Die Nikon D200, die digitale SemiProfi Kamera

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Nikon D200, quasi eine Profikamera zum Schnäppchenpreis.

Sie bietet alle wichtigen Ausstattungsmerkmale einer professionellen digitalen Spiegelreflexkamera.

Innovatives AF System, die Verwendbarkeit auch älterer Nikon Objektive (tja, Da merkt man wieder einmal, Investionen in Markenware lohnt sich, auch langfristig!), 10,2 Megapixel CCD im DX Format....

Die D200 schlägt hiermit eine Brücke vom Hobby zum Profifotografen.

Die D200, die Alternative zur vielfach teureren Profiklasse, mehr muss oft nicht sein.

Das gelungene Display ist zum Beispiel in der Kombination mit der Lupenfunktion der Bildkontrolle ein echtes Schmanmkerl, wirklich sehr gelungen. Die Auflösung ( ca. 10 Megapixel ) und die Farbwiedergabe sind professionell und werden sowohl dem Profi als auch dem Hobbyisten gerecht. 

Zusammenfassend kann man sagen, die D200 ist eine sehr gelungene Kamera von Nikon und schliest die Lücke zwischen der D2H und der D2X. Im Zusammenspiel mit den Original-Objektiven ist es ein Genuß damit zu arbeiten. Ich habe hier ein älteres Zoom im Einsatz (35-135, 3.5-4.5) mit Macro Funktion, ein Zoom 18-55mm 2.8er und ein Zoom 70-200mm, auch als 2.8er  und den 2x Konverter (alles Nikon Originale).

Der Konverter bringt es mit dem großen Zoom bei der D200 auf bis zu 600mm! Wer einmal so etwas in der Hand hatte, möchte mehr (ich auch) und die tollen Bilder erst:

 

Bahnhof Luzern vom Pilatus aus, Höhendiff. ca. 1800m, ca. 10 Km Entfernung. 600mm mit D200 und Nikon Konverter (unbearbeitetes RAW in jpg konvertiert)

Steinbock grast am Pilatus ca. 2000m hoch, Schiff rechts auf dem Vierwaldstättersee ca. 1600m tiefer. Fotostandpunkt ca. 2200m hoch. Entfernung zum Steinbock, geschätzte 2 Km.

Aufnahmen vom 08.07.07 (Alle Rechte bei don_jamon) An diesem Tag war es leider ein wenig diesig, aber in 100% Auflösung, echt stark!

Die Bilder können gerne per E-Mail bei mir angefordert werden.

Ich kann die Nikon D200 und die orig. Nikon Objektive nur empfehlen. Als nächstes steht eine große Festbrennweite (400mm) auf dem Wunschzettel, mal gespannt, was man hier so findet. Ein Lichtstarkes sollte es schon sein (max. ein 4er, besser ein 2.8er).

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden