Die Geschichte der Firma Scalextric

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Geschichte der Firma Scalextric Scalextric ist ein Teil der britischen Hornby-Gruppe. Bekannt wurde das Unternehmen in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts als Erfinder der weltweit ersten Rennbahnen für Spielzeugautos. Seither hat sich Scalextric in den vergangenen Jahrzehnten bei vielen Liebhabern zu einem Dauerbrenner entwickelt. Dabei fertigt der Konzern Miniaturen bekannter Automobile wie Ferrari oder Aston Martin an, die alle auf den berühmten Rennbahnen eingesetzt werden können.

 

In den 1950ern ist die Scalextric die erste vollständige Systemrennbahn

1957 kommt das noch heute gebräuchliche System mit Schienen auf den britischen Markt. Der Export nach Deutschland beginnt hingegen erst Anfang der 60er Jahre. Eine Innovation stellt dabei der Mechanismus dar, der die Autos bewegt: nämlich mit Druckknöpfen. Die Anfangszeit des Unternehmens war wirtschaftlich erfolgreich, weil das System viele Menschen, egal, ob groß oder klein, überzeugen konnte. Die Benutzer hatten viel Spaß und so konnte Scalextric die Konkurrenz von Carrera noch auf Distanz halten.

 

In den folgenden Jahrzehnten werden die Produkte kontinuierlich weiterentwickelt

Das Tolle für Fans der Schienensysteme von Scalextric ist, dass diese miteinander kompatibel sind. Das heißt, sie können miteinander kombiniert werden. Sie können selbst uralte Miniautos wie die von BMW oder Ford auf aktuellen Schienen fahren. Einzig das Material, aus denen die Rennbahnen gebaut wurden, veränderte sich: Nachdem zunächst Gummi genutzt wurde, stieg Scalextric auf Polyethylen als wesentlichem Bestandteil um.

 

Das Portfolio von Scalextric erweitert sich im Laufe der Zeit

Das Unternehmen reagierte in den vergangenen Jahrzehnten auf die zunehmende Digitalisierung der Welt. So ist es nun durch ein Race Management System möglich, das Schienensystem an den Computer oder den Laptop anzuschließen. So können bis zu sechs Personen parallel Rennen fahren. Dabei wird deren Zeit elektronisch und somit von einer unabhängigen Stelle gestoppt. So müssen Sie nicht darüber streiten, wer gewonnen hat. Auf diese Weise ist es Scalextric gelungen, am Puls der Zeit zu bleiben. Die Rennbahnen sind daher nicht nur bei Technikliebhabern immer noch sehr begehrt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden