Die Top 3 Film-Hits von Axel Stein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 Film-Hits von Axel Stein

Axel Stein wurde am 28. Februar 1982 in Wuppertal geboren und ist ein deutscher Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Tommie in Hausmeister Krause, war aber auch in zahlreichen Fernsehserien und diversen Kinofilmen in kleineren und größeren Rollen zu sehen. Des Weiteren sieht man Axel Stein häufig bei Promi-Events, wie etwa den verschiedenen von Stefan Raab initiierten Veranstaltungen.

 

Axel Stein in „Hausmeister Krause – Ordnung muss sein“

„Hausmeister Krause – Ordnung muss sein“ ist eine deutsche Comedy-Serie, die mit Tom Gerhardt in der Hauptrolle auf Sat 1 lief. Mittelpunkt der Geschichte waren der Hausmeister Dieter Krause samt Dackel Bodo und seine Familie. Dazu gehörten die Mutter Lissi, Tochter Carmen und Sohn Tommie. Letzterer wurde von Axel Stein verkörpert. Tommie ist ein übergewichtiger, schlecht gekleideter Junge mit mäßigen Leistungen in der Schule und einer Vorliebe für Pornohefte.

 

Axel Stein in „Harte Jungs“ und „Knallharte Jungs“

In „Harte Jungs“ dreht sich alles um das beste Stück von Florian, das plötzlich mit ihm zu sprechen beginnt. Axel Stein ist in diesem Film als Red Bull vertreten, ein Freund von Florian, der ihm dabei hilft, diese Situation zu meistern. So studieren die beiden zum Beispiel zusammen das Kamasutra, bilden sich in Dessous fort und unterhalten sich ausgiebig mit den Damen der Telefonsex-Hotline. Im Nachfolger „Knallharte Jungs“ spricht Flo nach wie vor mit seinem besten Stück und gerät dadurch immer wieder in Schwierigkeiten, aus denen Red Bull ihn wieder befreien will. Dafür schleust sich Axel Stein unter anderem als Mädchen in ein Hockey-Team ein.

 

Axel Stein in „Feuer, Eis und Dosenbier“

In „Feuer, Eis und Dosenbier“ ist Axel Stein neben dem aus der Bully Parade bekannten Rick Kavanian in der Hauptrolle zu sehen. Die beiden Freunde Josh (Axel Stein) und Türlich arbeiten als dauerbekiffte Krankenwagenfahrer, die für mehr Verletzte sorgen, als sie retten. Daraufhin werden sie zum Wehrdienst eingezogen, desertieren aber und verstecken sich in den Bergen bei Türlichs Großvater und Heidi. Dort kommen sie einer bösen Intrige auf die Spur, die sie auflösen können. Am Ende werden sie von der Bundeswehr wieder eingezogen und müssen ihren Wehrdienst ableisten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden