Die Machenschaften von blauweissautoparts

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich brauchte einen Anlasser für ein bestimmtes Auto. Natürlich sollte er neu sein und wenig kosten. Kurze Zeit später wurde ich fündig: Ein NEUER Anlasser mit Null KM für kleines Geld. Zwar waren die Versandkosten nicht billig, aber naja, dachte ich, das Teil ist ja billig genug da spare ich immernoch. Also habe ich meinen NEUEN Anlasser mit Null KM bei blauweissautoparts gekauft. Die Versandzeit war akzeptabel. Als ich das Päckchen ausgepackt habe, die erste Überraschung. Der Anlasser war nicht NEU mit NULL KM sondern überholt, also gebraucht mit weis ich wieviel KM. Na gut, dachte ich in meiner Naivität, ist vielleicht ein gebrauchter ausversehen ins Päckchen geraten.

Nach ca. 2 Monaten bekam ich ein Schreiben von blauweissautoparts, in dem ich aufgefordert wurde den alten Anlasser zurück zu schicken. Ich war total perplex. Wieso den alten Anlasser zurückschicken? Ich hatte doch einen NEUEN Anlasser mit NULL KM gekauft?!?!? Dazu kam noch, daß ich die Portokosten für die Rücksendung auch noch selbst bezahlen sollte. Ich beschloss einfach nicht zu reagieren. Dann eine Forderung über 25 Euro. Das heißt jetzt Kaufpreis+Rückporto+25 Euro für was weis ich. Hääääää????

Damit hätte sich der Kaufpreis für den NEUEN Anlasser mit NULL KM fast verdoppelt. Ich dachte noch so bei mir, was für ein verdammtes Schlitzohr, da bekomme ich Post von seinem Anwalt. Die beiden wollten den Betrug tatsächlich bis zum Ende durchziehen... haben sie dann auch getan und ich habe verloren, vorerst, denn das dicke Ende für blauweissautoparts kommt jetzt. Ich habe jetzt auch einen Anwalt und viel Beweismaterial und Aussagen von anderen Geschädigten gesammelt, jetzt kommt die fette Retourkutsche

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden