Die beliebtesten Produkte von VIA Technologies

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die beliebtesten Produkte von VIA Technologies

Der taiwanesische Hersteller VIA Technologies ist vor allem durch seine Chipsätze bekannt, die auf Motherboards unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz kommen. Das 1987 gegründete Unternehmen ist inzwischen einer der weltgrößten unabhängigen Anbieter für Chipsätze und hat sein Sortiment dementsprechend erweitert. Zu der vielfältigen Produktpalette zählt neben Mainboards auch ein umfangreiches Angebot an Soundchips, Grafikchips und Speichersätzen. Da VIA seine Technologien aber hauptsächlich als integrierte Lösungen vertreibt und in die Produkte anderer Hersteller einbaut, ist es für den Kunden manchmal schwierig zu sehen, was genau von VIA stammt. Hier deshalb ein kurzer Überblick über die verschiedenen Produkte von VIA Technologies.

 

Mainboards, Grafikchips und Audio-Controller – Die Produktpalette von VIA

Die Mainboards von VIA zeichnen sich vor allem durch geringen Energieverbrauch, kompaktes Design und zahlreiche Integrationsmöglichkeiten mit anderen Komponenten aus. Zu den Klassikern zählen hierbei die Mainboards aus der EPIA-Baureihe, die hauptsächlich auf Embedded-Systemen zum Einsatz kommen, d. h. Industrierechnern mit spezialisierten Funktionen. EPIA-Boards verfügen über einen integrierten Grafikchip mit VGA-Ausgang, einen oder mehrere LAN-Anschlüsse und den AC97-Soundstandard mit Line-Out, Line-In und Mikrofoneingängen, zumeist in Form von Klinkenbuchsen.

 

Integrierte Grafiklösungen hauptsächlich für Notebooks

Die Grafikchips von VIA sind integrierte Grafiklösungen, die direkt auf dem Mainboard sitzen und den Kauf einer zusätzlichen Grafikkarte überflüssig machen. Für den Endverbraucher ist das praktisch, allerdings kommt diese Ersparnis mit einem Preis: VIA Grafikchips haben eine geringere Leistung und sind für grafikintensive Anwendungen wie Spiele nur eingeschränkt zu empfehlen. Der integrierte Chipsatz Chrome 530 GT des VIA-Tochterunternehmens S3 unterstützt z. B. immerhin DirectX 10 und kommt mit 512 MB Grafikspeicher daher, allerdings unterstützt er nur GDDR2-Speicher und wird darum hauptsächlich in Notebooks verwendet.

 

Hier spielt die Musik – Soundchips von VIA Technologies

Unter dem Namen VIA Vinyl Audio bietet das Unternehmen verschiedene hochwertige Audio-Lösungen an, die teils in Soundkarten, teils als integrierte Chipsätze auf Mainboards zum Einsatz kommen. Die Audio-Controller aus der Envy24-Reihe bieten z. B. bis zu 8 Analog-Ausgänge, eine 24-Bit-Auflösung und Sampling-Raten von 96 Khz. Der kristallklare Sound, der dadurch entsteht, eignet sich für die verschiedensten Umgebungen – vom Heim-Kino über Spiele bis hin zum professionellen Einsatz für Studioaufnahmen oder Live-Performances.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden