Die fünf besten Styling-Tipps für den Graphic-Fashion-Trend

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Krasse Muster, riesengroß und abstrakt-graphisch, das ist jetzt angesagt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Krasse Muster, riesengroß und abstrakt-graphisch, das ist jetzt angesagt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Krasse Muster, riesengroß und abstrakt-graphisch, das ist jetzt angesagt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Max. 1 weiteres Bild hinzufügen
Link zu einer eBay-Seite
Krasse Muster, riesengroß und abstrakt-graphisch, das ist jetzt angesagt
Wie trägt man diese auffällige Mode, ohne unangenehm aufzufallen? Fashionistas haben die Antwort. Sie beherrschen die Grundregeln des Trend-Stylings. Mit diesen fünf ultimativen Tipps liegen auch Sie immer richtig.
Perfekt im Styling – jedes Detail passt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Perfekt im Styling – jedes Detail passt

1. Je auffälliger das Muster, desto dezenter die Kombi

So ein starkes Muster ist der absolute Hingucker. Das weiße Spaghetti-Träger-Top und dazu ein leichter, weißer Blusenmantel überlassen dem Rock die Hauptrolle im Ensemble. Der Styling- Trick: Die Farbe der Oberteile passt zu einer der stärksten Farben im Rock. Anstelle von Weiß könnten Sie auch Schwarz oder Knallrot kombinieren. Entscheiden Sie sich für eine Farbe, sonst wird es zu wild. Übrigens: Die Knotung der Bluse betont das Zickzack-Muster, genauso wie die Kreuzriemchen der Sandaletten. Dazu die schwarze Handtasche, die mit dem feinen Schwarz des Rocks korrespondiert. Einfach fabelhaft.
Pünktchen und Streifen, gekonnt kombiniert
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Pünktchen und Streifen, gekonnt kombiniert

2. Zwei Designs, eine Farbe

Graphische Muster lassen sich hervorragend miteinander tragen – unter einer Bedingung: Es gibt in beiden Kleidungsstücken ein- und dieselbe Farbe. Das kann ein feiner Streifen Rot sein, der wie hier im Karo der Hose das Rot der Pünktchen-Bluse wiederholt. In diesem Beispiel stimmt aber auch das Weiß der Bluse zum Weiß der Hose.
Schauen Sie genau hin, ob es der identische Farbton ist und ob er die eigentliche Farbe ergänzt. Es darf sich nicht beißen: Gerade Rot hat sehr viele Variationen. Doch auch ein Weiß kann knallig rein oder ein feines Eierschalenweiß sein. Bei genauer Betrachtung entdecken Sie vielleicht sogar schon einen Übergang ins cremige Vanille. Und ob das dann noch zum übrigen Weiß passt?
Nur Mut, mit etwas Übung finden Sie aberwitzige Mischungen, die prima funktionieren. So macht Mode richtig Spaß.
Die Schuhe entscheiden
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die Schuhe entscheiden

3. Betonen Sie die Botschaft

Einteilige Kleider mit graphischen Mustern haben eine Kernaussage: Sie sind verspielt oder streng, formal oder lässig, feminin oder cool. Mit einer geschickten Auswahl der Accessoires wird Ihr Styling zum Statement – wie hier durch die Schuhe.
Dieses hochgeschlossene Kleid ist eine Mischung aus strenger Gouvernante und englischer Internatsschülerin. Der durchsichtige Chiffon und das knallige Rot sind allerdings unübersehbar sexy. Tragen Sie dazu schwarze Ankleboots mit großen Silberschnallen. So setzen Sie einen coolen Kontrapunkt zum flatterhaften Stoff. Die schwarzen Söckchen nehmen das verspielte Thema der Schuluniform wieder auf. Dafür die Bestnote, eine glatte 1.
Mustergültiger Auftritt
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Mustergültiger Auftritt

4. Groß gemustert, schwarz abgemischt

Tragen Sie vorzugsweise schwarz? Dann ist eine stark gemusterte Jacke Ihr Must-Have der Saison. Denn so aktualisieren Sie im Handumdrehen Ihren Style.
Ob der Blazer Madraskaro, Streifen oder eine abstrakte Grafik-Kreation hat – sobald auch nur eine schwarze Linie oder ein schwarzer Knopf darauf auftaucht, sind Sie mit einer schwarzen Kombination stilsicher gekleidet.
Modemutige würden zu solch einer Karo-Jacke eine kleinkarierte Bluse tragen oder eine der trendigen Musterhosen des Sommers 2015. Tipp: Fashionistas bleiben beim Mustermix der Farbfamilie treu. Dann kann nichts schiefgehen.
Starkes Stück mit starkem Partner
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Starkes Stück mit starkem Partner

5. Jeans gehen immer

Es gibt Jacken, die sind Liebe auf den ersten Blick: eine Nummer zu exotisch, eine Nummer zu elegant. Machen Sie sich keinen Kopf und tragen Sie ein solches Einzelstück zu Ihrer Lieblingsjeans. Ein einfaches Shirt darunter, am besten in der schwächsten Farbe der Jacke – hier ein zartes Beige –und Sie sind top gestylt. Diese rosafarbene Zipfel-Jacke mit einem orientalischen Rautenmuster spielt die Paraderolle bei Ihrem Auftritt. Das Goldtäschchen dazu ist das Tüpfelchen auf dem I. Warum das so gut funktioniert? Das Gold betont die Prächtigkeit der Jacke, die Fransentroddel das ethnische Element. Nachahmenswert.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden