Die begehrtesten Eierbecher von Speedy and Friends

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die begehrtesten Eierbecher von Speedy and Friends

Eierbecher sind ein praktisches Stück Essgeschirr. Doch je nach Design oder Marke werden sie auch schon einmal zu einem beliebten Kult-Objekt. Eierbecher von Speedy and Friends gehören auf jeden Fall in diese Kategorie. Hier sehen Sie, welche Modelle bei Sammlern und Liebhabern besonders begehrt sind.

 

Vom Eierbecher zum Sammelobjekt – so begann die große Leidenschaft

Das erste und begehrteste Sammelobjekt aus dem Hause Casablanca in Bocholt ist ganz klar der erste handbemalte Speedy-Eierbecher. Er besteht aus dem Unterteil einer Eierschale und zwei gelben Entenfüßen. Diese pfiffige Idee für ausgefallene Eierbecher machte das Designteam von Casablanca berühmt. Bald entstanden weitere Modelle mit jeweils unterschiedlichen Füßen. Vom Sportschuh über Pumps bis hin zu Bergstiefeln und Schlittschuhen wurden so über 100 verschiedene Speedy-Eierbecher kreiert. Die einzelnen Eierbecher sind nach unterschiedlichen Themen wie Berufe, Hobbys oder besondere Anlässe geordnet und beinhalten jeweils eine Serie bestehend aus mehreren einzelnen Eierbechern.

 

Plagiarius – gefälschte Speedy Eierbecher mit Sammlerwert

Sammler haben stets Interesse an Besonderheiten. So stehen auch die 6 Eierbecher von Speedy and Friends im Rampenlicht, die von Rosco international aus Thailand kopiert und auf den Markt gebracht wurden. Angeboten hat diese beispielsweise das Unternehmen „Mode & Preis“ ein Ableger des Karstadt-Quelle Konzerns. Für diese dreiste Fälschung der Speedy Figuren erhielt Rosco 2010 den Negativ-Preis „Plagiarius“. Außer diesem besonderen Fall sind Fälschungen jedoch ein Ärgernis, da die gekauften Figuren wertlos sind. Ein Tipp: Die echten Speedy and Friends Kollektionen sind sehr detailgetreu gearbeitet. Kleinste Feinheiten wie Schnürsenkel, Hosenknöpfe oder Nähte an Taschen sind hier sichtbar.

 

Limitierte Eierbecher als besondere Sammler-Höhepunkte

52 dieser Produkte wurden schon von Werk aus limitiert. Die Produktionsformen und Werkzeuge vernichtete Casablanca im Anschluss, damit diese Eierbecher vor Fälschern geschützt waren. Neben der ersten Speedy-Form sind es vor allem Eierbecher aus diesen 52 Designs, die heute bei Kennern Spitzenpreise erzielen. Dazu gehören zum Beispiel der Eierbecher „Teeny“ im lässig coolen Look oder das Modell „Freddy, der Sparfuchs“ mit niedlichem Sparschein neben den Entenfüßen. Auch „Willy, der Handwerksprofi“ aus dem Jahre 2008 bereichert so manche Sammlung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden