Die Top 10 der beliebtesten MP3-Player

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Top 10 der beliebtesten MP3-Player

MP3-Player sind allgegenwärtig, und überall ist man dank der kleinen Geräte in der Lage, Musik zu hören oder Hörbüchern zu lauschen. Zwar verwenden viele Nutzer ihr Smartphone zum Musikhören, doch MP3-Player haben einen entscheidenden Vorteil: Sie brauchen keinen Vertrag abzuschließen und können das Gerät ohne Zusatzkosten benutzen. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, einen MP3-Player anzuschaffen, aber angesichts der riesigen Auswahl nicht wissen, welches Gerät das passende für Sie ist, finden Sie in diesem Ratgeber die Top 10 der beliebtesten MP3-Player und was Sie beim Kauf der Produkte beachten sollten.

Gemeinsamkeiten aller Player

Alle MP3-Player haben Gemeinsamkeiten: Neben einem Ausgang für Kopfhörer verfügen sie über eine USB-Schnittstelle. Die Schnittstelle dient dazu, dass Sie Audiodateien auf den Player kopieren können. Das USB-Kabel erfüllt stets eine Doppelfunktion, denn es dient zur Übertragung der Daten und gleichzeitig als Ladekabel. Je nach Modell gibt es weitere Schnittstellen der Player, zum Beispiel Infrarot, Bluetooth oder WLAN.

Bei MP3-Player landet die Musik entweder auf internen Flash-Speichern oder auf austauschbaren Speicherkarten, zum Beispiel SD-Karten. Bei MP3-Playern mit SD-Karten kann der Speicherplatz fast immer erweitert werden. Bis zu 64 GB Speicherplatz können Sie so schaffen. In der Regel haben die gängigen MP3-Player eine Kapazität von einem bis sechzehn GB.

1 – MP3-Player mit Lautsprecher

Unter den Top 10 der beliebtesten MP3-Player befinden sich Produkte mit Lautsprecher. Ob im Park, am Strand oder beim Grillen mit Freunden – ein bisschen Musik lockert die Stimmung auf und macht Freude. Eine Vielzahl der Lautsprecher ist portabel – ein wichtiger Aspekt, wenn Sie den Lautsprecher im Freien einsetzen möchten. Andere Soundboxen dienen als Dockingstation für Ihren MP3-Player und müssen an eine Steckdose angeschlossen werden. Die meisten Modelle werden entweder über die USB-Schnittstelle oder über den Kopfhörer-Ausgang mit dem Player verbunden. So können Sie Musik zusammen mit Freunden genießen und schaffen Atmosphäre. Je nach Modell Ihres Players müssen Sie beim Kauf darauf achten, welcher Lautsprecher mit dem Produkt kompatibel ist. Beispielsweise gibt es viele Produkte, die nur mit iPods von Apple funktionieren.

2 – MP3-Player mit Bluetooth

Für eine kabellose Übertragung sorgen MP3-Player mit Bluetooth. Dank der Bluetooth-Technologie können sie drahtlos mit Kopfhörern, Docking-Lautsprechern, Ihrem Autoradio oder sogar Hi-Fi-Anlagen verbunden werden. Dank stetiger Verbesserungen ist die kabellose Bluetooth-Übertragung längst kein Problem mehr und steht einer Kabelverbindung in nichts nach. So können Sie kabellose Kopfhörer nutzen und über sie Musik hören. Kabelsalat gehört bei MP3-Playern mit Bluetooth der Vergangenheit an. Mehr Musikgenuss geht nicht!

3 – Hochwertige Design-MP3-Player

MP3-Player sind nicht nur technische Geräte, sondern können durchaus auch als Ausdruck individuellen Lifestyles herhalten. Hochwertige Design-MP3-Player liegen im Trend. Je bunter oder je ausgefallener das Design ist, desto eher werden sie verkauft. Ein Beispiel ist ein Player im Stil einer Retro-Kassette. Auch Geräte im Legodesign sind angesagt. Der Trend ist übrigens aus Japan nach Deutschland geschwappt.

Doch Design-MP3-Player sind kein Muss. Mithilfe von Stickern und Cases für Ihren Player können Sie aus dem herkömmlichen Gerät ein stylishes Mode-Accessoire zaubern. Schließlich begleitet er Sie überall hin und hat daher ein hübsches Aussehen verdient. Aus einem Produkt von der Stange wird durch die Aufkleber und Hüllen schnell ein Einzelstück.

4 – Filme abspielen mit Ihrem MP3-Player

Immer angesagter sind MP3-Player, die auch das MP4-Format unterstützen. In dem Multimedia-Datenformat werden viele Filme abgespeichert. Diese Player sind videofähig, und Sie können kurze Clips auf dem Display anschauen. Für lange Blockbuster sind die Geräte allerdings nicht geeignet. Auf dem kleinen Display wäre es außerdem sehr anstrengend, stundenlang Filme zu sehen.

5 – MP3-Player im Mini-Format

Ihr Smartphone ist Ihnen zu groß, und auch die gängigen MP3-Player überzeugen Sie nicht? Dann könnte die richtige Wahl für Sie ein Mini-MP3-Player sein, der Ihnen immer und überall Hörgenuss bietet. Die Modelle sind extrem klein und nur mit wenigen Tasten ausgestattet. Auch auf ein Display müssen Sie bei den meisten MP3-Playern im Mini-Format verzichten. Stattdessen verfügen viele Modelle auf der Rückseite über einen praktischen Clip. Mit diesem können Sie das Gerät an Ihrer Kleidung befestigen. Eine gute Stelle, um den kleinen MP3-Player festzumachen, ist am Ausschnitt Ihres Hemds oder Oberteils. Dort haben Sie das Gerät im Blick und können jederzeit einen Track weiter springen oder pausieren.

6 – Volles Hörvergnügen: MP3-Player mit Radio

Manchmal können Sie die Musik, die Sie auf Ihrem Player haben, nicht mehr hören. Wenn Ihr MP3-Player eine Radiofunktion integriert hat, können Sie ganz einfach neue Tracks kennenlernen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Player einige Radiosender abspeichern kann, damit Sie nicht ständig Ihre Lieblingsprogramme suchen müssen. Mit einigen Modellen können Sie sogar direkt vom Radio aufnehmen, und die Tondatei wird auf Ihrem Gerät gespeichert.

7 – Leichte Bedienbarkeit: MP3-Player mit Touchscreen

MP3-Player im Mini-Format sind nicht für jeden Geschmack. Sie haben meistens kein Display, und so wird nicht angezeigt, welcher Musiktitel gerade abgespielt wird. Auch das Suchen nach einem Track oder das Finden eines Ordners kann sich als schwierig gestalten – ganz ohne Menü und Auflistung. Das genaue Gegenteil bieten MP3-Player mit Touchscreen. Kleine Symbole steigern die Benutzerfreundlichkeit und zeigen genau an, in welchem Ordner Sie sich befinden oder welcher Titel gerade wiedergegeben wird. Meist haben diese Produkte noch zahlreiche zusätzliche Funktionen.

8 – Der Dauerrenner unter den Playern: Apples iPod

Der iPod zählt zu den weltweit meistverkauften tragbaren Musikabspielern. Durch den Erfolg animiert, hat das Unternehmen viele unterschiedliche Modelle des iPods auf den Markt gebracht.

Der iPod Mini ist ein MP3-Player mit einem kleinen Display und besonders schlank. Nach zwei Generationen wurde er im Jahr 2005 durch den Markennamen iPod nano ersetzt. Die Geräte werden über ein Clickwheel gesteuert und haben mittlerweile farbige Displays. Am Anfang gab es den iPod nano nur in schwarz oder weiß. Nun gibt es die Geräte je nach Geschmack in verschiedenen Farben. Die siebte Generation ist mit einem Bluetooth-4.0-Modul ausgestattet, wodurch kabellose Verbindungen ermöglicht werden.

Neben dem iPod Mini und dem iPod nano gibt es außerdem den iPod shuffle von Apple. Es ist der kleinste Musik-Player von Apple und kommt vollkommen ohne Display aus. Über ein Clickwheel können Sie das Gerät bedienen. Allerdings ist das Produkt nichts für Ungeduldige. Wenn Sie ein bestimmtes Lied suchen, müssen Sie sich durch Ihre Playlist klicken, bis Sie es gefunden haben. Der Vorteil des iPod shuffle liegt ganz klar in seiner Größe. Er ist mit einem Clip ausgestattet, mit dem Sie das Gerät an Ihrer Kleidung oder Ihrem Rucksack befestigen können. Die Akkulaufzeit der vierten und neuesten Generation liegt bei 15 Stunden. Wie andere Produkte von Apple gibt es auch den iPod Shuffle in verschiedenen Farben.

9 – Kein iPhone, sondern ein iPod touch

Ebenfalls einen Platz in den Top 10 der beliebtesten Player konnte der iPod touch erringen. Der MP3-Player sieht aus wie das iPhone und ist – in der 5. Generation – ebenfalls mit einem Retina-Display ausgestattet. Kamera mit Blitz, Mikrofon, Siri, iMessage, FaceTime und viele andere Funktionen sind wie auf dem iPhone auch auf dem iPod touch verfügbar. Allerdings können Sie mit dem Player nicht telefonieren, weshalb Ihnen Folgekosten wie zum Beispiel durch die eines Vertrags erspart bleiben. Die Akkulaufzeit soll laut Hersteller bei neuen Geräten bis zu 40 Stunden liegen. Wenn Sie sich allerdings in ein WLAN-Netzwerk einwählen und mit dem iPod touch im Internet surfen, verkürzt sich die Laufzeit erheblich. Auch Videos und Filme können Sie mit dem Gerät anschauen. Neben einer Version mit 16 GB oder 32 GB gibt es ebenfalls Geräte mit 64 GB internem Speicher. Der iPod touch ist ein ausgefeiltes Gerät mit allerlei Funktionen und unterscheidet sich nur in einigen Punkten von einem modernen Smartphone bzw. iPhone.

10 – Wasserdichter MP3-Player von Sony

Ganz oben auf der Liste der beliebtesten MP3-Player stehen außerdem Geräte von Sony. Einer der bekanntesten Produkte ist der Player NWZ-W237. Besonders bei Sportlern ist der Musik-Player beliebt, denn er ist stabil, wasserdicht und bietet einen hohen Tragekomfort. Bei besonders schweißtreibenden Sportarten oder zum Beispiel beim Segeln oder Paddeln macht der Player eine gute Figur und nimmt keinen Schaden durch eindringendes Wasser. Selbst beim Schwimmen können Sie den kleinen Player von Sony tragen, bis zu einer Tiefe von zwei Metern ist er 100 Prozent wasserdicht.

Auch überzeugt das Gerät durch eine gute Soundqualität und eine Akkulaufzeit von acht Stunden. Das Laden vollzieht sich besonders schnell: Nach dreiminütigem Aufladen können Sie 60 Minuten Musik genießen.

Damit er beim Sport nicht stört, wurde das Gewicht auf 28 Gramm reduziert. Auch das Design des MP3-Players ist ausgefallen, denn er wird nicht in die Hose gesteckt oder an Ihrer Kleidung befestigt. Stattdessen tragen Sie den NWZ-W237 bequem am Ohr, und es stören keine nervigen Kabel. Einziger Nachteil: Das Gerät gibt es nur mit einem Speicher von 4 GB, was den meisten Nutzern aber ausreichen dürfte.

Die Qual der Wahl

Der Markt für MP3-Player ist riesig, und Sie haben die Qual der Wahl. Letztendlich sollten Sie sich für ein Produkt entscheiden, das Ihren Vorstellungen bezüglich Speicherplatz, Größe und Funktionalität entspricht. Fotofunktionen, integrierte Mikrofone, Spiele, eine E-Book-Funktion oder Wasserdichte liefern nicht alle Geräte. Am besten erstellen Sie einen Katalog mit Anforderungen, die Ihr MP3-Player erfüllen soll. Per Ausschlussverfahren können Sie sich dann für das beste Modell entscheiden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden