Die Top 3 LED-Lichtprodukte

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 LED-Lichtprodukte

LEDs sind die Zukunft des Lichts und schon jetzt in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Die Vorteile von LEDs sind eindeutig: Sie haben einen geringen Stromverbrauch, können die gesamte Spanne an Lichtfarben darstellen und sind trotz ihrer geringen Größe sehr hell. Im Handel finden Sie mittlerweile eine große Auswahl unterschiedlicher LED-Leuchten in den verschiedensten Formen. Entdecken Sie die Top-3 der LED-Lichtprodukte in diesem Ratgeber.

 

LEDs als Glühbirnen mit Standard-Fassung bieten Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten

LEDs sind einzelne kleine Leuchtdioden, die nur wenige Millimeter messen. Erst durch Kombinieren mehrerer LEDs erreichen Hersteller wie Osram und Philips eine ausreichende Helligkeit, sodass LED-Licht konventionelle Leuchtmittel ablösen kann. Dies gelingt auch bei normalen Glühbirnen mit E14- und E27-Fassung, die es beide als LEDs gibt. Der Vorteil ist, dass sie problemlos in die gängigsten Schraubfassungen passen und somit einen guten Ersatz für Energiesparlampen darstellen. Diesen gegenüber haben LED-Glühbirnen zudem den Vorteil, dass sie sehr robust und nicht toxisch sind. Gleichzeitig haben sie einen noch niedrigeren Energieverbrauch als Energiesparlampen.

 

LED-Strahler als Alternative zu teuren Halogen-Einbaustrahlern

Da sich die kleinen LEDs in nahezu jede Form bringen lassen, ersetzen sie zunehmend auch Einbaustrahler. Diese gab es lange Zeit nur als Halogenlampen, deren Nachteil ein hoher Energieverbrauch war. Dieser entsteht insbesondere durch die hohe Abwärme: Halogenstrahler heizen sich regelrecht auf und sind besonders beim Einbau in Zwischendecken mit nicht feuerfestem Dämmmaterial ein Brandrisiko. Dieses Problem haben Sie bei LED-Einbaustrahlern nicht. Sie entwickeln kaum Wärme und sind für alle gängigen Fassungen erhältlich.

 

Für eine atmosphärische indirekte Beleuchtung: LED-Streifen und LED-Leisten

Die Möglichkeit, Lichtquellen in nur wenigen Millimeter großen Spalten unterzubringen, ist neu. Aufgrund der geringen Größe von LEDs ist dies mit den modernen Leuchten kein Problem. Zu diesem Zweck finden Sie im Handel eine große Auswahl an LED-Leisten und LED-Streifen. Hierbei sind einzelne LEDs auf einer Aluminiumleiste oder auf einem Kunststoffstreifen angebracht. Diese können Sie mit Kleber zum Beispiel hinter Möbeln installieren. Das Ergebnis ist eine indirekte Beleuchtung der Wände, die eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Zimmer schafft. Auch in den Fußbodenleisten lassen sich die dünnen LED-Streifen und -Leisten problemlos unterbringen. Aufgrund der geringen Wärmeentwicklung können Sie die Streifen auch in Möbel einbauen, ohne dass Sie dabei das Risiko eines Brandes eingehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden