Die Brautschuhe

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Brautschuhe
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Brautschuhe erhalten Sie bei uns aus Satin und anderen edlen Stoffen. Lederschuhe haben wir ebenfalls im Angebot, allerdings sind wir der Meinung, daß zu einem edlen Brautkleid auch ein Brautschuh aus Satin gehört.
Unsere Brautschuhe sind in weiß oder creme/ivory (entspricht beige) erhältlich. Sie haben einen festlichen Glanz, der zu nahezu allen Hochzeitskleidern hervorragend paßt. Bei Brautkleidern in weiss sollten Sie unbedingt auch Ihre Schuhe in weiss dazu wählen, andere Farben passen nicht zu einem weissen Brautkleid. Für Brautkleider in creme/ivory, champagner oder auch offwhite passt auf jeden Fall ein Brautschuh in creme/ivory. Evtl. kleine Abweichungen in der Farbe zum Brautkleid wird niemand bemerken, da die Schuhe unter einem langen Brautkleid fast nie zu sehen sind.
 
Satinschuhe können nach der Hochzeit eingefärbt werden oder für Brautjungfern und Gäste passend zum Abendkleid oder Kostüm eingefärbt werden. Mit Lederschuhen geht dies eben nicht immer. Das Einfärben übernimmt entweder ein guter Schuster oder Sie selbst.
 
Wir führen derzeit Brautschuhe des Herstellers Elsa Coloured Shoes (Deutschland) mit den Kollektionen Rainbow Club, Rainbow Couture und Else Collection. Außerdem führen wir die Brautschuhe des Herstellers Gerwinia. 

Sie können Ihre Brautschuhe mit Imprägnierspray/Textilschutzspray gegen Feuchtigkeit und Schmutz schützen. Dennoch kann der direkte Kontakt mit Flüssigkeiten zu Flecken (ähnlich wie bei Wildlederschuhen) führen. Bitte imprägnieren daher Ihre Brautschuhe vor dem ersten Tragen und wiederholen Sie es regelmäßig, damit diese lange schön bleiben.
 
Bei einer evtl. Reinigung mit klarem Wasser oder evtl. Textilreiniger muss immer der ganze Schuh behandelt werden, da sonst Ränder um den Fleck entstehen können. Satinschuhe dürfen nicht ausgebürstet werden, da dies den Stoff aufraut und ihm dem Glanz nimmt. Die Reinigung muss durch vorsichtige, tupfende Bewegungen mit einem weichen, weißen Tuch erfolgen.
 
Trocknen Sie ihre Brautschuhe niemals mit dem Fön oder auf der Heizung, sondern nur an der Zimmerluft. Evtl. mit Schuhspannern oder Zeitungspapier ausfüllen, damit die Form der Schuhe erhalten bleibt. Bei der Reinigung mit Textilreiniger immer die Anweisung auf der Dose beachten.
 
Grundsätzlich gilt: erst reinigen, dann schützen. Erst wird der grobe Schmutz und Staub entfernt. Dose vor Gebrauch schütteln, senkrecht halten, und aus ca. 20 cm Abstand gleichmäßig dünn und gleichmäßig aufsprühen. Stoff mit einem sauberen Tuch mit kreisenden Bewegungen reinigen. Dann vorsichtig mit feuchtem Schwamm abtupfen. Bei Raumtemperatur vollständig trocknen lassen.
 
Benutzen Sie beim Anziehen grundsätzlich einen Schuhlöffel, heruntergetretene Fersenkappen sind hässlich und zerstören unwiederbringlich die Passform.
 
Wechseln Sie Ihre Schuhe täglich. Gönnen Sie Ihren Schuhen eine Pause zum lüften - mindestens so lange, wie sie getragen wurden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden