Die Top 3 Filme von Dennis Quaid

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 Filme von Dennis Quaid

Der US-amerikanische Schauspieler Dennis Quaid, geboren am 9. April 1954, trat als Schauspieler in die Fußstapfen seines älteren Bruder Randy. In zweiter von bisher drei Ehen war er von 1991 bis 2001 mit der Schauspielerin Meg Ryan verheiratet, die er bei Dreharbeiten zum Film "Die Reise ins Ich" kennenlernte. Seit seinem Kinodebüt mit "Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen" im Jahr 1977 wirkte er in über 50 Filmen mit. Nicht jeder davon kam bei Publikum und Kritiken gut an, doch Dennis Quaid kann auf eine Reihe sehr erfolgreicher Kinofilme zurückblicken. Für einen Karriereknick sorgte Ende der 80er Jahre seine Kokainsucht, die er jedoch im Laufe der 90er in den Griff bekam. Neben der Schauspielerei gilt Dennis Quaid als passionierter Golfer mit dem Handicap 1, des Weiteren engagiert er sich gesellschaftspolitisch für eine umfassende Gesundheitsreform.

  

Der Stoff, aus dem die Helden sind

"Der Stoff, aus dem die Helden sind" kam 1983 ins Kino und wurde mit vier Oscars ausgezeichnet. Der Film basiert auf dem Roman "Die Helden der Nation" von Tom Wolfe. Er erzählt die Geschichte des amerikanischen Testpiloten Chuck Yeager, der als Erster die Schallmauer durchbrach, und die der ersten sieben Astronauten des US-amerikanischen Raumfahrtprogramms. An der Seite von Sam Shepard, Scott Glenn und Ed Harris spielt Dennis Quaid in diesem hochkarätig besetzten Film den Astronauten Captain Leroy Gordon Cooper Jr.

  

The Big Easey – Der große Leichtsinn

"The Big Easy – Der große Leichtsinn" mit Dennis Quaid und Ellen Barkin in den Hauptrollen kam 1987 in die Kinos. Vor allem die schwül-drückende Hitze von New Orleans, die in diesem Cop-Krimi alles beherrscht, macht einen beträchtlichen Teil der spannungsgeladenen Atmosphäre aus, in der Detektive Remy McSwain (Quaid) und Staatsanwältin Anne Osborne (Barkin) gegen ein undurchdringliches Geflecht aus Korruption und Vetternwirtschaft kämpfen – und sich dabei mehr als nur nahe kommen. Der großartige Thriller setzte in gelungener 80er Jahre Optik der Stadt New Orleans – genannt "The Big Easy" – ein Denkmal, und sowohl Dennis Quaid als auch Ellen Barkin wurden für ihre schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet.

  

The Day After Tomorrow

"The Day After Tomorrow" von 2004 thematisiert die Klimakatastrophe. Dennis Quaid warnt in diesem bildgewaltigen und effektgeladenen Epos von Roland Emmerich als Wissenschaftler Jack Hall vor der globalen Erwärmung und den damit einhergehenden Gefahren, stößt zunächst jedoch auf taube Ohren. Wie nicht anders bei Roland Emmerich zu erwarten, lassen die Katastrophen nicht lange auf sich warten. Dieser packende, politisch ambitionierte Film verdankt seinen enormen Erfolg an den Kinokassen nicht nur dem Regisseur und den Special Effects, sondern auch einem mitreißend agierenden Hauptdarsteller Dennis Quaid.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden