Die Aracati von Acosta

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Aracati ist eine eingruppige Siebträgerkaffeemaschine mit E61-Brühgruppe aus der Kategorie der sogenannten Zweikreiser.

Der Name Aracati ist brasilianischen Ursprungs und weckt Fernweh, tatsächlich wurde die erste Aracati im Deutschland der 1950er Jahre erfunden und war damals ein Perkolator mit Siebträger. Die heutige Aracati ist mittlerweile eine vollwertige Espressomaschine in klassischer Bauweise mit Warmwasser und Dampfhähnen, Manometer usw. Ein befreundeter Elektriker dem ich das Gerät gezeigt habe, lobte die Anordnung der Komponenten, tatsächlich ist deren Zusammenspiel sehr wichtig, wenn es um eine gute Maschine geht. Die Verarbeitung ist überdurchschnittlich, was insofern beeindruckt als dass die Maschinen in Handarbeit in Frankfurt gefertigt werden.

Nun zur Funktion: Die Maschine benötigt ca. 10 Minuten bis sie aufgeheizt ist (schneller gehts mit einer Zeitschaltuhr) und alle Bauteile die optimale Temperatur erreicht haben (Wichtig für den pefekten Kaffee!). Anschließend wird der Siebträger gefüllt und getampt. (Am besten kurz nachwischen) und wieder eingespannt. Das Hebelchen rechts wird jetzt nach vorne bewegt und die Extraktion beginnt. Nicht vergessen diese Bewegung einmalig zuvor ohne Kaffee zu machen.

Wichtig: Regelmäßige Reinigung, dh. gelegentlich gut ausspülen und nicht vergessen, dass an den Siebträger keine Seifenlauge darf, denn Seifenreste verfälschen das Kaffeearoma.

VORTEILE:
Anders als bei den üblichen Kisten mit E61-Brühgruppe ist hier die Verkleidung des Geräts austauschbar. Es gibt sie in rot, schwarz und in chrom. Diese Verkleidung ist übrigens relativ schwer und verleiht der Aracati auch die nötige Stabilität. Innen trifft man auf die Bauteile bekannter italienischer Ersatzteilfirmen.

NACHTEILE:
Die Aracati ist standfest keine Frage, aber für den Haushaltsbereich hat sie ein paar Pfunde zu viel (man sieht es ihr nicht an). Es verwundert nicht sie auch in einem kleinen Gastronomiebetrieb anzutreffen.
Der faire Preis für den Ersatz-Siebträger kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass nur ein doppelter Siebträger im Lieferumfang enthalten ist.

Weiteres: Frischgemahlenes Kaffeepulver ist ebenso wichtig wie das richtige Wasser.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden