Die Canon PowerShot S2 IS oder Ein Wolf im Schafspelz!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich schenke mir mal die ganzen technischen Einzelheiten, denn die sind ja ausführlich auf der Herstellerseite nachzulesen. Ich möchte hier kurz über meine bisherigen Erfahrungen berichten. Also los!
Kurz und gut... Ich bin ein "Wiederholungstäter" - ja richtig gelesen! In Zeiten der Pixelboliden habe ich mich erneut und absolut davon überzeugt, für diese 5MP Canon PowerShot S2 IS entschieden, - ja genau wieder für dieses Modell!!
Meine treue "erste" Canon PowerShot S2 IS hat nach ca. 10 Jahren des treuen Dienstes dann doch das Zeitliche gesegnet. Dabei war diese extrem lange Lebensdauer bei meiner Dauerbenutzung überhaupt ein Wunder. Sie hat mich stets auf meinen diversen Reisen rund um die Welt begleitet, und dabei zuverlässig und problemlos ihre perfekten Fotos und Filme gemacht. Sie wurde wirklich in keiner Weise geschont.
Ganz gleich ob bei eisige Kälte oder sengender Hitze, Nässe, Sand oder Staub, nie machte sie Probleme. Es gibt unzählige Gründe warum ich jedem zu dieser Kamera raten würde...
- die kompakte Form,
- das robuste Äußere,
- der integrierte kräftige Blitz,
- diverse Aufnahmemodi,
- ein schwenkbarer frei einstellbarer Display (unschätzbar für perspektivisch ungewöhnliche Aufnahmen), und darüber hinaus gibt es noch den guten alten Sucher, denn wer hat Sich nicht schon einmal über einen Display geärgert, auf dem bei hellen Lichtverhältnissen nichts zu erkennen war - grrrrrr - oder?!
- ein ausgezeichnetes Mikrofon, das auch bei Wind brauchbare Tonspuren bei Filmaufnahmen produziert
- die manuellen Einstellungsmöglichkeiten sind wirkliche großartig z.B. gelingen hervorragende Nachtaufnahmen auch ohne Blitz und Stativ, bzw. Innenaufnahmen, wenn kein Blitz gestattet ist, oder man mal unbemerkt im Museum fotografieren möchte  ;-)
- mittlerweile ist sie wirklich sehr günstig zu haben, und auch als "Gebrauchte" ist sie den meisten neueren Geräten von der Bildqualität und Handhabung locker überlegen. Selbst meine grosse Eos kam da oft nicht mit...
- sie braucht keine Spezailakkus oder Spezialladegeräte - Neee! - sie ist ganz einfach mit 4 AA-Batterien zu betreiben, und die gibt es rund um die Welt überall zu kaufen, wenn z.B. mal keine Steckdose zum Aufladen meiner 4 AA-Akkubatterien zur Verfügung stand, oder ich den internationalen Steckdosenadapter mal wieder ganz unten im Koffer hatte (Seufz) ... aber alles kein Problem ... Ich konnte mir immer helfen und Fotos machen - immer!
.. Ich könnte ewig so weiter machen ...
Kurz und knapp gesagt, dieser digitale Fotoapparat ist mein absoluter KAUFTIP!
Warum fragt Ihr euch, na ganz einfach...
sie ist ein echter Wolf im Schafspelz !!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden