Die eBay PayPal Kreditkarte,Alles was Sie wissen müssen

Aufrufe 998 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Revision 12/2010: Da sich viele Sachen seit 2008 geändert haben, habe ich meinen Bericht revidiert. Danke an das Mitglied "egrustm" für den Hinweis dass die Bedingungen sich geändert haben,

Hallo liebe eBayer! Ein interessantes Thema, finde ich, die neue Kreditkarte von eBay - PayPal... Hier lesen Sie alles was Sie wissen möchten, ob es sich lohnt oder nicht.

Vor der Entscheidung ob ich die neue eBay - PayPal Kreditkarte beantragen soll oder nicht (ich war eigentlich nicht so begeistert, am Anfang, da diese neue Karte ein bisschen kompliziert scheinte) habe ich Ratgeber gesucht aber leider nichts gefunden. Nachdem ich zwei Monate mit der Karte ein bisschen gespielt habe, schreibe ich Ihnen einen Ratgeber. Die Werbung auf eBay und PayPal ist auf jeden Fall riesig.

Die Bank die die Karten ausstellt ist die Commerzbank, eBay Partner.

Bestellung

Sehr einfach, in 5 Minuten alles fertig, design Auswählen (im Moment 7, am Anfang waren es 4 schönere - siehe Bild oben) auf eine Seite alles eingegeben und das war alles. Nach 3 Tagen, unglaublich, war der Postman schon bei mir, hat mich kurz legitimiert und die Karte war in meinen Händen, die PIN kamm einen Tag vorher. Leider keine weiteren Infos zu der Benutzung der Karte, man weiß nicht wirklich wie das funktionert, obwohl viele Sachen über die Karte auf eBay stehen. Ein paar mehr detailierten Infos wären sehr hilfreich gewesen.

Kosten

Ich war wirklich am überlegen ob es sich wirklich lohnt um sich eine Kreditkarte zu holen, die ab dem 2. Jahr 24,90€ jährlich kostet (das erste Jahr ist kostenlos und man bekommt noch 25€ Willkommensgutschein - ich habe den Gutschein aber nur nach 2-3 Mails and die kundenbetreuung und 3-6 Monaten Wartezeit erhalten). Die Karte kann natürlich jährlich gekündigt werden.

Vorteile

1. Der wichtigste Vorteil ist das Punktesammeln. Und zwar, der Käufer wird stimuliert auf eBay einzukaufen und mit PayPal verbunden mit der Kreditkarte zu bezahlen. Bei jedem vollen bezahlten Euro auf eBay mit PayPal verbunden mit der Kreditkarte bekommt man 4 Bonuspunkte. Bei jedem vollen bezahlten Euro mit der Karte, ausser auf eBay mit PayPal, bekommt man einen Bonuspunkt. Die Bonuspunkte sammeln und alle 2000 Punkte bekommt man einen 10 € PayPal Gutschein, einmal im Monat. Falls man z. B. 4500 Punkte gesammelt hat dann bekommt man am Abrechnungstag einen 20€ PayPal Gutschein und 500 Punkte werden für die nächsten Abrechnungen gesammelt. Die Punkte verfallen nach 36 Monaten oder bei Kündigung und können nicht übertragen werden.

Berechnet bedeutet das ein Rabatt zwischen 0,5% (für normale Umsätze mit der Karte) und 2% (für Einkäufe auf eBay bezahlt mit PayPal und Kreditkarte) und das hört sich gut an. Als Beispiel, wenn man etwas auf eBay im Wert von 500 € kauft bekommt man 10 € zurück, wenn man mit PayPal und der Kreditkarte zahlt. Für jeden Euro zahlt man eigentlich nur 98 Cent.

In meinem Fall ist es gut da ich sowieso viel kaufe und damit noch ein bisschen Geld dabei spare. Damit man die Kreditkartenkosten abdeckt und dass die Karte sich lohnt, muss man also von mindestens 1500€ im Jahr auf eBay kaufen und mit PayPal bezahlen, so sind die 25 Euro gedeckt, obwohl es sich nicht lohnt wenn man keinen Gewinn hat, durch die Verzögerung und komplizierung der Zahlung die sich mit der Benutzung der Kreditkarte bezieht  (ich werde später erklären warum, bei den Nachteilen).

2. Da ich ein bisschen eBay Fan bin (obwohl ich die hasse wegen der immer teueren Gebührenpolitik), mag ich die Karte optisch sehr, es ist so ein bisschen wie ein Ausweis für diese wundervolle einzigartige weltweite Gemeinschaft. Alle vier Designs sind super, ich habe mir die mit "meins" gewählt (Aktuell 7, das "meins" Design ist leider nicht mehr verfügbar), meiner Meinung nach die beste Wahl, da sie am besten den eBay Geist symbolisiert, immer ein Kampf durch die Auktionen, um die Sachen mit "meins" zu bezeichnen. Dazu gibt es noch etwas cooles, der Mitgliedsname steht auf der Karte. Wirklich toll gemacht.

3. Die Vorteile einer Mastercard Kreditkarte, Zugriff auf über 820.000 Geldautomaten mit dem MasterCard-Logo, das Abheben von Bargeld aus dem Kreditkartenguthaben ist kostenfrei. Die eBay-Kreditkarte wird in Deutschland bei ca. 450.000 und weltweit bei über 25 Mio. Vertragspartnern akzeptiert. Innerhalb des Eurogebiets ist der Karteneinsatz kostenfrei. Für den Karteneinsatz außerhalb des Eurogebiets berechnen die nur 2% vom Kartenumsatz in Euro. Je nachdem, wie es für Sie am vorteilhaftesten ist, können Sie die Rechnung in monatlichen Raten über 5%, 10%, 20% oder 50% vom Gesamtrechnungsbetrag bezahlen (Bonität vorausgesetzt). Der monatliche Mindestbetrag beträgt 25 Euro. Die anfallenden Zinsen, von derzeit ab 12,46% (effektiver Jahreszins), werden Ihnen mit der Kreditkartenabrechnung monatlich in Rechnung gestellt (Stand: 01/2009). Für die ersten 6 Monate werden keine Zinsen abgerechnet. Das mit der Kreditkarte und mit der Flexiblen Zahlung hat mich nicht interessiert, muss ich ehrlich sagen.

4. 12 Monate Extragarantie für elektronische Geräte. Mit der kostenfreien Wareneinkaufsversicherung der eBay-Kreditkarte verlängert sich 
die Garantie von neuen elektronischen Geräten gekauft auf eBay und bezahlt mit PayPal um weitere 12 Monate, nach Ablauf der Gewährleistungs- bzw. Garantiefrist. Dazu gibt es noch 3 Monate Neuwarenschutz.Neuwaren sind 90 Tage gegen Beschädigung (auch selbstverursacht) und Diebstahl versichert, die Selbstbeteiligung beträgt 50€.

Allgemeine Informationen: Man kann entweder eine Karte mit einem Kreditlimit bekommen oder bei nicht ausreichender Bonität nur eine Vorkasse Kreditkarte (wie in meinem Fall da ich noch studiere).

a) falls man ein Kreditlimit von der Commerzbank bekommt und mit der Karte online bezahlt ohne im Voraus Geld auf die Karte zu überweisen (und damit Guthaben auf der Karte zu haben) dann werden die Umsätze einmal im Monat vom Girokonto gutgeschrieben. Falls man Geld abhebt und kein Guthaben auf der Kreditkarte vorhanden ist dann wird das Geld direkt vom Girokonto abgebucht + 2,75% (mindestens 3,5€). Natürlich geschieht das ganze nur innerhalb des vorhandenen Kreditlimits. Als Beispiel, wenn man bereits 3-4 Werktage im Voraus 500€ auf die Karte überwiesen hat (es dauert wirklich lange, dazu mehr unten bei den Nachteilen) oder am Schalter der Commerzbank einzahlt (die junge Dame war ein wenig verwirrt aber mit Hilfe eines Kollegen ging auch eine Einzahlung problemlos, dauert fafür nur 2 Werkage) und am Geldautomat 400€ abhebt, wird das Geld vom Guthaben abgerechnet und es bleiben auf dem Konto noch 100€ übrig. Bei der zweiten Abhebung wird es für 150€ entschieden. Da nicht genug Guthaben vorhanden ist, werden die 150€ + 2,75% (mindestens 3,5€) dem im Voraus eingetragenen Girokonto (bei Sparkasse z.B.) in Rechnung gestellt, es bleiben noch 100€ als Guthaben. Eigentlich eine sehr gute Sache, keine Umstände.

b) falls man kein Kreditlimit bekommt (wie in meinem Fall da ich noch studiere und wahrscheinlich nicht genug Bonität vorhanden) dann ist die eine reine Vorkassenkarte, hiermit fangen die Nachteile an.

Nachteile

Falls man kein Kreditlimit bekommt dann bekommt man nur eine Vorkasse oder Prepaid Kreditkarte. Das hat den großen Nachteil dass man die Karte immer nachladen muss, vor einer Zahlung. Wenn man die Karte nicht aufgeladen hat, kann man auch nicht bezahlen. Da die Zinsen lächerlich niedrig sind, lohnt es sich auch nicht um das Geld auf der Karte zu halten. Also die Folge ist: etwas kaufen, Geld auf die Karte überweisen oder beim Schalter der Commerzbank kostenlos einzalen und dann bezahlen und das nimmt leider verdammt viel Zeit. Die Überweisung dauert in der Regel 2-3 Arbeitstage, die Einzahlung beim Schalter der Commerzbank dauert weniger 1-2 Arbeitstage aber das System ist so dass man immer den Kreditkartenbestand einen Tag später sieht (z. B. man sieht den aktualisierten bestand von Dienstag am Mittwoch). Also 2-3-4 Tage Zahlungsverzögerung, damit ist der größte PayPal Vorteil (die Schnelligkeit der Zahlung) zerstört worden. Schade eigentlich, ich habe mir vorgestellt dass das von der Karte benötigte Geld per Lastschrift oder Giropay abgebucht wird wie oben im Fall a), so wäre es kein Problem gewesen und überhaupt keine Verzögerung. Jetzt muss man selber berechnen was wichtiger ist:.  

- entweder Geld auf der Karte immer haben aber damit niedrige Zinsen dafür kriegen, also Geld verlieren, kann man sagen (bei einem Tagesgeldkonto sind die Zinsen viel viel besser)

- Geld nach dem Kauf auf die Karte überweisen, nimmt Zeit, 2-3-4 Tage, und wer will nicht die gekauften Sachen so schnell wie möglich zu haben? Also 2-3-4 Tage mehr warten, muss man wirklich rechnen ob es für ein paar Euro (gewonnen durch die Bonuspunkte) sich lohnt.

2. eine Rückbuchung des Guthabens von der Kreditkarte zum Girokonto dauert auch 2-3-4 Tage. 

*** Wenn es Ihnen gefällt was ich geschrieben habe, bitte auf JA-HILFREICH klicken! Herzlichen Dank!***

FAZIT:

Eine tolle Karte, eBay hat wieder etwas gutes getan. Es lohnt sich für Leute die viel im Jahr (mindestens 1500-2000€) bei eBay kaufen und mit PayPal bezahlen, weil 2% Rabatt nicht zu ignorieren ist. Für normale Einkäufe, in meinem Fall, ist die Karte nicht nützlich, da alle nur ec-Karten akzeptieren. Falls man ein Kreditlimit bekommt ist es ganz OK. Falls man nur die Prepaid Kreditkarte bekommt: leider ist die Zahlungsmethode zu altmodisch und unangenehm, und dauert viel zu lange (2-3-4 Tage) bis man die Kreditkarte auflädt und bezahlen kann, ein großes Manko.

Mich persönlich haben sie als Kunde gewonnen, ich habe immer aus Prinzip lieber überwiesen als mit PayPal bezahlt, aber jetzt wenn man weiß dass man etwas zurück bekommt oder etwas sammelt, macht die Zahlung mit PayPal und der Karte wirklich Spass. Oder wenn zwei Verkäufer den gleichen Artikel mit dem gleichen Preis haben, einer aber PayPal hat, kaufe ich natürlich bei dem Verkäufer mit PayPal.

Geschäftlich gedacht sehr gut, eBay und PayPal verdienen noch ein bisschen damit und davon geben Sie etwas dem Kunden zurück.

Ich werde meine Erfahrung weiter aktualizieren, bleibt online :)

DANKE FÜRS KLICKEN AUF JA-HILFREICH :o)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden