stromstärke angetrieben. Die Folge: Auf jeder Bahn kann nur ein Fahrzeug fahren. Die digitale Rennstrecke ermöglicht Ihnen den Betrieb mehrerer Fahrzeuge auf einer Bahn, da die Ansteuerung des Rennboliden über einen Chip im Motor erfolgt.

 

Die Planung mit Hilfe einer Slotracing-Software erweitert Ihre Möglichkeiten

Möchten Sie Ihre eigene Rennstrecke entwerfen, leistet eine Slotracing-Software wertvolle Dienste. Es handelt sich dabei um ein Planungsprogramm, mit dem Sie den gesamten Streckenverlauf oder einzelne Abschnitte erschaffen und testen können. Das Programm „SlotTrackDesigner“ ist für alle Ninco-Rennstrecken geeignet und bietet Ihnen eine übersichtliche Bedienung und umfangreiche Funktionen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber