eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Die Welt der Zukunft - Science-Fiction-Bücher entdecken

eBay
Von Veröffentlicht von
Die Welt der Zukunft - Science-Fiction-Bücher entdecken
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
Die Welt der Zukunft - Science-Fiction-Bücher entdecken

Echos aus der Zukunft - Die Science-Fiction-Literatur

Das Science-Fiction-Genre ist vielleicht eines der vielfältigsten auf dem Gebiet der Belletristik. Wie der Name bereits andeutet, befassen sich viele Bücher mit den wissenschaftlichen Entdeckungen, die in der Zukunft gemacht werden können und einen nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der Menschheit ausüben. Daneben gibt es aber auch viele Romane, die in der Vergangenheit spielen und über einen alternativen Verlauf der Geschichte spekulieren. Manche Science-Fiction-Erzählungen handeln sogar von der Gegenwart, in der von der breiten Masse unentdeckt, geheime Technologien entwickelt und genutzt werden, die es offiziell noch gar nicht gibt. Das Genre gilt bei vielen Bücherfreunden als techniklastig und schwierig, ist aber in den meisten Fällen gut verständlich, da viele Autoren auf die Erläuterung von komplizierten Details entweder verzichten, oder neue technische Errungenschaften plastisch und leicht fassbar erklären können. Im Vordergrund steht stattdessen, wie bei den meisten Romanen, die Geschichte von Menschen und ihrer Erlebnisse in der Welt der Zukunft. Diese sind mindestens genauso spannend und interessant wie Romane aus anderen Genres, zumal in die Handlung häufig bekannte Themen wie Liebesbeziehungen, kriminalistische Ermittlungen oder Spionagefälle mit einfließen. Machen Sie sich also auf in die Welt der Science-Fiction-Literatur und entdecken Sie neue Welten, phantastische Geschichten, unglaubliche Erfindungen und dramatische Ereignisse, die Ihr Weltbild für immer verändern werden.

Wie die Zukunft begann - Die Geschichte des Science-Fiction-Genres

Die frühesten phantastischen Geschichten als Vorläufer der heutigen Science-Fiction wurden bereits im 17. Jahrhundert verfasst. Die Entdeckung der ersten Himmelskörper mit Hilfe des neu entwickelten Fernrohrs regte zum Beispiel den bekannten Astronomen Johannes Kepler 1634 zu einer Mondreise in seiner Erzählung "Der Traum" an. Der Engländer Jonathan Swift beschrieb dagegen 1725 in seinem berühmten Roman "Gullivers Reisen" eine phantastische Insel mit seltsamen Menschen und Tieren. Im 19. Jahrhundert erschienen dann die ersten echten Science-Fiction-Bücher, die sich mit möglichen wissenschaftlichen Entdeckungen und ihren Folgen beschäftigten. Mary Shelley beschrieb 1818 in dem Buch "Frankenstein" die Erschaffung eines künstlichen Menschen und Jules Verne erdachte in seinem 1863 veröffentlichten Erstlingswerk "Fünf Wochen im Ballon" ein lenkbares Luftfahrzeug. Weitere wichtige Vertreter der frühen Science-Fiction-Literatur sind H.G. Wells mit dem Roman "Die Zeitmaschine", Arthur C. Clarke, der das Buch für den Film "2001: Odyssee im Weltraum" verfasste und Isaac Asimov mit seinen Roboter-Erzählungen. In Deutschland wirkte unter anderen Hans Dominik, der sich in seinen Romanen mit den technisch-wissenschaftlichen Erfindungen in der Zeit der Weltkriege beschäftigte. Seit 1945 dominieren im Science-Fiction-Bereich vor allem amerikanische Autoren wie Robert A. Heinlein, Philip K. Dick und William Gibson. Das Genre hat zudem schnell den Bereich der Literatur verlassen und auf eine neue technische Errungenschaft, den Film, übergegriffen. Bereits 1902 verfilmte der Franzose Georges Méliès den Roman "Eine Reise zum Mond" von Jules Verne und 1934 wurde H.G. Wells berühmte Erzählung "Was kommen wird" filmisch in Szene gesetzt. Danach drehte sich die Reihenfolge sogar um und erfolgreiche Fernseh- und Filmserien wie "Raumschiff Enterprise" und "Krieg der Sterne" inspirierten eigene Bücherserien.

Die Science-Fiction-Literatur und ihre verschiedenen Subgenres

Das große Gebiet der Science-Fiction-Bücher lässt sich in viele verschiedene Unterbereiche aufteilen. Neben der Unterscheidung zwischen klassischer und moderner Science-Fiction-Literatur werden die Romane auch gerne nach den Themen ihrer Handlung, beispielsweise in Steampunk (phantastische Erfindungen auf der Grundlage der Dampfmaschine), hochtechnisierten Cyberpunk (Ergänzung des menschlichen Körpers mit elektronischen Implantaten), Space Opera (große Herrscherreiche im Weltraum), Postapokalypse (eine zerstörte Erde nach dem Dritten Weltkrieg) oder Military-Science-Fiction (stark militärisch geprägte Romane vom Krieg in der Zukunft) unterteilt. Diese Gliederung ließe sich noch beliebig fortsetzen und verfeinern, so dass Sie sich bei der Auswahl eines Romans besser an der Beliebtheit einzelner Bereiche der Science-Fiction-Literatur bei den Lesern orientieren. Das hat den Vorteil, dass Sie sich nach bekannten Filmen oder Romanserien richten können, von denen Sie schon gehört haben.

Der allgemeine Bereich der Science-Fiction-Literatur

Dabei handelt es sich um eine Zusammenfassung aller Bücher, die nicht in eine der anderen Kategorien passen. Im Allgemeinen Bereich finden Sie viele Romane von zeitgenössischen Autoren wie Bruce Sterling als Vertreter des Cyberpunk-Subgenres, Larry Niven mit seinen modernen Weltraumsagen oder Dimitry Glukhovsky, der eine postapokalyptische Welt beschreibt. Dies ist die größte und umfangreichste Kategorie und eignet sich daher gut zum Stöbern und Entdecken neuer Romane, die man noch nicht kennt. Hier können Sie unter anderem Bücher von sehr guten, aber eher unbekannten Autoren wie die sozialkritischen Geschichten von John Brunner, moderne Science-Fiction-Erzählungen von Andreas Eschbach oder phantastische Romane von Ursula K. LeGuin finden. Bei einigen Science-Fiction-Büchern wie "Der Engel mit dem Schwert" der amerikanischen Autorin Caroline J. Cherryh gibt es auch Überschneidungen mit dem Fantasy-Genre, solche Werke bekommen Sie bei der Auswahl des Subgenres Fantasy zu sehen.

Die Quadratur der Zelluloid-Spule - Bücher zu Science-Fiction-Filmen

Als Einstieg in die faszinierende Welt der Zukunftsromane eignen sich Science-Fiction-Bücher zu Filmen, die man bereits kennt, am besten. Mit ziemlicher Sicherheit haben Sie bereits das eine oder andere Science-Fiction-Movie gesehen, ohne es vielleicht bemerkt zu haben. So gehört zum Beispiel auch "E.T." in diesen Bereich, der von vielen aber eher als ein märchenhafter Film für Kinder betrachtet wird. Aber auch die Bücher zu der bekannten Science-Fiction-Horror-Filmserie "Aliens" werden hier angeboten oder die literarische Vorlage zu einem cineastischen Meisterwerk wie "Metropolis", die Thea von Harbou geschrieben hat. Hier können Sie viele Romane zu aktuellen Filmen finden, darunter zum Beispiel die Bücher der kolossalen Erzählung "Die Tribute von Panem".

Die Bücher zu bekannten Science-Fiction-Serien aus dem Fernsehen

Wenn Sie aus dem Fernsehen die eine oder andere Folgen einer bekannten Serie wie "Star Trek" oder "Stargate" kennen, dann haben Sie vielleicht auch schon den Wunsch verspürt, mehr über die dargestellte Welt und ihre Hintergründe zu erfahren. Das gelingt am besten mit einem guten Science-Fiction-Buch zu der Fernsehserie, das auf unterhaltsame Weise viele weitere Informationen, verpackt in eine spannende Geschichte, präsentiert. In dieser Kategorie können Sie neben Romanen zu aktuellen Serien auch Angebote für Bücher von TV-Klassikern wie der deutschen Fernsehreihe "Raumschiff Orion" entdecken. Für einige große Serien können Sie hier sogar Subgenres wie Star Trek Classic auswählen, um nur Romane mit Captain Kirk und Spock angezeigt zu bekommen.

Die klassischen Erzählungen des Science-Fiction-Genres

In dieser Kategorie finden Sie viele Klassiker der Science-Fiction-Literatur von namhaften Schriftstellern. Neben den bereits weiter oben erwähnten Autoren zählen hierzu beispielsweise Douglas Adams mit seiner Roman-Serie "Per Anhalter durch die Galaxis", die Brüder Arkadi und Boris Strugazki als Vertreter des russischen Science-Fiction-Bereichs oder George Orwell mit seinem bekannten Roman "1984". Auf einem großen Gebrauchtwarenmarkt wie eBay können Sie in diesem Bereich viele seltene Erstauflagen entdecken, oder ältere Werke, die längst vergriffen sind und nicht mehr neu aufgelegt werden. Der Klassiker-Bereich ist eine wahre Fundgrube für Science-Fiction-Enthusiasten, die alle Romane ihres Lieblingsautors sammeln möchten oder auf der Suche nach den Meilensteinen des Genres sind.

Eine der größten Science-Fiction-Serien der Welt

Eine Besonderheit sind die Hefte und Bücher der deutschen Science-Fiction-Serie Perry Rhodan, die 1961 von Walter Ernsting und K.H. Scheer entworfen wurde. An der Heftserie, die mittlerweile auf über 2700 Folgen kommt, haben neben K.H. Scheer viele namhafte deutsche Autoren wie Hans Kneifel, Clark Darlton, Kurt Brand und H.G. Ewers mitgewirkt. Die Serie beginnt mit dem Flug des Astronauten Perry Rhodan zum Mond, wo er das havarierte Raumschiff eines außerirdischen Volkes entdeckt. Durch die gefundenen Technologien kann die Menschheit danach unter der Führung des Titelhelden mit der Erforschung des Weltraums beginnen. In dieser Kategorie können Sie viele ältere Hefte der Serie finden, oder Zusammenfassungen der Erzählungen in Buchform. Zusätzlich gibt es auch Geschichten als Taschenbücher, die nicht direkt zur Heftserie gehören und sich mit einzelnen Ereignissen, Welten oder außerirdische Völkern befassen. Mit "Atlan" wird hier außerdem häufig eine zweite Heftreihe angeboten, die die Abenteuer einer beliebten Figur aus der Originalserie zum Thema hat.

Die Welt der phantastischen Science-Fiction-Erzählungen

Der Begriff der "Phantastik" wird meistens als Oberbegriff für die Science-Fiction- und Fantasy-Literatur gebraucht, kann aber auch als Subgenre der Science-Fiction-Gattung betrachtet werden. Allgemein lassen sich damit Romane beschreiben, die die Grenzen der Wirklichkeit überschreiten und im Sinne dieses Wortes phantastische Geschichten zu bieten haben. Diese können sowohl in der Zukunft, als auch in der Gegenwart und sogar in der Vergangenheit spielen. Dem entsprechend unterschiedlich sind daher die Angebote in diesem Bereich, die von Gruselgeschichten im Stil von Edgar Allan Poe über klassische Science-Fiction-Romane des deutschen Autors Kurd Lasswitz bis zu Romanen für das Fantasy-Spiel Warcraft reichen.

Das riesige Spiele-Universum der Science-Fiction

Aus der Gattung der Science-Fiction-Literatur sind viele Brett- und Rollenspiele hervorgegangen, die wiederum das Genre um neue Buch-Reihen und -Zyklen bereichert haben. Dazu zählt beispielsweise das Taktikspiel Battletech, das nach genau festgelegten Regeln mit kleinen Kunststofffiguren auf großen Karten gespielt wird. Shadowrun ist dagegen ein Science-Fiction-Spiel mit Fantasy-Elementen, in dem man die Rolle eines Elfen, Zwergen oder Menschen in einer phantastischen Cyberpunk-Welt übernehmen kann. Mit Warhammer 40.000 gibt es ein ähnlich gelagertes Taktikspiel, bei dem die Menschheit in einem militärischen Science-Fiction-Szenario mit Technik und Magie um den Erhalt ihres riesigen Weltraumreiches kämpft. Daneben können Sie hier auch Romanserien wie den Homanx-Zyklus des bekannten Autors Alan Dean Foster oder die Darkover-Romane der amerikanischen Schriftstellerin Marion Zimmer-Bradley finden.

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü