Die Top 5 der beliebtesten Cadillacs

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 5 der beliebtesten Cadillacs

Cadillac gehört seit vielen Jahrzehnten zu den führenden amerikanischen Luxus-Automobilen. Einige Modelle sind bei Liebhabern besonders beliebt. Hier finden Sie die Top 5 der erfolgreichsten Straßenkreuzer.

  

Der Cadillac Fleetwood Brougham – beeindruckender Straßenkreuzer mit maximalem Luxus

Der Fleetwood Brougham aus den 1960er Jahren gilt seit jeher als Inbegriff des luxuriösen Cruisens und ist ein empfehlenswertes Modell, wenn Sie ein US Oldtimer kaufen wollen. Der Cadillac ist imposante 5,76m lang und 2m breit. Dazu beinhaltet seine Vollausstattung komfortable Details wie Leder, Wurzelholz, eine elektronische Sitzverstellung, Klimaanlage und eine 3-Stufen Automatik. Der V8 des Cadillac Fleetwood Brougham liefert kraftvolle 340 PS (254 kW) und bringt diese äußerst geräuscharm auf die Straße. Wer jetzt noch das hochwertige Vinyl-Dach zurückschiebt, erlebt das einzigartige Fahrgefühl des amerikanischen Straßenkreuzers hautnah.

  

Cadillac DeVille – die sportlich-dynamischen Modelle der amerikanischen Luxusmarke

Der DeVille ist einer der sportlicheren Vertreter der Cadillac-Familie. Er ist sowohl als Sedan DeVille als auch als Coupe DeVille erhältlich. Der Sedan ist eine geräumige Luxuslimousine, während das Sport-Coupe einen dynamischen Zweitürer vorstellt. Der DeVille erscheint erstmals 1956 auf dem Markt und wird durchgehend bis ins Jahr 2005 gefertigt. Die letzten Baureihen ab 1999 sind aufgrund der gehobenen Ausstattung, des moderaten Preises und des relativ geringen Benzinverbrauchs einer der größten Verkaufsschlager von Cadillac.

  

Cadillac Eldorado – komfortable Reiselimousine mit Frontantrieb

Anders als einige Vorgängertypen verzichtet der Cadillac Eldorado auf Heckflossen und anderen Zierrat. Nur die charakteristischen Weißwand-Reifen und die polierten Radkappen aus Chrom lassen sportiven Luxus erahnen. Die äußerlich eher nüchtern erscheinende Karosserie hält in ihrem Innern eine äußerst bequeme Ausstattung für lange Reisen bereit. Breite Ledersitze, Klimaanlage und eine weiche Federung machen das Reisen mit diesem Auto zum puren Vergnügen. Der Frontantrieb sorgt beim Eldorado für extrem ruhiges Fahrverhalten. Diesen Straßencruiser können Sie bequem mit einem Finger lenken.

  

Cadillac Seville – der erfolgreiche amerikanische Konkurrent für Mercedes und BMW

Die Modellbezeichnung „Seville“ taucht bei Cadillac erstmals im Zusammenhang mit einer geschlossenen Version des Cadillac DeVille auf. 1975 bringt das Unternehmen ein eigenständiges Modell mit dieser Typbezeichnung heraus. Der Cadillac Seville ist im Gegensatz zu anderen Liebhaber-Wagen dieser Marke vergleichsweise kompakt in seinen Abmessungen und sportlich-schlicht im Design. Das Hauptaugenmerk liegt hier ganz klar auf einem dynamischen Fahrverhalten, ähnlich dem der europäischen Konkurrenten Mercedes und BMW.

  

Cadillac Escalade – mit dem SUV erfolgreich ins neue Jahrtausend

Auch die neueren Generationen der Cadillacs halten für ihre Fans einige Highlights und Überraschungen bereit. Während die Limousinen ATS Sedan und CTS Sedan die Reihe der Luxuslimousinen mit strafferem Design und modernerer Ausstattung gekonnt fortsetzen, ist der Escalade seit 1999 Cadillacs neuestes Flagschiff für die innovative SUV (oder Sport Utility Vehicle) Generation. Der Luxus-SUV hält in seinem exquisiten Innenraum mit erstklassigem Interieur Platz für bis zu 8 Personen bereit. Eine 6-Gang Automatik sowie Allradantrieb bringen den Cadillac Escalade mühelos voran. Außer dem SUV ist der Escalade auch als geräumiger Pick-up erhältlich.

Übrigens gibt es seit 2004 den Cadillac SRX, den kleinen Bruder des Escalade. Aufgrund seiner kompakteren Abmessungen gilt er als der eigentliche Favorit unter den Cadillac SUVs.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber