Die Top 3 der beliebtesten Epson Drucker für professionelle Ansprüche

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 der beliebtesten Epson Drucker für professionelle Ansprüche

Epson ist einer der beliebtesten Hersteller von Druckern weltweit. Aus gutem Grund: Das japanische Unternehmen hat eine Reihe ausgezeichneter Drucker verschiedener Bauarten im Sortiment, die auch professionellen Anforderungen gerecht werden. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, welche Epson-Drucker eine gute Wahl für den professionellen Einsatz im Büro sind und worauf Sie beim Druckerkauf achten sollten.

 

Tintenstrahldrucker, Laserdrucker, Multifunktionsdrucker – für welche Anwendungen benötigen Sie den Drucker?

Epson bietet Ihnen eine Reihe unterschiedlicher Drucker. Sie haben die Wahl zwischen einfachen Tintenstrahldruckern, Tintenstrahl-Multifunktionsdruckern, Laserdruckern und Multifunktions-Laserdruckern. Der Aufpreis für einen Multifunktionsdrucker, der auch kopieren und scannen kann, ist nur gering. Außerdem werden diese Funktionen in den meisten Büros häufig gebraucht, weshalb Sie möglichst nur zu Multifunktionsgeräten greifen sollten. Wenn Sie täglich viele Ausdrucke machen, dann sollten Sie sich möglichst für einen Laserdrucker entscheiden. Diese haben niedrigere Druckkosten, sind in der Anschaffung allerdings deutlich teurer – insbesondere, wenn sie auch Farbausdrucke liefern sollen. Farbausdrucke sind dagegen bei Tintenstrahldruckern die Regel; gleichzeitig sind die Anschaffungskosten eines Tintenstrahldruckers vergleichsweise niedrig. Dafür sind die Druckkosten höher. Folgend drei beliebte und leistungsstarke Epson-Drucker für jeden Bedarf.

 

Multifunktions-Tintenstrahldrucker für hohe Ansprüche: der Epson Workforce WF-3620DWF

Normalerweise werden Tintenstrahldrucker eher selten in Büros eingesetzt. Der Grund sind die vergleichsweise hohen Druckkosten. Doch diese können Sie mit geeigneten Tintenpatronen zum Auffüllen deutlich senken. Möglich ist dies auch beim Epson Workforce WF-3620DWF. Dieser Multifunktions-Tintenstrahldrucker schafft aufgrund eines ausgezeichneten Druckkopfs Ausdrucke mit 600 dpi. Sie können ihn also unter anderem für hochwertige Fotoausdrucke nutzen. Mit der Kopier- und Scanfunktion erledigt er auch andere Aufgaben im Büroalltag zuverlässig. Darüber hinaus ist er schnell: Bis zu 19 Seiten pro Minute schafft er und eignet sich somit auch für den Dauereinsatz.

 

Günstiger Farblaserdrucker: der Epson Acculaser C1700

Wenn Sie auf eine Scan- und Kopierfunktion verzichten können, dann ist der Epson Acculaser C1700 die perfekte Wahl. Dieser Farblaserdrucker kostet nur rund 150 Euro und schafft hochwertige Farbausdrucke zu unschlagbaren Preisen. Mit einer Tonerkartusche können Sie bis zu 2.000 Seiten drucken. Damit eignet er sich perfekt für den Einsatz im Büro.

 

Für wirklich professionelle Ansprüche und niedrige Druckkosten: der Epson Aculaser CX17WF

Wenn Sie auch bei einem Laserdrucker nicht auf die Kopier- und Scanfunktion verzichten möchten, dann ist der Epson Aculaser CX17WF die optimale Wahl. Dieser Farblaserdrucker scannt und kopiert in hoher Geschwindigkeit und schafft hochwertige Ausdrucke mit 600 dpi. Hinzu kommt der niedrige Stromverbrauch. Auch er schafft mir nur einer Tonerkartusche bis zu 2.000 Seiten. Mit diesem Drucker erhalten Sie für viele Jahre ein leistungsfähiges Gerät. Allerdings ist er mit einem Anschaffungspreis von rund 500 Euro das teuerste Geräte in den Top 3.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden