Die Top 3 Marken für Dampfmaschinen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 Marken für Dampfmaschinen

Die Welt des Modellbaus fasziniert Jung und Alt. Keineswegs beschränken sich die Miniatur-Kostbarkeiten dabei auf Eisenbahn und Kreuzfahrtschiffe, auch der Industriesektor findet seine Umsetzung im Kleinen. Dort hat es vor allem die Dampfmaschine den Sammlern angetan. Diverse Varianten mit integrierten Funktionen lassen in den eigenen vier Wänden eine gehörige Portion Industriekultur entstehen.

 

Luxus im Detail: die originalgetreuen Dampfmaschinen von Stuart

Die Firma Stuart blickt auf eine lange Tradition im Dampfmaschinen-Modellbau zurück. Das renommierte Unternehmen steht bis heute sinnbildlich für eine ausgefeilte Produktion und erfreut sich einer weltweiten Popularität. Eine Dampfmaschine von Stuart überzeugt dabei durch eine authentische Umsetzung der originalen Vorgaben. Dafür dienen ganze Generationen von tatsächlich gebauten Maschinen als Vorbild, deren Nachbau im Modell eine raffinierte verkleinerte Kopie darstellt - inklusive Anwendungen, wie laufender Transmissionsriemen oder rauchender Schlote. Wie das Zubehör entsteht auch jedes komplette Modell in Handarbeit.

  

Das deutsche Pendant zu Stuart: Dampfmaschinen von Märklin

Der Hersteller Märklin gehört zu den Urgesteinen des deutschen Modellbaus. Neben der Eisenbahn liegt ein weiterer Fokus auf der Modellbau-Produktion von alten Dampfmaschinen. Seit 1895 stehen Märklin-Modelle in Kinderzimmern und Hobbykellern und erreichen auch lange nach Einstellung der Produktion im Jahre 1955 eine hohe Nachfrage. Gerade das reichhaltige Sortiment an entsprechenden Märklin-Dampfmaschinen bei eBay zeigt deutlich das nach wie vor vorhandene Interesse an den begehrten Miniaturmaschinen. Besonders hoch im Kurs: Komplette Sets der damaligen Zeit mit vollständiger Ausstattung und im Originalkarton.

  

Mehr als der Charme alter Fabriken: Walzen und Schiffe aus dem Hause Wilesco

Weit über den Rahmen stationärer Modelle hinaus geht das sauerländische Traditionsunternehmen Wilesco. Das Portfolio reicht von Schiffen über Dampfwalzen bis zu elektrischen Versionen, die vollständig auf Trockenbrennstoff verzichten. Zu den bekanntesten Dampfmaschinen überhaupt gehört der Bausatz D20. Er diente bereits zahlreihen Liebhabern als Einstieg und lässt sich nach einer Eingewöhnungszeit bequem durch höhere Serienmodelle wie dem Bausatz D24 ergänzen. Noch beliebter und längst mit Kultstatus ist die Dampfwalze „Old Smoky“. Wilesco ist im Übrigen der weltweit größte Hersteller von Modell-Dampfmaschinen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden